Ihr könnt mich gerne in meinem Lädchen besuchen kommen. Regelmäßig Dienstags von 14 - 18Uhr und Donnerstags von 9-13Uhr. Bitte vereinbart trotzdem einen Termin, da ja immer mal was dazwischen kommen kann. Einfach anrufen unter 02651/76016. Wo?: D 56727 Mayen, Hinter Burg 17
Aktuelles:


Posts mit dem Label Freehandquilten werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Freehandquilten werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 17. Mai 2016

Endlich.....


Tja.... was lange währt... oder wie hieß der schlaue Spruch.


Mein Tula Pink Quilt ist, wie Eva schon vor Wochen beim Quitlmädelspost angedeutet hat, endlich fertig...

Leider hab ich noch keine schönen 'openair' - Fotos, aber...

... andere.

Und wer mich kennt, weiß dass das nicht sooo einfach und ohne Komplikationen ging mit dem Fertigstellen. Und außerdem gibt's ja bei mir auch meistens ne story zum Quilt.

Ich hatte mir ja vorgestellt und vor allem in den Kopf gesetzt, das Teil mit einem dunklen oder besser gesagt schwarzen breiten Rand zu versehen. Fragt mich jetzt im Nachhinein bitte nicht warum und wieso. Diesen schwarzen Stoff wollte ich dann aus USA mitbringen, im letzten Herbst. Da diese Reise erstmal gecancelt werden musste, und ich hier bei uns keinen Stoff fand (schwarzer Batik ist echt schwierig zu bekommen), der mir gefiel... bestellte ich irgendwann aus lauter Verzweiflung welchen in Missouri bei der Missouri Star Quilt Company. Soweit so gut. Er kam, aber ich hatte dann keine Zeit mehr, mich damit zu beschäftigen.






Als ich denn doch unerwarteter Weise noch im Januar zu unserer Tochter reisen konnte, fand ich auch keinen besseren und wollte mich danach dann endlich dran geben.







Also schnitt ich "Probestreifen" in der ungefähren Breite.

Aber beim Aussuchen des Quiltmusters stellte ich fest, dass ich erstens damit komplett überfordert war und mir "plötzlich und unerwartet" das Schwarz gar nicht mehr gefiel.

Ich konnte ausprobieren, soviel ich wollte... es wurde nix...






Auf eine andere Farbe wolte ich mich auch nicht einlassen und da kam mir die Idee, die Farben der Blöcke im Binding um einen weißen schmalen Rand zu wiederholen.
Dazu musste ich wieder meine bekannten "Aufschnittdosen" hervorholen und in mühevoller Kleinstarbeit die entsprechenden Stücke raussuchen.

Und da kann ich ja pedantisch sein.... DAS MUSS PASSEN!


Hätte ich das von Anfang an gewußt, hätte ich mir von jedem Blog ein paar Schnipsel sofort fürs Binding weggelegt und er wäre mindestens ein Jahr früher fertig geworden.


Aber ich brauchte wohl diesen Umweg.











Nun denn: Mit dem Ergebnis bin ich nun hochzufrieden und freue mich, dass ich dieses Teil nun endlich fertig in meinem Treppenhaus hängen habe.

 Und wenn am Nachmittag die Sonne seitlich darauf scheint... Find ich ihn einfach nur schön..., denn dann kommt das Quilting, dass ich ja bekanntermaßen vor meinem Quiltkurs bei der Nana gemacht habe, um so besser heraus.


Nachträglich eingefügt hab ich jetzt für Euch noch ein Foto von den Blöcken, 
wie sie "im Buche stehen" also Block 1-100 in der richtigen Reihenfolge und 
zum Vergleich die Sortierung, in der ich sie später zusammengestellt habe.



Hier noch ein paar Detailfotos vom Quilting der einzelnen Blöcke:



















In Kürze werde ich auch noch mehr Fotos auf Flickr hochladen und wenn euch diese hier noch nicht genug waren, seid ihr alle eingeladen, mich dort zu besuchen und wenn ihr mögt auch zu kommentieren. Ich würde mich freuen.
In diesem Sinne....
Wieder ein Großprojekt beendet und...
... das ist gut so....


Liebe Grüße
Eure Gaby

Donnerstag, 25. Juni 2015

Reste, Reste, Reste....

... Ihr wisst ja, dass ich gerne Batiks verarbeite und auch somit viele viele Restchen 
(besser gesagt "Schnipsel")  habe, die nun wirklich zu klein sind um sie zu "vernähen".




