Ihr könnt mich gerne in meinem Lädchen besuchen kommen. Regelmäßig Dienstags von 14 - 18Uhr und Donnerstags von 9-13Uhr. Bitte vereinbart trotzdem einen Termin, da ja immer mal was dazwischen kommen kann. Einfach anrufen unter 02651/76016. Wo?: D 56727 Mayen, Hinter Burg 17
Aktuelles:


Montag, 5. Oktober 2020

Mäppchen L.A. mit ganz bunten Stoffen

 Ich nähe dieses Mäppchen wahrhaftig nicht gerne, aber vier habe ich schon gemacht.

Sie ist einfach sehr, sehr schön und vielseitig verwendbar. Groß genug für Schere und co., aber auch für Stifte, oder Kosmetika. Mehr fällt mir momentan nicht ein, aber da gibt es sicher noch mehr Verwendungsmöglichkeiten:-)))))

Dann kam noch dazu, ich habe ja in meinem Etsy-Shop, oder auch hier im Lädchen, die wunderschönen Stoffe von Giucy Giuce, von denen ich so begeistert bin. Hier habe ich in zwei Fällen, das rosa/pink und das lila mit selbst gefärbten kombiniert. Die passten dermaßen gut, da konnte ich einfach nicht widerstehen.

Aber seht doch selbst


 

Das Linke, grüne, ist mit einem Stoff von Makower und das Mittlere und Rechte sind innen die selbst gefärbten Stoffe.


 

 

 

Hier seht Ihr wie wunderbar eine Schere, Rollschneider und noch mehr da rein passt


Die Anleitung findet Ihr bei Elle Puls und es ist das Mäppchen L.A. Dazu gibt es auch ein tolles Video, welches ich auch jedes mal gebraucht habe. Die Stoffe findet Ihr, falls gewünscht, in meinem Etsy Shop (leider klappt es nicht mit dem Link, aber ich bin unter meinem Namen und unter WeGe-Quilts zu finden) 
Diese Mäppchen habe ich schon mal als Weihnachtsgeschenke vorgesehen, mal schauen wen ich beglücke:-))))))
Macht es Gut, bleibt gesund und habt eine schöne Woche!!!!!
Eva


Samstag, 19. September 2020

Gefärbtes Leinen

 Also, ich glaube, mich hat das Färbefieber gepackt:-)))))

Letztes Wochenende hatte ich ja den Tag der offenen Tür und wie erwartet, war nicht so viel, wie die Jahre davor. Ist sicher auch klar, ich konnte es ja nur eine Woche im Vorlauf bekannt geben. 

Kein Problem, da hatte ich dann auch Zeit mich mit meinen Stoffen und Farben etwas ausführlicher zu beschäftigen. Ich hatte noch zwei recht große Leinenstücke, die mit einem eingewebten Muster sind, also Leinendamast. So als Stück, es waren mal große Tischdecken. Schweren Herzens habe ich dann diese Stücke in passende Teile zum Färben zerschnitten und überlegt welche Farbe ich mache.

Da ich meine ersten Färbeversuche in blau/ türkis machte und mir diese Farbe sehr gut gefiel beschloss ich wieder in der Art zu Färben, nur mit einer anderen blauen Ausgangsfarbe.

Mittlerweile haben sich mir auch einigermaßen die Mischungen der Farben erschlossen. Am Anfang waren das für mich böhmische Dörfer (eigentlich nicht:-))))) ich bin im Sudetenland aufgewachsen). Aber ohne Scherz, es war sehr schwierig, nur mit der Zeit hat man die Farben im Kopf und auch wie sie wirken könnten, wenn sie gemischt werden. Allerdings liegt dann alles auch noch am Stoff und an der Konzentration der Farbe. Es bleibt nocht viel zu testen.

Was ich mir aber schon mal angewöhnt habe alles zu protokolieren. Das heißt, aufschreiben wie groß die Stoffe sind, welchen Stoff, Stoff kennzeichnen, Eimer mit Farben natürlich auch, welche Farbe.......

Der Zettel für die Stoffe, die ich heute zeige sieht so aus

    Das werde ich in Zukunft sicher ordentlicher machen, damit ich es jederzeit wieder nachvollziehen kann. Das gleiche bekommt man sicher nicht hin, aber wenigstens annäherd, wenn einem mal eine Farbe ausgesprochen gut gefallen hat. Was jetzt noch fehlt sind die dazugehörenden Stoffstücke.

