Das " Lädchen " ist Dienstags von 14 - 18Uhr und Donnerstags von 9 - 13Uhr geöffnet. Und natürlich auch nach tel. Vereinbarung: 02651/76016. Wo?: D 56727 Mayen, Hinter Burg 17
Aktuelles:


Mittwoch, 18. Juli 2018

Ein weiteres UFO in Arbeit

Nein, ich war nicht krank, oder irgend so was, ich bin nur mit meinem "Umzug" beschäftigt.

Wahrscheinlich weiß es mittlerweile auch jeder, der DaWanda kennt, ab dem 30.August wird es DaWanda nicht mehr geben. Es gibt ja nicht viele vergleichbare Plattformen und DaWanda hat eine Vereinbarung mit Etsy getroffen und da können Dawanda Shops dorthin umziehen. Alles ist ja nicht gleich, eigentlich nichts und dadurch ist es natürlich ein ziemlich großer Zeitaufwand alles anzupassen und mit Etsy vertraut werden. Dadurch komme ich natürlich nicht zum Nähen .
Mittlerweile ist der  Shop eröffnet, aber eingestellt ist noch nicht viel, kommt jetzt nach und nach. Der Verkauf bei Dawanda geht ja auch bis Ende August weiter.

Das Gröbste habe ich erledigt und habe  gestern  endlich mal was Anderes machen wollen, oder besser können. Dieses Jahr sollte ja das Jahr der UFO-Beseitigung sein und beim letzten UFO hatte ich mir schon dieses Top vorgenommen.  Manche von Euch erinnern sich vielleicht  noch an den Quilt zu dem ich dann ein Tutorial gemacht habe. Hier geht es zu Teil 1 und hier zu Teil 2.
Mir hat das damals so gut gefallen, was Lydia genäht hatte, dass ich sofort anfing. Nur über das Top kam ich nicht hinaus:-)))))

Gestern habe ich das Vlies mit Rückseite und Top verbunden, jetzt kann es mit dem Quilten los gehen

Das ist die Rückseite

und so sieht mein Top aus

Wenn ich fertig bin mit dem Quilting und dem Rest, dann zeige ich Euch das Ergebnis natürlich.
Eva

Donnerstag, 5. Juli 2018

Unser monatliches Treffen

Ganz zuallererst muss ich mal was los werden.
Es ist ja wirklich schade dass so viele Blocks geschlossen worden sind. Jedes mal, wenn ich schaue was so im Netz los ist, ist eben so oft nichts passiert. Ist wirklich sehr schade, es war immer sehr schön zu lesen was die Eine oder Andere so gemacht hat. Es ist immer noch, aber es fehlen so viele. Schade!!!!

Hält uns aber absolut nicht von unserem Schaffensdrang ab. Heute hatten wir unser treffen und wir haben beim letzten mal beschlossen, vielmehr ich habe den Mädels das angeboten, wir machen alle ein Kissen aus dem Buch von Carl Hentsch "New York Beauties & Flying Geese" (da mache ich wieder mal Werbung:-)))))
Ich habe ja schon ein Kissen genäht, über das ich hier berichtete.
Lydia fing schon beim letzten mal an und ist heute richtig weit gekommen
Das hat sie mitgebracht, also sie war schon zu Hause fleißig:-))))

und so sah es am Ende aus

Vielleicht wird es ein Sitzkissen, wir lassen uns überraschen
Lydia hat auch ihren kleinen fertigen Läufer zu zeigen dabei gehabt

die Rückseite

Rita brachte ihren Streifenläufer mit, wo ich ein Kissen genäht hatte
Der sieht super schön aus

den hat sie begradigt und hat dann auch an dem Kissen genäht

Helmi war mit der Platte fast fertig, sie musste "nur" (für sie viel Arbeit, da ungern) die Mitte von Hand aufnähen und die Ecken

