Das " Lädchen " ist Dienstags von 14 - 18Uhr und Donnerstags von 9 - 13Uhr geöffnet. Und natürlich auch nach tel. Vereinbarung: 02651/76016. Wo?: D 56727 Mayen, Hinter Burg 17
Aktuelles:


Dienstag, 21. November 2017

Eine Idee:-))))

Ich habe heute die Idee, oder soll ich sagen den Auftrag, meines Mannes ausgeführt.
Unser Haus ist schon ein älteres, also altes und die Türen sind auch dementsprechend, na ja haben zum Fußboden stellenweise einigen Abstand. Wer in einem alten Haus wohnt, der weiß wovon ich spreche.
 Da wir in der unteren Etage, wo auch mein bescheidenes Lädchen ist, nicht alle Räume heizen, kommt es dort natürlich im Winter ziemlich kalt rein. Da gibt es ja einige Möglichkeiten, auch aus Stoff  Abhilfe zu schaffen. Mein Mann meinte da gibt es bestimmt Rollen, die man dafür brauchen kann. Wir haben hier in Mayen einen Laden, der derlei "Zeug" führt. Es sind ganz einfache Rollen aus Schaumstoff.
Mein Mann hatte natürlich schon eine genaue Vorstellung von so einem Teil. Nur nähen sollte ich das, auch natürlich:-)))))
Ich suchte dann im Netz und siehe da, die Idee hatten schon viele.
Es ist auch nichts besonderes, aber praktisch ist es schon. Es werden zwei Schläuche aus Stoff, natürlich angepasst an die Dicke der Rolle, genäht, die aber auch mit dem Stoff verbunden sind. Dieses Verbundstück ist so breit, wie die Tür dick ist. Das wird dann unter die Tür geschoben und super, die Tür zieht die ja beim öffnen und schließen immer mit.
Hier könnt Ihr gut sehen wie das ist

Unsere Türen haben aber auch ganz schön gelitten:-)))))








Eine Beschreibung dazu habe ich auch gefunden, für die, die es nachnähen will:-))))
Hier ist sie und auf meiner Ideen Pinnwand habe ich noch mehr zusammengetragen.
Vielelicht gefällt es Euch und braucht auch so einen "Schutz", es ist echt schnell gemacht, ist schön klein und ich finde sieht auch noch gut aus.
Eva



Sonntag, 19. November 2017

Block Nr.7

Auch diese Blöcke sind fertig und waren sehr einfach zu nähen. Waren die bisher alle:-)))))
Manche habe ich auf Papier, manche ganz traditionell, so wie hier, Dreiecke geschnitten und zusammen genäht. 
Es ist der 7. Block für den Triangle Quilt Along bei Bernina.
Sechs Stück sollten genäht werden, die habe ich gemacht
 
 Dann möchte ich Euch noch was zeigen:-))))
Ich war am Freitag am Laacher See vorbei und da der Wald immer noch Blätter hat und das in so schönen Farben, bin da mal kurz rein. Es war neblig, also Sicht auf den See war keine, aber trotz allem eine sehr gute Stimmung


Habt einen guten Anfang der Woche
Eva

Donnerstag, 16. November 2017

Novembertreffen

Heute hatten wir unser monatliches Treffen und waren alle anwesend:-))))
Das ist ja nicht immer der Fall, vor allem im Sommer. Diesen Monat haben wir um eine Woche verschoben, da Gaby wieder bei Tochter und ihrer Familie in den USA war.
Dieses mal wollten wir was für Weihnachten nähen und hatte den Vorschlag gemacht dieses Muster, also Block, zu nähen, ob als Läufer oder sonst was ist ja egal. Das Muster ist von Sew Fresh Quilts und war im Februar als Einzelteil aus dem "Have a Jolly Little Christmas" quilt along vorgestellt worden.
Gesagt, getan:-))))) Bis auf Lydia, die wollte ihren 3D-Quilt weiter fertig stellen und der ist sehr, sehr schön. Ich finde die Bilder geben es nicht wieder. Die bunten Stoffe sind von Lydia selbst gefärbte, aber schaut selbst


Ich hoffe Lydia bringt ihren Quilt beim nächsten mal mit, wenn er ganz fertig ist:-)))) Dann mache ich nochmals ein Bild.