Dann waren die Stoffe erst mal für 24Stunden in den Tüten (ich färbe in Eimerchen von Joghurt und gebe dann jeden einzelnen Stoff in eine Tüte). Danach wird alles gespült, da sahen die Stoffe so aus

Da sind die Farben noch viel kräftiger. Die tatsächliche Farbe sieht man wirklich erst am Schluss, wenn alles gewaschen ist.
Dann wird alles, in der Maschine bei 60°, gewaschen und getrocknet und natürlich gebügelt.
Das ist dann die schönste Arbeit und da sieht man erst, was so entstanden ist
Der untere Stoff ist das reine blau und weiter nach oben kommt immer mehr gelb dazu, wie es oben in der Liste zu sehen ist. Das blau ist mittel blau Nr. 72
Ja bleibt noch zu erwähnen, ich färbe mit Procion MX Farben

Mir gefällt die Wirkung des Leinens wirklich sehr, sehr gut und die Farben gefallen mir auch. 

Jetzt überlege ich, wie ich die nächsten Stoffe mache, es ist noch einiges an Damast vorhanden, kein Leinen, Baumwolle, die ist auch sehr schön. Mal sehen, was ich mache, vielleicht dann erst mal einen Test damit ja nichts schief geht:-))))))
Wenn mal eine Farbe nicht so ist, wie gewünscht, kann auch überfärbt werden, aber nur von hell nach dunkel.

Bin auf Eure Kommentare gespannt und ob Euch gefällt was ich gemacht habe.
Wünsche Euch ein schönes Wochenende und bleibt gesund!!!!
Eva




Freitag, 11. September 2020

Tag der offenen Tür an diesem Wochenende. 

Das ist der 12. + 13.September 2020.

Da ich nur begrenzten Einlass gewähren kann, wäre eine Terminabsprache super. 

Ihr erreicht mich unter der Nr. 02651/76016. Ich freue mich auf Euch

Eva


 

Samstag, 22. August 2020

Ein Eisbecher

 Vor einigen Wochen sah ich bei den Schwestern von Sew Kind of Wonderful diesen Quilts mit dem Eisbecher. Da ich ja alle Lineale habe und schon einige Quilts genäht habe entschloss ich mich diesen auch zu machen. Anleitung brauchte ich keine, da die einzelnen Blöcke wie die des Nikolauses sind. Die Quadrate, im Fuß des Bechers, erschienen mir auch nicht schwierig.

Wie gerufen kamen mir dann dazu auch noch die Stoffe von Giucy Giuce, die findet Ihr hier

Ich habe die aus der Serie "Inferno" für das Eis gewählt. Der türkise Stoff ist von Makower und der Becher ist ein Batik.

Ich legte dann zügig los und hatte recht schnell das Top fertig

Dann brauchte ich allerdings noch recht lang bis ich mit dem Quilten anfing. Ichtraute mich irgendwie nicht an die Kringel in dem Eis. Dann habe ich es mir versucht vorzuzeichnen, aber das war keine Option. Habe dann doch alles frei aus der Hand gemacht.






Es ist ein richtig schöner, frischer, Sommerquilt geworden. Den wollte ich auch noch unbedingt, vor ablauf des Sommers, zeigen:-)))))

Wünsche Euch ein schönes Wochenende und bleibt gesund

Eva

Sonntag, 16. August 2020

Ein langes Vorhaben

 habe ich jetzt endlich mal realisiert und zwar Stoffe Färben.

Es war ziemlich viel an Vorbereitungen nötig, aber das ist jetzt passiet und ich kann endlich mal Färben. Vor Jahren haben wir ja mit den Mädels einen Färbekurs bei Gabi Tisch gemacht und das hat mich schon sehr begeistert, nur hier in der Küche, ist es was ganz Anderes. Jetzt habe ich mir aber die Küche in der unteren Wohnung, wo auch meine Werkstadt und Lädchen ist, so prepariert das ich dort, ohne Schaden anzurichten, werkeln kann.

Angefangen habe ich mit einer Farbabstufung, was so das Einfachste ist und dann kam sofort ein Farbkreis an die Reihe. Ein ziemlich bunter Farbkreis, weil in dem Kurs hatte ich einen herbstlichen gefärbt. 

Die Abstufung habe ich mit Magenta gemacht und der Farbkreis ist aus Magenta, Gelb und Türkis.

Hier erst mal Bilder vom Färben selbst


 

Da sind schon die Stoffe in den Tüten, in denen sie dann 24 Stunden bleiben sollen


Jetzt, nach dem Auswaschen, hängt schon alles auf der Leine zum Trocknen



Und das ist dann das gebügelte Ergebnis meines Werkes:-)))))

Die Stoffe sind etwas, ich sage mal fleckig, grunge nennt man es heute:-))))). Das finde ich aber sehr schön, weil nicht so eintönig.

 

Das sind die abgestuften Stoffe

 

Das ist der Farbkreis, damit kann ich schon ganz schön was anfangen. Projekte gibt es genug:-))))

Ich wünsche Euch einen schönen restlichen Sonntag und bleibt gesund

Eva

Sonntag, 9. August 2020

Noch Eine

 Dieser Beitrag enthält Werbung

 Im letzten Post zeigte ich Euch schon ein Mäppchen, dass nach dem Muster L.A. von EllaPuls genäht ist.

