Das " Lädchen " ist Dienstags von 14 - 18Uhr und Donnerstags von 9 - 13Uhr geöffnet. Und natürlich auch nach tel. Vereinbarung: 02651/76016. Wo?: D 56727 Mayen, Hinter Burg 17
Aktuelles:


Samstag, 20. Januar 2018

Ich quilte ein UFO:-)))))

Da ich mich entschlossen habe auch einige meiner UFO´S abzubauen gibt es zur Zeit leider nicht viele Bilder. 

Vielleicht können sich einige von Euch noch an diese Fenster, Häuser, oder was auch immer erinnern. Da habe ich im Jahr 2015 bei der Flickr Wonky Gruppe mit gemacht.
Mein Wunsch an die Anderen waren diese Fenster in verschiedenen Farben. Jede sollte davon 8Blöcke nähen und da kommt schon genug für einen Quilt zusammen bei 12 Teilnehmern. 
Gut, es war im April 2015 und in der Zwischenzeit ist wirklich viel passiert und der Quilt ruhte dann in einer Kiste. 

Dieses Jahr gibt es einige UFO beseitigungs Aktionen und die haben mich auch zu dem Schritt animiert mal endlich meine eigenen UFO´S fertig zu stellen.
Ich habe dann  mit diesem Quilt angefangen und was soll ich sagen, es macht richtig Spass:-))))) Wer hätte das gedacht?????
Ich habe das Top zusammen genäht und dann wollte ich auf die Rückseite die Labels der Mitstreiter nähen und da fiel mir auf, es fehlt eins davon. Nochmal in die Kiste geschaut und oh Schreck, da sind ja noch Blöcke und was für schöne!!!!!!!
Ich habe die dann eingearbeitet, jetzt ist es etwas kunter bunter geworden, ist aber für mein Empfinden sogar gut. Das Bild, welches jetzt kommt, ist vor dem Einarbeiten der Findlinge. Der Quilt liegt momentan unter der Maschine und die Bilder vom fertigen Teil kommen später, jetzt nur die Anfänge.

Das sind die Blöcke nachdem ich die sortiert habe und dann habe ich sie auf eine gemeinsame Größe gebracht

Das sind die Blöcke an der Wand, aber ohne die Findlinge:-)))))

Ich habe jetzt  alles zusammen genäht und zum Teil schon gequiltet. Seit also gespannt, wie es weiter geht und wie er wird.
Ein schönes Wochenende Euch allen
Eva

Donnerstag, 11. Januar 2018

Donnerstag - Herzkissentag

Heute hatten wir unser monatliches Treffen und dieses mal haben wir für einen guten Zweck genäht. Herzkissen für Herzkissen Koblenz.
Schaut mal selbst. Ausgestopft sind da noch nicht viele, aber genäht haben wir eine beachtliche Menge, ich habe nicht gezählt, es waren echt viele. Gaby hatte schon zugeschnitten, da ging es natürlich schnell


Lydia hat gestopft und die Wendeöffnungen zugenäht.
Wir haben noch Stoff, also werden an einem der nächsten Donnerstage nochmals Herzkissen genäht.
Nächsten Monat nicht, da soll was für den Frühling her. Ich bräuchte mal einen schönen Läufer, nur ist mir bisher kein Muster untergekommen, welches meine Zustimmung findet. Ich suche dann mal:-))))
Die Mädels wussten auch nicht so recht, wir werden dann alle mal suchen:-)))

Ich habe letzte Woche noch ein Lichterhäuschen genäht, es war bestellt und wurde heute morgen abgeholt
 Die Anleitung für die Häuschen gibt es hier.
Ich nähe meinen 6Köpfe-12Blöcke zusammen, es ist bald geschafft und dann gibt es Bilder:-)))))
Das war es dann auch schon. 
Eva

Montag, 8. Januar 2018

Block 9 für den Triangle Along

Der 9. Block für den Triangle Quilt Along bei Bernina ist auch fertig. Davon sollen es nur zwei Stück sein, das war ja wirklich nicht viel und auch nicht aufwendig.
Der Stern wird mit Vliesofix aufgebügelt und dann mit einem Aplikationsstich drum rum genäht, also nichts wildes. Obwohl, es hat dann doch nicht ganz so reibungslos funktioniert, wie vermutet:-)))
Ich hatte den Stich zu groß eingestellt und da kam ich an den Spitzen nicht so schön hin. Die ersten zwei Seiten musste ich dann trennen, aber nach richtiger Einstellung ging es.
Hier ist das Ergebnis