Ich habe nochmal ein Kissen angefangen, habe aber nicht so viel geschafft und auch nicht fotografiert.
Beim nächsten mal ist bestimmt wieder Gaby dabei, dann sind wir wieder komplett und nähen weiter an den Kissen.
Eva

Montag, 2. Juli 2018

Jetzt der große Blick

Eigentlich wollte ich Euch das alles schon am Wochenende zeigen, aber meist kommt es anders als man denkt........
Es ist eine unangenehme und sehr unerwartete Nachricht von DaWanda gekommen, nämlich die Shop-Kündigung zum 30.8.2018. Das kam wirklich, wenigstens für mich, sehr unerwartet. In der Mail war sofort ein Hinweis, die DaWanda-Shops können zu Etsy wechseln. Das ist ja alles schön und gut, aber es bedeutet wieder sehr viel Arbeit und unendlich viele Stunden lesen, wo ich gerade den Datenschutz einigermaßen hinter mich gebracht habe. Es hilft nichts, ich werde zu Etsy wechseln und Euch auch darüber in nächster Zeit informieren. Bis Ende August geht es bei DaWanda weiter und dann eben bei Etsy.

Jetzt aber zu dem Bernina Triangle Quilt:-)))))))
Es fehlt nur noch ein Label auf der Rückseite und ich mache eine Afhängung dran. Soll zwar als Decke dienen, aber erst mal kommt er an die Wand.

Ich fange mal mit dem Wollvlies an. Da die decke für uns ist konnte ich das nehmen. Warum???? Weil der Quilt nur kalt gewaschen werden kann, wenigstens in der Waschmaschine. Wolle verträgt kein abschrecken, dann verfilzt sie und das kann man bei einem Quilt gar nicht gebrauchen. Es schön fluffig und auch etwas leichter als Baumwollvlies. 

Dann habe ich nach der "Quilt as you go" Methode gequiltet. Ich habe einmal 4Streifen und dann immer 3Streifen zusammen genäht und diese dann einzeln gequiltet. Da hat man nicht so große Stücke unter der Maschine, was wirklich wesentlich einfacher ist. 
Die Anleitung dafür findet Ihr bei ( ich mache jetzt Werbung!!!!!) Roswitha. Sie hat es in dem Tutorial super gut erklärt.
Ich habe das natürlich zu spät gelesen und prompt zu nah an den Rand gequiltet, da hatte ich nachher beim Zusammennähen ein wenig mehr Job. Ging aber auch noch, hätte wahrscheinlich weiter vom Rand nicht ausgesehen. 
Die einzelnen Blöcke und die Streifen habe ich ja schon gezeigt und jetzt ist das gute Stück fertig.

Ihr seht ich habe verschiedenen Hintergrundstoffe gewählt. Da der Quilt eine ungerade Reihenzahl hat, sind oben 4Reihen in hell grau und die nächsten 5Reihen werden nach unten immer dunkler.


Gequiltet habe ich jedes Dreieck anders und jeden Hintergrund auch. Die bunten Dreiecke habe ich ausgespart, da fallen sie noch etwas mehr raus.









Jetzt gibt es nochmals Werbung:-))))) Euch ist bestimmt aufgefallen, der Quilt hat keinen Rand. Das habe ich mit voller Absicht gemacht, es ist ein moderner Quilt und ohne Rand ist auch modern:-))))) Wie ich das mache, konnte ich mir schon vorstellen, aber dann fand ich super tolles Tutorial dazu und das möchte ich mit Euch teilen. Es ist sogar deutsch und es ist von hier. Die Ecken funktionieren super gut, also es ist echt genial.
Jetzt hoffe ich, der Quilt gefällt Euch, ich habe Euch nicht zu sehr strapaziert und Ihr schaut auch weiter hier vorbei, vielleicht ab und an in meinem Shop:-)))) ( das ist Eigenwerbung)
Eva

