Das " Lädchen " ist Dienstags von 14 - 18Uhr und Donnerstags von 9 - 13Uhr geöffnet. Und natürlich auch nach tel. Vereinbarung: 02651/76016. Wo?: D 56727 Mayen, Hinter Burg 17
Aktuelles:


Donnerstag, 14. Juni 2018

Unser heutiges Treffen

Heute ist ja der zweite Donnerstag und da haben wir, in der Regel, unser Nähtreff. 
Heute wollten wir die Unvollendeten vom letzten mal und aus dem Buch "New York Beauties & FLYING GEESE" ein Kissen anfangen.
Gaby und Rita haben dann an den Unvollendeten gearbeitet und Lydia und Helmi fingen mit den Flying Geese an.

Zuallererst muss ich Euch aber zeigen was Lydia mitgebracht hat:-))))) 
Sie wohnt ja mittlerweile schon "halb" oben an der See und da hat sie eine tolle Badetasche gesehen. Lydia hat die Tasche so gut gefallen, dass Sie sich hin gesetzt hat und hat diese nachgenäht. Es ist wirklich eine super Tasche und obwohl ich sagte, ich mache keine, hhhhmmm, ich mache doch eine und wenn sie verschenkt wird:-)))) Man sollte nicht direkt nein sagen!!!!
Also nun die Tasche
Irgendwie eine ganz normale Umhängetasche mit Geldbörse, oder Schlüsselmäppchen






Geöffnet sieht es dann so aus
Von der einen Seite ist es ein großes Badetuch und von der anderen ein schöner bedruckter Stoff ( zum Teil)




Zusammenlegen kannst Du die dann wie ein Quilow









Dann zusammenziehen und Du hast wieder eine Tasche, wo noch einige Kleinigkeiten rein passen









Helmi hatte dann die beste Idee. Umgehängt, wie eine Schürze, dient sie als Umkleidekabine:-)))))
Egal, ob "Umkleidekabine", Tasche, Handtuch oder Liegetuch, es ist eine super Idee die richtig klasse aussieht. Lydia, vielen Dank!!!!!!!!

Helmi hatte beim letzten Treffen, kein Kissen angefangen, sondern einen Läufer und hat das Top mitgebracht. Gefällt mir sehr gut!!!! Die Farben sind sehr, sehr schön!!!

Rita hatte die vorbereiteten Streifen, die sie dann zusammengenäht hat 
Das gibt auch einen Läufer, der wird ca. 110cm  x 50cm groß, ähnlich wie der von Helmi.

Gaby hatte auch einen Haufen Streifen aus denen heute ein Kissen entstand

Lydia und Helmi nähten an dem neuen Projekt und kamen ganz schön weit
 Dies hier ist das von Lydia, Helmies hatte ich gar nicht fotografiert, hole ich beim nächsten mal nach.
 
Das Fazit dieses Nachmittags: ich finde wir haben richtig viel gemacht. Ich auch und zwar Quiltarbeiten an meinem Triangle Quilt. Er wächst und den zeige ich erst wenn er fertig ist.
Das war der Bericht von unserem Nähnachmittag, ausnahmsweise mal mit vielen Bildern und wir freuen uns schon auf unser nächstes Treffen, dann schon in drei Wochen.
Einen Gruß aus der Eifel von den Quiltmädels und Eva

Montag, 11. Juni 2018

Es ist Zeit:-))))

Also so langsam ist es echt mal Zeit für einen neuen Post. Nur, ich habe nicht so viel genäht und das was ich gemacht habe, zeige ich Euch erst, wenn es fertig ist. Das dauert aber noch, da ich es mit dem Quilten nicht übertreiben sollte, zwecks der doofen Schulter. Es wird langsam (mit der Schulter), ich mache auch 2x täglich Gymnastik und versuche auf meine Haltung zu achten. Hat mir mein Arzt eingeschärft:-)))))
Nun denn, genähtes ist nicht, stimmt ja gar nicht. Ich hatte noch einen Auftrag für ein Lichterhäuschen. Das ist aber auch das letzte, die Lampen gibt es bei IKEA leider nicht mehr. Es gibt eine eckige, die werde ich mir beim nächsten Besuch in Koblenz besorgen und schaue mal ob die Anleitung dafür verwendet werden kann. Vielleicht werde ich den Umfang anpassen müssen, mal schauen.
Das ist also das letzte Häuschen in dieser Art.

