Das " Lädchen " ist Dienstags von 14 - 18Uhr und Donnerstags von 9 - 13Uhr geöffnet. Und natürlich auch nach tel. Vereinbarung: 02651/76016. Wo?: D 56727 Mayen, Hinter Burg 17

Freitag, 15. Juli 2016

Quiltmädels, Verabschiedung und Baustelle

In dieser Reihenfolge möchte ich Euch heute berichten.
Gestern war unser Quiltmädelstreffen und da hat ja wieder jede was tolles gezeigt.
Genäht haben wir gar nichts, da wir dieses mal Evelyn verabschiedet haben, dazu dann gleich noch.

Zuallererst der Mauer und Steine Quilt (vor 3Jahren angefangen) den hat Lydia fertig gemacht.
Jetzt hat sie sich endlich mal an freies Maschinenquilten getraut und siehe da es hat super geklappt und auch noch Spaß gemacht:-)))




Dann hat Gaby ein sehr schönes Kissen genäht, das Muster ist von Jenny hat sie nur etwas verkleinert.


Dann hat Gaby diesen super schönen Quilt ( also das Bild ist echt sch.......aber es ist nun mal nicht besser und ich zeige es Euch so ) , den sie schon angefangen hat zu quilten, kann man leider auch nicht sehen. Sie hat wie ich bei dem Läufer, wo sich die Quadrate überlappen, sehr dichte Linien gequiltet. Jetzt kommt sie an den Rand und weiss nicht mehr weiter. Ich habe gesagt, soll mal drüber schlafen, da meinte sie, tut sie schon länger. Ich bin davon überzeugt, es kommt noch die zündende Idee.

Dies ist ein Post des nachträglichen Einfügens:-))))) Gaby schickte mir noch ein paar Bilder, wo das Quilting gut zu sehen ist, hier sind sie:




Ja und Helmi hat diesen Läufer aus ihren selbst gefärbten Stoffen gemacht, da sage ich nur toll!!!!


Und das allertraurigste, Evelyn verlässt uns. Sie ziehen wieder zurück nach Rostock, nachdem sie 16Jahre hier gelebt haben. Wir wünschen ihr und ihrer Familie alles gute und den Kontakt halten wir weiter aufrecht, ist ja im Zeitalter der Internets auch kein Problem.
Als Abschiedsgeschenk haben wir einen kleinen Quilt gemacht. Jede hat einen Block genäht, auch Regine, die ja schon länger von hier weg ist. Lydia hat die dann zusammengenäht und das kam dabei raus


Das was jetzt kommt, hatte ich total vergessen, obwohl das eigentlich, normalerweise, nicht vergessen werden kann. Evelyn hat ihren super Quilt "La Passion" mitgebracht und er ist jetzt fast fertig, also es fehlt nicht mehr so viel, für mich wäre das schon eine Lebensaufgabe:-)))) Schaut mal selbst und er ist riesig


Dann noch die Baustelle. Die ist bei uns, also Eva. Wir bekommen im ganzen Haus neue Fenster, es ist wirklich auch höchste Zeit, die Alten sind absolut schlecht. Was nur schlimm ist, ich komme die nächsten Tage nicht zum Nähen, aber dafür ist danach um so schöner



Die schlimmste Arbeit haben wir heute hinter uns gebracht. Wir hatten im Esszimmer ein Fenster, welches sehr hoch war und man nicht raus schauen konnte. Dieses Loch, für das neue Fenster ist heute gemacht worden und es sieht schon ganz anders aus. Auf jeden Fall ist der schlimmste Dreck hinter uns. Nächste Woche am Donnerstag kommen die neuen Fenster und drückt mir die Daumen, dass auch alles reibungslos klappt.
Jetzt bin ich am Ende angekommen, wünsche Euch ein schönes Wochenende
Grüße Eva



Sonntag, 10. Juli 2016

Schaut mal:-))))