Obwohl es recht viel Arbeit ist (finde ich), habe ich nochmal eins in einem der neuen Stoffe von

Giucy Giuce  , genäht und möchte noch eines machen. Die Täschchen sehen ziemlich klein aus, aber es passt erstaunlich viel rein und ist wirklich sehr hübsch. In den kräftigen Farben gefällt es mir auch ausgesprochen gut.

Hier mal einige Bilder: das sind die gewählten Stoffe

                                  Innen ein schöner türkiser Stoff von Makower und bunte                                                                                 Reißverschlüsse

Wie man sieht, es passt locker der Rollschneider rein und eine große Schere und, und, und........



 

 Da ich einen Stoff mit Richtung habe, musste er an der Unterseite zusammengenäht werden, damit die Zahlen noch richtig zu lesen sind. Bei dem Innentäschchen hatte ich mich natürlich beim Zuschneiden prompt vertan, aber es fällt nicht so auf:-))))) Ich behalte es für mich, also nicht so tragisch.

Und nun geht es weiter an die Arbeit. Raus kann man momentan nicht gehen, es ist einfach viel zu warm.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und bleibt gesund

Eva

 

Mittwoch, 22. Juli 2020

Täschchen "L.A."

Ich mag sehr gerne kleine Täschchen, die so einigen Krimskrams beherbergen, nur nähen mag ich sie nicht so gerne:-))))) An dieser konnte ich aber nicht vorbei gehen und als ich sie Ines von "Nähzimmerplaudereien" sah musste ich mir die Anleitung sofort bestellen.
Was man hat, hat man, oder?
Dann dauerte es noch einige Wochen bis ich mich dran gab. Die Stoffe hatte ich sehr schnell ausgesucht, aber das Nähen, ich kam einfach nicht dazu.
Ich machte mir den Schnitt, bügelte die Vliese auf und dann lag alles auf meinem Tisch.
Letzte Woche fing ich endlich an und stellte fest, es gibt ein Video dazu, welches wirklich sehr hilfreich ist.
Jetzt ist das Täschchen fertig und ich habe auch schon den nächsten Stoff vorbereitet, das wird dann etwas bunter.
Nun aber die aus den Stoffen von Brigitte Heitland aus der Serie "Day in Paris" die es in meinem Etsy-Shop gibt, oder direkt bei mir im Lädchen.


Hier mit den Stoffen

 Es ist nicht so sehr groß, aber der Rollschneider passt von der Länge sehr bequm rein, eine Schere und vieles mehr
Könnte man auch für Stifte gut benutzen
Es gefällt mir ausgesprochen gut, obwohl es recht viel Arbeit war. Auf jeden Fall mache ich mir noch eines aus den neuen Stoffen von Giucy Giuce, die es auch in meinem Shop gibt.
Jetzt mache ich mich an das Zuschneiden der Stoffe:-))))) und Euch wünsche ich eine gute Zeit.
Bleibt gesund!!!!!
Eva


Samstag, 4. Juli 2020

Tischläufer

Es ist schon lange her, aber ich bin irgendwie nicht so richtig zum Nähen gekommen.
Momentan sind die Kirschen reif und da gibt es ständig etwas zu tun, auch sonst im Garten, oder es ist was Anderes.
So zwischendurch habe ich ein Muster nach Sew Kind of Wonderful angefangen welches im April bei Instagram als Tutorial in der Story von SK of Wonderful war. Damals konnte ich es leider nicht verfolgen, hatte mir aber Screenshots gemacht und das half mir schon enorm weiter, weil ich auch die Maße hatte. Es handelt sich um Posh Penelope. 
Ihr findet dazu ein Video auch auf YouTube. Ich fand es ist ein recht einfaches Muster, man braucht aber den Quick Curve Ruler. 
Ich habe dafür Reste von KF Stoffen verwertet und für den Hintergrund einen Stoff mit Schrift von Brigitte Heitland.





Insgesamt habe ich vier Blöcke genäht und aus dem vierten werde ich wohl ein Kissen machen.
Ja das war es von mir, mehr habe ich nicht geschafft, doch doch zwischendurch habe ich noch eine Türstopperkatze für die Tochter meiner Kusine genäht. Der Stoff, den ich dafür nahm gefällt mir ausgesprochen gut, nur leider gibt es den nicht mehr. Für eine Katze habe ich noch was, aber mehr leider nicht, die Eine möchte schon meine Kusine und ich gehe da wohl leer aus, es sei denn, ich versuche aus den Resten was zu basteln. Mal schauen:-)))))) Oder die Katze aus dem Stoff mit den Schnurrhaaren:-)))))( den habe ich nämlich noch) und die Schleife wird sich schon was ergeben.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und bleibt gesund!!!!
Eva