Freitag, 22. Juni 2018

Ein winziger Blick

Ich gönne Euch heute einen ganz kleinen Blick auf meine derzeitige Arbeit.
Ich schrieb ja schon in den letzten Posts, zur Zeit wird gequiltet. Da ich ein wenig Rücksicht auf meine Schulter nehme, geht es nicht so ganz schnell voran, aber trotz allem, es wird bald fertig sein.
In der Zwischenzeit zeige ich ein paar Ausschnitte des Quilts, den ich quilte, es ist der Bernina Triangle Quilt.
Viele Bilder gibt es  hier bei Instagram zu sehen.
Ich habe jeweils drei, oder vier reihen zusammen genäht und die quilte ich jetzt, als "Quilt as you go". Das geht sehr gut. ist nicht so anstrengend, nur bin ich mal gespannt wie das Zusammennähen funktionieren wird.  Ich mache mir Probeblöcke, bevor ich es am Original versuche und eventuell dann zu viel abschneide.
Viel Arbeit ist es sich zu überlegen welches Muster gequiltet werden soll. Ich Zeichne mir die Muster auch mehr, oder weniger in den Dreiecken vor.
Hier nur ein paar Ausschnitte vom Quilting, zum Teil auch noch mit den gezeichneten Linien.




Ich habe nicht mehr viel zu quilten, dann muss ich die Stücke zusammennähen, dann kommt das Binding, da überlege ich auch noch wie und fertig:-))))
 Ich denke es ist noch eine Woche und wisst Ihr was, dann kommt wieder ein UFO an die Reihe.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende
Eva

Donnerstag, 14. Juni 2018

Unser heutiges Treffen

Heute ist ja der zweite Donnerstag und da haben wir, in der Regel, unser Nähtreff. 
Heute wollten wir die Unvollendeten vom letzten mal und aus dem Buch "New York Beauties & FLYING GEESE" ein Kissen anfangen.
Gaby und Rita haben dann an den Unvollendeten gearbeitet und Lydia und Helmi fingen mit den Flying Geese an.

Zuallererst muss ich Euch aber zeigen was Lydia mitgebracht hat:-))))) 
Sie wohnt ja mittlerweile schon "halb" oben an der See und da hat sie eine tolle Badetasche gesehen. Lydia hat die Tasche so gut gefallen, dass Sie sich hin gesetzt hat und hat diese nachgenäht. Es ist wirklich eine super Tasche und obwohl ich sagte, ich mache keine, hhhhmmm, ich mache doch eine und wenn sie verschenkt wird:-)))) Man sollte nicht direkt nein sagen!!!!
Also nun die Tasche
Irgendwie eine ganz normale Umhängetasche mit Geldbörse, oder Schlüsselmäppchen






Geöffnet sieht es dann so aus
Von der einen Seite ist es ein großes Badetuch und von der anderen ein schöner bedruckter Stoff ( zum Teil)




Zusammenlegen kannst Du die dann wie ein Quilow









Dann zusammenziehen und Du hast wieder eine Tasche, wo noch einige Kleinigkeiten rein passen









Helmi hatte dann die beste Idee. Umgehängt, wie eine Schürze, dient sie als Umkleidekabine:-)))))
Egal, ob "Umkleidekabine", Tasche, Handtuch oder Liegetuch, es ist eine super Idee die richtig klasse aussieht. Lydia, vielen Dank!!!!!!!!

Helmi hatte beim letzten Treffen, kein Kissen angefangen, sondern einen Läufer und hat das Top mitgebracht. Gefällt mir sehr gut!!!! Die Farben sind sehr, sehr schön!!!

Rita hatte die vorbereiteten Streifen, die sie dann zusammengenäht hat 
Das gibt auch einen Läufer, der wird ca. 110cm  x 50cm groß, ähnlich wie der von Helmi.

Gaby hatte auch einen Haufen Streifen aus denen heute ein Kissen entstand

Lydia und Helmi nähten an dem neuen Projekt und kamen ganz schön weit
 Dies hier ist das von Lydia, Helmies hatte ich gar nicht fotografiert, hole ich beim nächsten mal nach.
 