Aber ich habe dann hier über Pinterest einen Link gefunden, der mir sehr interessant schien.












Also hab ich mich daran gemacht und dieses Teil hier zusammengestellt.
Brauchbar als Tischset, Deckchen, Wandbehänglein oder was auch immer.


Ich hab die Reste farblich sortiert und auf einem Bügelvlies angeordnet.
Als ich mit der Zusammenstellung zufrieden war aufgebügelt, mit einer Rückwand versehen und durchgequiltet. Kann man natürlich auch freemotinonquilten






Danach den überstehenden Rückwandstoff nach vorne gebügelt und 
dort als Binding von Hand verschlossen.

Also mir gefällt es und diese Reste haben nun auch ihr "Plätzchen" gefunden.





Hier seht Ihr auch noch mal einige Beispiele an denen ich mich orientiert habe.

Liebe Grüße
Gaby

Mittwoch, 30. April 2014

Ein besonderes Geschenk...

Ein ganz besonderer Quilt!...


Für eine ganz besondere Freundin!

Es gibt ja Menschen, denen Frau so unendlich viel zu verdanken hat, dass man es in diesem Leben niemals wieder gut machen könnte.
Genau so ein Mensch ist Lisi.






Da sie nun einen runden Geburtstag feiert und sich immer so für meinen New York Beauty Quilt begeistern kann, hab ich ihr diesen Wandbehang gemacht.

Für mich stellt er einen Baum, der aus der dunklen Erde kommt und der strahlenden Sonne entgegen wächst dar.
Also irgendwie schon der Baum des Lebens.


Ich hab wieder viiiiele verschiedene Batiks verwandt und mich, so wie ich es gerne mache in einen Farbrausch gestürzt.

Die Idee mit dem Baum kam aber erst beim Arbeiten. Als ich die Sonne entwarf, schien selbige so stark in meine Nähhöhle, dass ich es gleich umsetzte.
Gequiltet hab ich allergrößten Teils frei Hand mit Valdani und Sulky Verlaufsgarn.


Eine Anleitung dafür gibt's nicht, da ich eigentlich nur die verschiedenen Blocks aus meinem großen NYB verwandt habe und eben unten die Blätter und den Stamm, sowie den Boden ein- bzw. angefügt habe.












Bei der Frage des Abschlusses oben, hab ich lange überlegt, ob ich die Sonne in den beiden oberen Blocks dem blauen Hintergrund versehen soll, hab mich dann aber für diese Lösung entschieden und bin froh damit.


Das ist eigentlich mein erster "Creativ-Quilt" 
(also mehr künstlerich statt grafisch), 
den ich ohne Anleitung entworfen habe und ich denk sooo schlecht ist er nicht geworden.

Bis bald mal wieder
Eure Gaby

Donnerstag, 3. Oktober 2013

Lust auf "Farbenrausch" ???

Ja so kam ich mir heute vor, als ich in der wunderbaren Herbstsonne Fotos von meinem nun endlich fertiggestellten "New York Beauty Quilt" gemacht habe. In diesem Licht leuchteten die Farben (ich glaub ich hab mehr als 130 verschiedene Stoffe verarbeitet) wie verrückt.
Und das wollt ich Euch natürlich nicht vorenthalten, so wie ich es Euch vor laaanger Zeit versprochen habe.
Einige von Euch haben ja schon "schpinzen" können, da Eva ja beim Quiltmädelstreff schon ein paar Bilder vom Zwischenstand gepostet hat, aber nun ist er fertig!
Ich hab ihn komplett mit der Maschine gequiltet, teilweise symmetrisch aber meist  "freemotion" oder wie es in Deutsch heißt freihandgequiltet.        
Verwendet hab ich fortlaufend gefärbtes Baumwollgarn von Sulky und Valdani.          
Und ich muss sagen, ich war sehr froh mit meiner neuen Pfaff Performance 5.0!
Sehr viel Spaß hat's gemacht und es war mit Sicherheit nicht das letzte mal, dass ich dieses Muster gemacht habe, aber beim nächsten Mal vielleicht als Tischläufer oder schmalen, länglichen Wandbehang. Das Papiernähen hat mir echt gefallen.
Hier ist er nun endlich!
Tadaa!















Falls jemand noch ein paar mehr Fotos von dem Schätzchen sehen will kann er das hier tun :-)
Liebe Grüße und einen schönen Feiertag
Gaby