Ja und der Rest beschäftigte sich mit dem Weihnachtstern. Ich hatte da schon was vorbereitet und kann Euch einen fertigen Block zeigen, die Anderen haben nur überlegt welche Farben und dann geschnitten

Das ist ein Block

Er lässt sich sehr gut nähen und bei mir wird es ein Tischläufer, also kommen noch 2Blöcke dazu, dann hat er die richtige Größe. Mal sehen was ich beim nächsten mal alles zeigen kann, wie viele fertige Tischläufer:-))))
Es ist ja schon wieder fast Wochenende, ich wünsche Euch ein schönes!!!!
Eva

Sonntag, 12. November 2017

Auch fertig

So, das wäre dann auch geschafft, der vorletzte Block für 6Köpfe-12Blöcke.
Der 11. Block ist ein "Jacob´s Ladder" und das Tutorial dazu findet Ihr hier.
Ich habe es gestern fertig gemacht, hatte aber diese Woche schon ein Kissen mit dem gleichen Muster genäht. Die Kissen sind bestellt, es sollen zwei sein, habe aber drei  mit verschiedenen Mustern genäht. Da kann sich die Kundin was aussuchen.

Das sind die Kissen

und das ist der Block für 6Köpfe-12Blöcke

Ich werde noch alle Blöcke zusammen fotografieren, das ging heute nicht mehr, es ist zu spät und zu dunkel.
Es gibt mittlerweile verschiedene Layot-Vorschläge die ich auf meiner Pinnwand sammele. Dort könnt Ihr auch die Links zu den einzelnen Blöcken finden.
Ich wünsche Euch einen guten Wochenanfang
Eva

Donnerstag, 9. November 2017

Geschafft!!!!!

Es dauerte fast ein ganzes Jahr und nun ist der Bernina Medaillon Quilt fertig.
Ich finde er ist ganz schön groß, was ich aber vorher wusste:-))))) und das Quilten war nicht so einfach. 
Mein Mann hat mir sogar eine Platte an meinen Arbeitstisch gebaut, damit die Nähmaschine abgesenkt werden kann. Es ist eine tolle Arbeitserleichterung. Erstens ist das Arbeitsfeld tiefer und es lässt sich besser schieben und ich habe etwas mehr Auflagefläche für große Teile und beim normalen Nähen geht es auch sehr gut:-)))))
 
   Für die Rückseite wählte ich einen überbreiten Stoff . Der passt gut zum Quilt und ist schön weich. Vlies wählte ich Freudenberg-277, es ist schön leicht, gibt Volumen und vor allem, es ist Baumwolle:-)))) Gequiltet habe und auch genäht, habe ich den gesamten Quilt mit Aurifil Nr.50 Baumwolle in dem grau/hell mellierten. Das ist ein Garn, also auch die Farbe, die ich sehr oft benutze. Die Quilterei ging natürlich immer besser, je weiter ich nach Außen kam.




Gequiltet habe ich nur in dem Stoff mit der Schrift, damit die Farben besser raus kommen. Es war auch ein gewaltiger Unterschied zu dem nicht gequilteten. Leider kommt das nicht so gut auf den Bildern raus. Helmi, eine der Quiltmädels, sagte auch schon: Die Bilder auf dem Blog werden dem gar nicht gerecht, in natura sieht er viel besser aus. So ist es eben mit Bildern und so ein Fotokünstler bin ich auch nicht, also nur unzureichende Ablichtungen:-))))




Zur Zeit hängt er in meiner Werkstatt und da kann ich mir den in aller "Pracht" jeden Tag anschauen, aber es soll schon eine Decke sein und der Quilt wird dann auch benutzt. Das war dann wohl der letzte Post zu diesem Quilt. 
Wünsche Euch schon ein schönes Wochenende
Eva

Montag, 6. November 2017

Block Nr.6

Den sechsten Block für den Triangle Quilt Along bei Bernina habe ich auch fertig.
Was heißt hier auch, ich hinke ja bei vielem absolut hinter her, aber was sol´s, der ist mal geschafft.
Bald kann ich Euch auch den fertigen Medaillon Quilt zeigen, es ist nur noch der Abschlußrand festzunähen.