Dann noch etwas aus der freien Natur. Am Samstag waren wir mit unseren Rädern auf dem Maifeld Spargel kaufen und auf der Rückfahrt gab es unterwegs so viel Walderdbeeren an denen wir (besser gesagt ich ( mein Mann hätte die gar nicht gesehen:-)))) ), nicht vorbei fahren konnten:-))) Da es nicht mehr weit Heim war eine der zwei Wasserflaschen leer und die haben wir dann auch voll gemacht. Es war bestimmt mehr als ein Liter, die wir gepflückt haben. So viele hatte ich schon ewig nicht
 Sie schmecken und riechen köstlich:-)))) Den Geruch kann ich hier nicht rüber bringen, aber jede die mal selbst gesammelt hat, weiß wie der Duft ist.

Ist das nicht toll???????

Diese Woche haben wir noch unser Treffen, da gibt es bestimmt was zu sehen.
Eva

Mittwoch, 23. Mai 2018

Augen entspannen:-))))

Ich habe mich heute nochmals mit dem Datenschutz befasst, also ich habe am PC viel gelesen, bis ich die Faxen dick hatte, kaum noch etwas gesehen habe und beschloss, jetzt ist es gut und Du nähst jetzt was.
Was lag da näher, als von letzter Woche das Kissen fertig zu machen:-))) 
Wild entschlossen habe ich es gequiltet und auch sofort zu einem Kissen genäht. Gleich gehe ich in unsere Wohnung und überreiche es meinem Mann, der freut sich bestimmt wieder ein Kissen zum rum lümmeln zu haben:-))))
Gequiltet habe ich nur so ein wenig zackig und lediglich in dem Hintergrundstoff. Die bunten Streifen habe ich rund um abgesteppt, die kommen dann ein wenig puffig raus

Die Rückseite ist aus dem Zeitungsstoff von Brigitte Heitland und ich habe natürlich einen verdeckten Reißverschluss gewählt (mittlerweile geht er mir ruck zuck von der Hand:-)))) )


Das Kissen ist länglich, etwa 48cm x 32cm


Sollte ich nochmals so ein Kissen nähen, dann mache ich die Streifen etwas schmaler. Ich habe hier fast alle 2,5" gemacht, da das Kissen aber nicht so groß ist, wirken die recht wuchtig. Egal es ist jetzt so und sieht ganz gut aus. Auf jeden Fall war es schnell genäht.
Eva

Montag, 21. Mai 2018

Heute kein Patchwork

Es ist der zweite Pfingsttag und wir fahren ja viel Fahrrad, auch größere Touren, vor allem an den Wochenenden. Heute haben wir uns eine Runde ausgesucht, die in der Rheinzeitung vorgestellt war. Es war die Nette-Obst-Radrunde. Das ist nicht so weit weg von uns und wir sind bis Bassenheim mit dem Auto und dann in die Runde eingestiegen. Das Wetter war super, nur für Fotos etwas diesig, aber eines musste ich machen:-)))) Kommt gleich.
Man fährt nach Mülheim Kärlich, Kettig, Saffig, Miesenheim, Andernach und dann am Rhein bis nach Sankt Sebastian, dann wieder Mülheim Kärlich und Bassenheim. Es ist eine tolle Runde und ich habe das Atomkraftwerk Mühlheim Kärlich fotografiert (so nah war ich noch nie dran). Es wird ja bald nicht mehr geben wird, es befindet sich im Rückbau. Richtig am Netz war es auch nie, nur zum Probebetrieb, ein Witz, ist aber so. Ja und hier das Bauwerk


Die Runde ist wirklich zu empfehlen, aber das könnt Ihr unter dem oberen Link eigentlich selbst nachlesen:-))))) Da steht das wichtigste. Wir hatten dann 50km auf dem Tacho.
Damit einen schönen Wochenanfang
Eva