Bin gespannt was noch kommt, viel ist es ja nicht, aber dann das Zusammenbauen:-))))) Wird bestimmt eine Herausforderung. Ich werde mir jetzt noch nicht den Kopf zerbrechen, wird auch zu schaffen sein.
Ich wünsche Euch eine schöne Woche
Eva

Freitag, 5. Januar 2018

Ich wiederhole mich:-))))

Das tue ich aber ganz gerne:-))))) Ich habe, es sollte schon über Weihnachten passieren, da ging aber nichts, da ich mich nicht auf den Beinen halten konnte, nochmals Stifterollen genäht.
Gestern sind sie fertig geworden und ich hoffe die zu Beschenkenden werden sich genau so freuen wie meine Nichte vor Weihnachten.
Zwei davon gehen nachTschechien zu den Enkelkindern meiner Freundin und eine ist für den Sohn meiner anderen Nichte.
Ich habe wieder den schönen Buchstabenstoff gewählt, den es in schwarz und weiss gibt. Die Farben für die Einschubfächer sind meist Reste, da braucht man ja nur eine Breite von 3,5cm und etwa 28cm lang, also wenig. Die Farben sollten aber auch mit den Stiften übereinstimmen:-))))

Die Ecken habe ich Hilfe einer Tasse abgerundet















Übrigens Stifte, da habe ich wieder diese wunderschönen von Faber Castell, die man mit Wasser verwischen kann. Die sind dreieckig, haben einen ergonomischen Gripp:-))) (was es nicht alles gibt). Auf jeden Fall liegen die super in der Hand.

Es sieht richtig gut aus, wenn sie einsortiert sind

Das sind die drei Rollen

Und hier zusammengerollt

So was tolles gab es in meiner Jugend überhaupt nicht, deshalb begeistert es mich wahrscheinlich so. Da wünscht man sich doch nochmal Kind zu sein:-))))))

Heute habe ich außerdem bei der "Stunde der Wintervögel" mitgemacht. War für mich zum ersten mal. Mir war letztes Jahr aufgefallen, dass so wenige Vögel in´s Futterhäuschen kommen. Da habe ich mir Futtersäulen gekauft und im Garten an die Bäume gehängt. Das half dann schon etwas, aber dieses Jahr ist da richtig was los und was mich persönlich sehr freut, es kommen auch Vögelchen, die man nicht jeden Tag sieht. Dazu gehören z.B. Distelfinken, da haben wir schon 5 auf einen Schlag gesehen. Es kommt auch ein Buntspecht, Grünspecht, Kernbeißer, Kleiber.....und Blaumeisen und Kohlmeisen sind sehr zahlreich vertreten. Falls Euch das interessiert, man kann noch mitmachen hier sind die Infos.
Damit wünsche ich Euch ein schönes Wochenende
Eva

Sonntag, 31. Dezember 2017

Ein altes und ein neues Jahr

Das Jahr 2017 geht mit großen Schritten zu Ende und ich habe mal überlegt was so alles los war und vor allem, was ich genäht habe. 
Mitte des Jahres bin ich aus meinen Zimmerchen in ein echt komfortables "Domizil" umgezogen und das genieße ich auch. Das war natürlich mit viel Arbeit verbunden, die mir beim Nähen gefehlt hat. Trotz allem, finde ich, habe ich noch eine ganze Menge geschafft.