Dies hat jetzt mal gar nichts mit Patchwork zu tun, möchte ich Euch aber mal kurz zeigen.
Vor einigen Wochen habe ich im Glasperlengarten einen Kommentar hinterlassen und
da konnte man Ohrringe gewinnen:-))))
Die habe ich im ersten Anlauf nicht gewonnen, aber im zweiten.
Die Gewinnerin hat sich dann nicht gemeldet und da wurden sie nochmals verlost.
Und siehe da, das Losglück hat mich dann ausgewählt
So ein liebevolles Schächtelchen war im Umschlag


so sah es dann geöffnet aus

Und das sind die tollen Stücke, auch noch mit auswechselbaren Perlen, passend zur Kleidung.

 Das Bild habe ich aus dem Glasperlengarten übernommen.

Ich schaue da sehr gerne vorbei, schon allein wegen der tollen Geschichten über die zwei Vierbeiner.
Dem einen geht es zur Zeit leider nicht ganz gut und wünsche von hier gute Besserung!!!!!! 

Grüße Eva

Mittwoch, 6. Juli 2016

Versprochen....

....hatte ich Euch im vorletzten Post weitere Möglichkeiten der dreiteiligen Acrylschablone zu zeigen.
Einige von Euch haben bestimmt schon diesen Post von Bianca gesehen und gelesen, aber für die Anderen zeige ich mal, was aus dieser Schablone alles zu machen ist.
Die Bilder habe ich von Bianca übernommen.

Die Schablone sieht ja so aus

 

Martina hat diese Varianten genäht






Iris und die Modernquilter haben dies probiert



Doris hat schon Weihnachten im Kopf:-)))))


Manuela hat keinen Blog und hat auch, wie ich, einen Läufer genäht

Und bei Doris gibt es noch einen Clown und weitere Variationen.
Meine kennt Ihr ja von hier , dort sind die Bilder meines läufers und des Kissens.

Die Schablone Lollipop gibt es ab sofort dann bei eingebrannt.de und zwar in 6" und 10".
Ich habe die 6"Größe getestet

Grüße Eva

Montag, 27. Juni 2016

Curvy Bees

Der Monat ist fast zu Ende und da wurde es ja wirklich mal Zeit die Aufgabe für den Juni, der Wonky-Gruppe, fertig zu nähen. Am 1.Juli kommt nämlich schon wieder die Nächste Aufgabe und da möchte ich diese schon vom "Hals" haben. So schlimm ist es nun nicht, aber fertig ist fertig:-))))

Diesen Monat ist Kirsten an der Reihe und sie wünscht sich einen regenbogenbunten und wonky Block.
Er soll zu diesem Kissen passen. Es sollten nicht viele gemusterte Stoffe sein, aber etwas darf.
Ich bin jetzt fertig, habe das Bild auch schon bei Flickr eingestellt und warte nun auf die Reaktion von Kirsten, ob es ihr gefällt, oder nicht!!?????

Das ist das erste Viertel



das zweite


 das dritte


und das vierte



Das ist dann der zusammengesetzte Block. Er sollte 13" sein, ist aber etwas größer, Kirsten kann ja was abschneiden

Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche
Grüße Eva

Dienstag, 21. Juni 2016

Fertig

Wie ich schon im letzten Post berichtete, hatte ich in den letzten Tagen die Aufgabe Probe zu nähen.
Getestet habe ich eine Schablone, die bei Bianca demnächst als Acryl Lineal zu haben ist.
Ich war nicht die einzige Testerin auch Martina ist eine.
Heute Morgen sah ich in ihrem Post was sie aus der Schablone gemacht hat und es ist total
anders als meines, also der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, schaut bei ihr mal nach.