Donnerstag, 17. Mai 2018

Unser monatliches Treffen

Leider habe ich heute ich fast keine  Bilder gemacht.
Die Mädels waren dermaßen beschäftigt und ich auch, dass ich das irgendwie ganz verschwitzt habe. Was ja eigentlich nichts so Neues ist, leider passiert es mir öfter, aber so wenig wie heute.......
Die Mädels haben geschnitten, genäht, geschwätzt und echt viel gemacht, nur der Fotoapparat blieb in der Ecke liegen.
Als die Mädels kamen zeigte Helmi ihr Stiftemäppchen und das hat es geschafft abgelichtet zu werden:-)))))
Die haben wir ja beim letzten mal angefangen und hier ist Helmis fast fertig (der Knopf fehlt, den haben wir  dann bei mir dazu gefunden)



Hat sie sich da nicht einen schönen Stoff ausgesucht? Die Knöpfe sind aus Filz und die hatte ich mal auf der Handarbeitsmesse gekauft. 

Heute haben wir ein Kissen gemacht. Ich zeige Euch mal meines ( also die zum Quilten vorbereitete Vorderseite) und die von den Mädels sind bestimmt beim nächsten mal fertig und dann zeige ich Euch die auch. Meines muss ich ja noch quilten, nur???????? ist gut!!!


Ich habe keine Ahnung wie, vielleicht habt Ihr ja eine. Es würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir Eure Vorschläge schreiben würdet.
Schon mal Danke!!!!!
Wünsche Euch schöne Pfingsten
Eva

Montag, 14. Mai 2018

Kleine Schritte

Kleine Schritte mache ich an meinem Triangle Quilt.
Zuerst hatte ich überlegt welches Vlies es werden soll, also es ist Wollvlies:-)))))
Dann habe ich überlegt wie ich das mit der Rückseite mache damit es nachher noch ziemlich passend aussieht. Zur Erklärung, ich mache "Quilt as you go" und dafür habe ich meine Teilstücke des Quilts, mit Lücken, auf die Rückseite( die Rückseite ist ein Zeitungsstoff) gelegt, dann erst auseinander geschnitten. Das kleben und so weiter, ist ja auch immer eine Menge Arbeit. So sieht das jetzt aus, ist super leicht und super kuschelig:-))))
 

Dann wusste ich nicht wie ich quilten soll, aber das grobe Gerüst steht jetzt und den Anfang habe ich auch gemacht





Jetzt hetze ich mich auch nicht, immer wenn mal etwas Zeit ist, mache ich das eine oder andere Dreieck. Ein UFO sollte auch noch gequiltet werden und am Donnerstag kommen die Mädels, dafür habe ich auch schon etwas vorbereitet:-))))) Also zu tun gibt es genug!!!!
Ich wünsche Euch eine schöne Woche
Eva

Donnerstag, 3. Mai 2018

Ein neues Kissen

Vor einigen Wochen habe ich mir das Buch "New York Beauties & Flying Geese" bestellt. Ich hatte auf einem Blog einen Mini Quilt gesehen und der gefiel mir ausgesprochen gut. Das Buch kam dann auch sehr schnell und ich versuchte mich, mit meinen spärlichen Englisch Kenntnissen, durchzukämpfen. Das gelang mir auch recht passabel, ich kopierte mir die Vorlagen, es wird auf Papier genäht und legte mir diese nach meinem Wunsch zusammen. Man hat da eine unendliche Vielzahl an Möglichkeiten, es ist der Wahnsinn. Für den Anfang sollte es ein 40 x 40cm Kissen werden. Verwendet habe ich einen neuen Batikstoff und Reste. Für den Hintergrund und die Rückseite habe ich diesen Stoff von Brigitte Heitland genommen.