Anfang des Jahres habe ich den Tula Pink fertig gequiltet und angefangen habe ich am Bernina Medaillong, der dann auch tatsächlich in diesem Jahr fertig geworden ist. Das sind die zwei großen Quilts für das Jahr 2017
 Dann gab es viele kleinere Projekte, wie zum Beispiel die Filigree, die ich gleich mehrere male genäht habe und es kommt bestimmt noch die Eine, oder Andere dazu. Dann hat mich diese Stifterolle so beeindruckt, dass ich direkt eine nähen musste und weitere sind in Arbeit. Kleine Geldbörsen, Turnbeutel, Stiftemäppchen und diverse Türstopperkatzen gab es auch noch
An weihnachtlichen Teilen war es dieses Jahr nicht üppig, aber einen Adventkalender und den schönen Tischläufer

Einige dieser Projekte waren bestellt, wie auch der Wandbehang mit den Disteln, oder die Kissen
Jetzt gibt es natürlich noch angefangene Quilts, die im nächsten Jahr fertig werden sollten. Einer davon ist der 6Köpfe-12Blöcke Quilt. Die Blöcke sind ja alle fertig, nur wie zusammennähen, vielleicht bringt das Jahr 2018 die Erleuchtung:-))))
Angefangen ist der Triangle Quilt bei Bernina, der im Jahr 2018 weiter geht und davon sind bisher 8 verschiedene Blöcke fertig

Das sind meine  wichtigsten Vorhaben für das Jahr 2018. Es kommen bestimmt noch welche dazu. Bei Sandra gesehen habe ich einen von Sassafras Lane Designs. Die Anleitung kommt noch, also heißt es abwarten. Der gefällt mir aber sehr gut!!!! 
Dann werde ich mich auch mal an meine UFOS machen:-))))) Es liegen schon welche hier und ich möchte sie wirklich mal quilten. Also es wird bestimmt nicht langweilig.

 Gaby und ich wünschen Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und es möge uns allen nur gutes bringen, viel Zeit zum Nähen und eine Masse an Ideen.
Feiert ins neue Jahr hinein und wir sehen uns im nächsten Jahr wieder.
Eva

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Etwas aufwendiger

Ich hoffe Ihr seit alle gut über die Festtage gekommen und habt jetzt wieder Zeit auf den diversen Blogs zu stöbern und auch zu nähen.
Mich hat leider eine Erkältung dahin gerafft und an Nähen war überhaupt nicht zu denken. Was ich jetzt zu zeigen habe, ist alles noch vor Weihnachten entstanden.
Schon vor Wochen habe ich ein  altes Schätzchen ans Tageslicht geholt. Vielen von Euch sagt doch bestimmt Debbie Mumm etwas. Ich mochte ihre Stoffe immer sehr gerne und habe vor Weihnachten doch tatsächlich eine vorgedruckte Schürze in einer meiner Kisten "gefunden". Die habe ich noch vor Weihnachten genäht und sie sollte mein Begleiter beim Kochen werden. Daraus ist dann aber nichts geworden, aber nächstes Jahr gibt es ja wieder Weihnachten. Ich ziehe meist eine Schürze an, da ich sonst meine Kleider als Handtuch benutze:-))))
Die Schürze und dazu passende Topflappen. Als Halter habe ich den Weihnachtsbaum für die Vögel benutzt (der wird super angenommen, da ist ständig was los)
Dann waren auf dem Panel noch zwei Quadrate aus denen man Taschen für die Schürze oder Topflappen machen kann, ich habe mich für die Topflappen entschieden.
Mir gefallen die Teile immer noch gut, obwohl sie bestimmt nicht der letzte Schrei sind.

Dann habe ich die fünf Blöcke für den Triangle Quilt Along bei Bernina  fertig.
Die hatte ich auch schon vor Weihnachten, aber ich wollte mit dem Zeigen noch etwas warten, weil es andere Posts gab:-))))
Das war jetzt der 8.Block und es war schon der bisher schwerste, aber durchaus gut zu bewältigen. Wird ja auf Papier genäht und das sollte ja überhaupt kein Problem sein:-))))
Also mir gefallen die Blöcke bisher sehr gut und ich habe auch schon eine Vorstellung, wie ich das nachher gestalte. Ich denke es wird eine tolle Decke, aber man sollte nicht voreilig sein:-)))) Ich grüble nämlich immer noch über die Anordnung der 12Blöcke von 6Köpfe-12Blöcke.
Jetzt schaut aber mal die Triangles

Jetzt bin ich wieder einigermaßen auf den Beinen und möchte noch Stifterollen nähen und weiter überlegen, wie ich die 12Blöcke sortiere:-))))
Ich wünsche Euch eine gute Zeit!!!!!!!!!
Eva

Dienstag, 26. Dezember 2017

Geschenkt bekommen...