Jetzt zu meinem Kissen und Läufer, die ich genäht habe.
Hier erst mal die Schablone, so sieht sie aus


Sie ist aus Acryl und es lässt sich gut damit arbeiten

Die Bilder des Anfangs habt ihr ja in dem vorherigen Post gesehen, jetzt zeige ich euch dann, was daraus geworden ist.
Zuerst war das Kissen so weit, das war schnell gequiltet und auch genäht


Den Läufer machte ich danach fertig. Zuerst Vlies, Rückseite und Topp kleben, über Nacht trocknen lassen und dann am nächsten Tag konnte es los gehen.
Zuerst habe ich das alles stabilisiert, danach sah es so aus


Und dann konnte ich Quilten






Das ist er nun, der Läufer aus Biancas Schablone, die ganz viele verschiedene Variationen bietet, ich hatte komischerweise nur die eine im Kopf:-)))))



Der Läufer liegt schon auf unserem Wohnzimmertisch und gefällt mir sehr gut.
Eine schöne Woche wünscht Euch Eva
Es soll ja richtig SOMMER werden:-))))))

Mittwoch, 15. Juni 2016

Probenähen

Ja, mich gibt es noch:-)))))))
In den letzten Tagen habe ich mich mit einem Block beschäftigt den ich probenähen soll.
Irgendwann las ich bei Nana es werden Leute zum Probenähen gesucht.
Na, ja und da ich ja gar nichts zu tun habe, musste ich mich natürlich melden.
Es ist bei Bianca von Eingebrannt.de.
Bianca entwirft Schablonen / Lineale nach denen dann Blöcke genäht werden. Sie sind aus Acryl und so dick wie das normale Lineal und genau so zu gebrauchen.

Es dauerte nicht lange da kam auch schon eine Anfrage ob ich in dieser Runde mit machen könnte.
Abgabe ist Ende Juni und das geht dann bei mir ganz gut, es bleibt allerdings der 365 Tage Challenge liegen, aber man muss eben Prioritäten setzen. Den kann ich immer noch weiter nähen.

Also kam dann die besagte Schablone und es war genau was ich die ganze Zeit schon mal machen wollte, Rundungen. 
Zuerst überlegte ich mir, wie die Farben verteilt werden. Da ich kein EQ7 habe, musste es von Hand passieren. Das war aber auch kein Problem, musste noch nicht mal ausmalen, ich konnte mir das ganz gut vorstellen.
Da habe ich dann mal los gelegt. Stoffe sollten von Kaffe Fassett sein und der Hintergrund in weiß.
Für den weißen wählte ich einen ganz tollen von Moda.
Es waren ja nicht meine ersten Rundungen, der NYB hatte ja davon genug, aber ich musste erst mal wirklich ausprobieren wie es am besten geht und zwei Blöcke sind dann auch in der Tonne gelandet.


Es gibt ja viele verschiedene Möglichkeiten Rundungen zu nähen und für mich war es dann mit den Nadeln die beste. Zuerst habe ich die Nadeln so gesteckt, wie ich das immer tue ( siehe Foto unten) , aber dann las ich irgendwo es ist besser mit der Spitze zum Stoff. Das war am Anfang etwas mühsam, weil ungewohnt, aber es ist tatsächlich besser.

Also so

Erst die Mitte von beiden Teilen finden  und dann die Enden feststecken. Manche nähen dann los, das klappt bei mir nicht so gut, ich brauche dazwischen auch Nadeln




Diese innere Rundung ist auch das Schwierige, die zweite ist wesentlich größer und näht sich viel, viel besser. Aber wie bei vielem, Übung macht den Meister.
Es wurde dann auch von Block zu Block besser.

Ich habe einen Tischläufer genäht, der ist noch nicht gequiltet, aber das Kissen ist es, nur noch kein Bild von dem Fertigen.

Hier noch ohne Quilting

Mitte und in einem weißen Segment gequiltet

Ausschnitt mit Ei, wie mein Mann sagt:-))))

Kissenplatte ist fertig

Nahansicht

Ich versuche in den nächsten Tagen auch den Läufer fertig zu machen und dann zeige ich alles  zusammen.
Dann mache ich mich morgen an das Quilting des Läufers und danach wartet noch die Wonky Monatsaufgabe:-))))))
Grüße Eva