Das fertige Kissen

Zwei Nahaufnahmen

Ich hatte das Kissen schnell fertig, die Papiervorlagen gingen auch sehr schnell und die Rundungen sind groß, das war auch kein Problem. Ich denke, ich mache noch eins, damit das hier nicht so einsam ist:-))))
Ich wünsche Euch schon mal ein schönes Wochenende
Eva

Dienstag, 24. April 2018

Triangle Quilt

Mein Triangle Quilt, also das Top, ist so weit zusammengenäht.
Ich wollte von Anfang an den Hintergrundstoff unterschiedlich machen. In dem ersten Post von Brigitte Heitland war es so gezeichnet gewesen. Ob das geht, oder ob es aussieht, konnte ich bis zum Zusammennähen eigentlich nicht sagen. Als ich die Reihen der Dreiecke an der Wand hatte überlegte ich wie ich das gestaltet  könnte und hielt schon mal verschiedene Stoffe dran. Meine Entscheidung fiel dann auf eine Abstufung von oben nach unten hell zu dunkel. Habe nur Stoffe genommen, die auch in den Dreiecken drin sind. Da es 19 Reihen sind konnte ich nicht gleichmäßig verteilen, also oben vier Reihen hell grau und dann jeweils 3 Reihen in Grautönen. Habe diese Reihen mit gleichem Hintergrund zusammengenäht und quilte dann als "Quilt as you go".
Der Quilt wird nicht ganz so groß, wie gefordert, war mir einfach etwas zu groß. Die Höhe wird schon so, aber die Breite nicht. Mal sehen wie er im Endeffekt wird.
Es hat mir viel Freude gemacht diesen Quilt zu nähen und bin gespannt wie ich ihn quilte. Idee habe ich noch keine, aber die kommt bestimmt und bald kommt auch der nächste Post zum Quilting.
In Echt sieht es irgendwie viel besser aus:-)))))
Ich überlege auch noch wegen des Vlieses. Vielleicht nehme ich Wollvlies, das ist einfach nur schön und da ich den Quilt behalte, gibt es auch keine Probleme beim Waschen:-))))) Sollte dann nämlich 
 kalt gewaschen werden!!!! 






Hier noch eine nähere Ansicht. Die Dreiecke in orange, machen sich sehr gut, was ich am Anfang ja gar nicht glauben wollte.







Es ist ein sehr nüchterner Quilt, der auch wegen der Farben, nicht jedem gefällt, aber ich selbst bin sehr zufrieden und auch froh da mitgemacht zu haben. Ich könnte Euch ja auch noch den Link dort hin zeigen. Hier  oder auch hier  könnt Ihr nachschauen.
Jetzt überlege ich mal weiter und eine passende Rückseite brauche ich ja auch noch:-))))
Wünsche Euch eine schöne Woche
Eva

Donnerstag, 19. April 2018

Man glaubt es kaum:-)))))

Aber nach 3Monaten Zwangspause hatten wir heute wieder ein Treffen.
Es war herrliches Wetter und da macht ja das Arbeiten bekanntlich doppelt Spaß. Der Blick in den Garten ist zur Zeit durch unseren blühenden Kirschbaum verschönt, was ich so richtig toll finde. Er leuchtet richtig!!!!
Aber zum wesentlichen, nämlich zum Patchwork. Obwohl die Mädels ja fast alle krank waren, gab es doch einiges zu sehen, was in der Zwischenzeit genäht worden ist.
Lydia brachte ihren fertigen Spinnennetz Quilt aus Resten mit. Ein super Teil!!!


Helmi hat den Läufer genäht, den wir ja gemeinsam machen wollten
Rita übrigens auch und ich hoffe ich habe die jetzt nicht vertauscht:-)))))
Rita hat auch den Schattenquilt fertig, den wir schon letztes Jahr angefangen haben und sehr schön gequiltet, was auf dem Bild gar nicht raus kommt. 
Was super schön wirkt, ist der Schatten, den sie auch im Rand wiederholt hat. Das dunkle hat sie auch noch vollgequiltet, wie Nana sagt "totgequiltet", echt super!!!!!
Dann hat Rita eine Mitteldecke mitgebracht, die wir auch geminsam vor Weihnachten machten. Wir Anderen haben aber Läufer genäht
Helmi hat eine Tasche aus einem alten Mantel genäht. Es ist ein wunderschönes weiches Leder und der bedruckte Stoff war auch noch im Bestand.