... hab ich diese wunderschönen Bäume von meiner Freundin Simone. 
Ich hatte euch ja an Heilig Abend versprochen, zu zeigen, 
was sich hinter der diesjährigen Grußkarte versteckt.
Simone hat die Bäume in einer Koproduktion mit ihrem Freund gemacht 
und mir zu Weihnachten geschenkt. 
Ich find sie äußerst hübsch,  also nicht unbedingt sooo weihnachtlich 
und deshalb auch länger "nutzbar". 
Einer Anleitung glaub ich bedürfen die nicht.
Sie haben mich dann zu der Karte aus dem letzten Post, 
die auch gleichzeitig meine Grußkarte für dieses Jahr 
für die emails und auch bei Facebook sein wird inspiriert.
(Ja, es gibt auch eine englische Version für unsere Freunde und die Familie in USA).

Leider kam ich aus persönlichen Gründen - weil in meinem Leben zur Zeit einfach sehr viel passiert -in diesem Jahr nicht so oft wie sonst dazu, Posts zu schreiben oder mich am "Blog-Leben" zu beteiligen, geschweige denn zu Nähen und zu Quilten, und bitte daher um Euer Verständnis und Nachsicht. 

Ich hoffe auf ein ruhigeres 2018 und darauf, dass ich Eva beim Bloggen wieder mehr unterstützen und euch mit Posts versorgen kann. 
Ich versuche mein Bestes.
Liebe Grüße
Gaby

Sonntag, 24. Dezember 2017

Wir beide...





Wir wünschen Euch allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein ebensolches Neues Jahr. 

Wir möchten uns bedanken für Eure Treue, euer Interesse und euer Mitwirken durch die vielen netten Kommentare. 
Auf das neue Jahr freuen wir uns und hoffen auf viel Inspiration und Kreativität.

In diesem Sinne 
ein schönes Fest


Eva und Gaby 




ps: Im nächsten Post zeig ich euch das Originalfoto aus dem diese Grußkarte entstanden ist. 
Ihr dürft gespannt sein.

Donnerstag, 21. Dezember 2017

Aufgaben erfüllt

Meine vorweihnachtlichen Aufgaben( Aufträge) habe ich jetzt erfüllt.
Als letztes stand noch ein Turnbeutel für einen fußballbegeisterten Jungen an. Den Stoff hat er sich selbst ausgesucht und wen wundert es, es ist Fußballstoff.
Den Turnbeutel bekommt er von seinen Großeltern zum Geburtstag geschenkt, der bald ansteht.
Aus dem Fußballstoff habe ich zum  ersten mal einen Beutel genäht und er gefällt mir richtig gut, er leuchtet so, durch das Blau und die weißen Fußbälle. Auf den Bildern kommt es nicht so gut, aber das kennt Ihr ja. Dann habe ich ihm noch eine kleine Geldbörse passend dazu genäht:-)))) Das Muster dazu gibt es hier.Zu dem Turnbeutel kann ich euch leider kein Muster bieten, aber da finden sich ganz viele im Netz.






Den Stoff mit den Fußbällen findet Ihr hier

Jetzt ist es nicht mehr lang bis Weihnachten, nur noch wenige Tage. Ich wünsche Euch eine geruhsame Zeit und nicht zu viel Hektik vor den Tagen:-))))
Eva

Sonntag, 17. Dezember 2017

Noch eine:-))))

Ich musste noch schnell eine Türstopperkatze nähen.
Die letzten Stiche habe ich an unserem Treffen letzten Donnerstag an ihr gemacht, nur hatte ich vergessen zu fotografieren. Heute hatten wir schönes Wetter und bevor sie den Besitzer wechselt habe ich das nachgeholt. Der Stoff war noch in einer meiner Kisten und genau der wurde auch gewünscht. 
Von den Katzen habe ich schon mal hier berichtet und jetzt wird es Zeit mal eine für mich zu machen. Bin gespannt wann das klappt:-)))))
 

Ich wünsche Euch einen schönen Wochenstart und nicht zu viel Hektik in der letzten Vorweihnachtswoche
Eva