Hier die vier Blöckchen des 6.Blockes

Mehr habe ich leider nicht vorzuweisen, kommt in ein paar Tagen:-)))))
Wünsche Euch eine schöne Woche
Eva

Dienstag, 31. Oktober 2017

Hochzeitsquilt

Der Hochzeitsquilt, von  dem ich Euch schon mal hier erzählt 
 habe, ist fertig.
Wie gesagt, mit vereinten Kräften haben wir es, also die Brautmutter und ich, geschafft. Ich habe ja nicht alles gemacht, nur die Teilstücke, die sie nicht machen konnte. Also alle Blöcke begradigen, das Vlies und die Rückseite verbinden, mit der Maschine stabilisieren und den Rand annähen, die Handarbeit am Ende hat wieder die Brautmutter gemacht. Heute Nachmittag kam sie und zeigte mir den fertigen Quilt und da konnte ich auch noch Bilder machen. Diese zeige ich Euch jetzt hier. In einigen Wochen kommt die Braut ( sie wohnt nicht gerade um die Ecke) und dann sieht sie den Quilt erst und nimmt ihn mit nach Hause. Ich hoffe er gefällt ihr:-)))))









Das ist mein Favorit unter den Blöcken:-))))))



Und damit wünsche ich Euch eine gute Zeit
Eva

Samstag, 28. Oktober 2017

Auf vielfachen Wunsch


Als ich im September den Tag der offenen Tür (besser gesagt "offenes Wochenende") hatte da habe ich Nussecken gebacken. Die backe ich nach diesem Rezept schon einige Jahre und die schmecken uns und auch anderen, sehr gut. Das Rezept bekam ich mal von einer ganz lieben Kundin aus Koblenz. Auf vielfachen Wunsch gebe ich es jetzt an Euch weiter. Die Backzeit hat ja noch nicht begonnen also könnt Ihr Euch noch überlegen, ob Ihr die auch mal macht:-))))
Nussecken
Mürbeteig: 250g Mehl
                   1 Ei
                   Prise Salz
                   60g Zucker / Honig
                   125g Butter ( keine Margarine )

Belag:          100g Marzipan
                    2 EL Weinbrand
                    400g gemahlene Nüsse
                    125g Butter
                    100g Creme Freche
                    250g Zucker oder Honig ( da nehme ich immer wesentlich weniger, etwa 150g )
                    1P. Vanillinzucker

Zuerst wird der Mürbeteig geknetet und kann für einige Zeit in den Kühlschrank, oder eben kalt stellen.

Für die Haselnussmasse werden die Nüsse ( können auch Haselnüsse mit Walnüssen sein) fein gemahlen. Der Marzipan wird mit einer Gabel zerdrückt, mit Weinbrand vermischt und zu den Haselnüssen gegeben, also etwas untermengen.
Dann wird die Butter, Creme Freche, Zucker ( Honig) und Vanillinzucker in einem Topf erhitzt und 1x kräftig aufgekocht. Diese Masse wird dann zu der Nussmischung gegeben und gut vermischt..
Der Mürbeteig wird jetzt auf einem Blech, belegt mit Backpapier, ausgerollt. Die Nussmasse wird dann darauf verteilt und im auf 200°C vorgeheizten Backofen, gebacken. Backzeit beträgt ca. 20 - 25Min. Dann wird das Ganze, noch warm, in Dreiecke geschnitten und die Ecken mit Schokolade verziert😉

Ich wünsche Euch einen guten Appetit!!!!!
Eva