Das Fazit dieses Nachmittags: ich finde wir haben richtig viel gemacht. Ich auch und zwar Quiltarbeiten an meinem Triangle Quilt. Er wächst und den zeige ich erst wenn er fertig ist.
Das war der Bericht von unserem Nähnachmittag, ausnahmsweise mal mit vielen Bildern und wir freuen uns schon auf unser nächstes Treffen, dann schon in drei Wochen.
Einen Gruß aus der Eifel von den Quiltmädels und Eva

Montag, 11. Juni 2018

Es ist Zeit:-))))

Also so langsam ist es echt mal Zeit für einen neuen Post. Nur, ich habe nicht so viel genäht und das was ich gemacht habe, zeige ich Euch erst, wenn es fertig ist. Das dauert aber noch, da ich es mit dem Quilten nicht übertreiben sollte, zwecks der doofen Schulter. Es wird langsam (mit der Schulter), ich mache auch 2x täglich Gymnastik und versuche auf meine Haltung zu achten. Hat mir mein Arzt eingeschärft:-)))))
Nun denn, genähtes ist nicht, stimmt ja gar nicht. Ich hatte noch einen Auftrag für ein Lichterhäuschen. Das ist aber auch das letzte, die Lampen gibt es bei IKEA leider nicht mehr. Es gibt eine eckige, die werde ich mir beim nächsten Besuch in Koblenz besorgen und schaue mal ob die Anleitung dafür verwendet werden kann. Vielleicht werde ich den Umfang anpassen müssen, mal schauen.
Das ist also das letzte Häuschen in dieser Art.

Dann noch etwas aus der freien Natur. Am Samstag waren wir mit unseren Rädern auf dem Maifeld Spargel kaufen und auf der Rückfahrt gab es unterwegs so viel Walderdbeeren an denen wir (besser gesagt ich ( mein Mann hätte die gar nicht gesehen:-)))) ), nicht vorbei fahren konnten:-))) Da es nicht mehr weit Heim war eine der zwei Wasserflaschen leer und die haben wir dann auch voll gemacht. Es war bestimmt mehr als ein Liter, die wir gepflückt haben. So viele hatte ich schon ewig nicht
 Sie schmecken und riechen köstlich:-)))) Den Geruch kann ich hier nicht rüber bringen, aber jede die mal selbst gesammelt hat, weiß wie der Duft ist.

Ist das nicht toll???????

Diese Woche haben wir noch unser Treffen, da gibt es bestimmt was zu sehen.
Eva

Mittwoch, 23. Mai 2018

Augen entspannen:-))))

Ich habe mich heute nochmals mit dem Datenschutz befasst, also ich habe am PC viel gelesen, bis ich die Faxen dick hatte, kaum noch etwas gesehen habe und beschloss, jetzt ist es gut und Du nähst jetzt was.
Was lag da näher, als von letzter Woche das Kissen fertig zu machen:-))) 
Wild entschlossen habe ich es gequiltet und auch sofort zu einem Kissen genäht. Gleich gehe ich in unsere Wohnung und überreiche es meinem Mann, der freut sich bestimmt wieder ein Kissen zum rum lümmeln zu haben:-))))
Gequiltet habe ich nur so ein wenig zackig und lediglich in dem Hintergrundstoff. Die bunten Streifen habe ich rund um abgesteppt, die kommen dann ein wenig puffig raus

Die Rückseite ist aus dem Zeitungsstoff von Brigitte Heitland und ich habe natürlich einen verdeckten Reißverschluss gewählt (mittlerweile geht er mir ruck zuck von der Hand:-)))) )


Das Kissen ist länglich, etwa 48cm x 32cm


Sollte ich nochmals so ein Kissen nähen, dann mache ich die Streifen etwas schmaler. Ich habe hier fast alle 2,5" gemacht, da das Kissen aber nicht so groß ist, wirken die recht wuchtig. Egal es ist jetzt so und sieht ganz gut aus. Auf jeden Fall war es schnell genäht.
Eva