Nun zu dem was wir heute gemacht haben. Wir haben uns  ganz unterschiedlichen Sachen gewidmet. Lydia hat den Läufer genäht, den ich Euch ja schon hier  und hier 
vorgestellt habe.  Dort findet sich, für Interessierte, auch ein Link zur Anleitung. Und die Rita und Helmi ja heute fertig zeigten.

Rita und Helmi haben die Stifterolle angefangen, die ich schon vor Weihnachten genäht habe. Da haben wir erst mal die bunten Farben für den Hintergrund der Stifte gesucht und Bilder habe ich heute von dem Genähten auch nicht gemacht, die zeige ich Euch dann das nächste mal, da werden die bestimmt fertig sein. Sie haben beide andere Hauptstoffe als ich ausgesucht, werden bestimmt sehr schön.

Gaby ging Lydia zur Hand, da sie selbst nichts nähen konnte, wegen Rückenproblemen. Ich hoffe das ist bis Mai dann behoben und sie kann mit uns gemeinsam ein Kissen nähen. Das ist nämlich unser Projekt für das nächste Treffen.

Ich selbst habe auch genäht:-)))) Ich setze schon seit über einer Woche den Triangle Quilt zusammen, aber davon dann in einem anderen Post. Er ist auf jeden Fall fast zum Quilten fertig. Ich habe mich entschlossen  nach der Methode "Quilt as you go"  zu quilten. Ich nähe immer 3Streifen zusammen und die quilte ich und dann nähe ich diese Streifen zusammen. Also es gibt noch einiges daran zu tun.
Bis zum nächsten mal
Eva

Freitag, 6. April 2018

UFO Abbau

Irgendwie bekomme ich in letzter Zeit nicht so richtig was genäht. Es gibt so viel Anderes zu tun und am Zeitintensivsten ist die Information über die neuen Datenschutzbestimmungen. 
Es gibt einiges zu tun, auch für Blogger und ich werde es angehen.

Jetzt aber zu viel schöneren Dingen über die dieser Blog ja berichten will. 
Es ist schon einige Jahre, ja Ihr hört richtig Jahre, ich gehe jetzt mal schauen wann:-)))
Es war unsere zweite gemeinsame Arbeit und es war im Sommer 2012.
Ganz schön lang her, was? Hier ist der Link zu unseren gemeinsamen Arbeiten über die ich, oder Gaby, im Laufe der Jahre berichten: Quiltmädels 

Es ist die Decke in Würfeloptik, die ich jetzt fertig gestellt habe. Das Top ist ja schon längst genäht gewesen, nur wie bei so vielen, es war dann in der Versenkung verschwunden. Anfang des Jahres ist im Netz das UFO Fieber ausgebrochen und hat mich auch angesteckt. Was ja gar nicht so schlecht ist, dann werden die Teile wenigstens mal fertig und eine Verwendung habe ich auch schon:-)))) Den bekommt meine Freundin in Tschechien!!!!
Das ist mein zweites großes UFO für dieses Jahr, ist doch toll!!!!
Habe gestern versucht Bilder zu machen, was sich durch den Wund etwas schwierig gestaltet hat. Nun hier sind sie
 Ich habe die Blöcke aus Resten genäht und manche haben nicht so die richtige Tiefenwirkung, aber ich finde sie trotz allem ganz schön. Es sind alles Batikstoffe.








Hier mal etwas näher. Gequiltet habe ich mit der Maschine und zwar so, damit der 3D Effekt besser raus kommt.


















Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende
Eva

Dann habe ich diesen Post nachträglich bei Klaudia verlinken dürfen, obwohl ich mich für Ihren UFO Abbau gar nicht angemeldet habe. Ich wollte mich einfach nicht so sehr unter Druck setzen, dabei habe ich dieses Jahr schon den zweiten Quilt fertig:-)))))
Vielen Dank, Klaudia!!!! Auch für die Anregung!!!