Das " Lädchen " ist Dienstags von 14 - 18Uhr und Donnerstags von 9 - 13Uhr geöffnet. Und natürlich auch nach tel. Vereinbarung: 02651/76016. Wo?: D 56727 Mayen, Hinter Burg 17
Aktuelles:


Donnerstag, 19. April 2018

Man glaubt es kaum:-)))))

Aber nach 3Monaten Zwangspause hatten wir heute wieder ein Treffen.
Es war herrliches Wetter und da macht ja das Arbeiten bekanntlich doppelt Spaß. Der Blick in den Garten ist zur Zeit durch unseren blühenden Kirschbaum verschönt, was ich so richtig toll finde. Er leuchtet richtig!!!!
Aber zum wesentlichen, nämlich zum Patchwork. Obwohl die Mädels ja fast alle krank waren, gab es doch einiges zu sehen, was in der Zwischenzeit genäht worden ist.
Lydia brachte ihren fertigen Spinnennetz Quilt aus Resten mit. Ein super Teil!!!


Helmi hat den Läufer genäht, den wir ja gemeinsam machen wollten
Rita übrigens auch und ich hoffe ich habe die jetzt nicht vertauscht:-)))))
Rita hat auch den Schattenquilt fertig, den wir schon letztes Jahr angefangen haben und sehr schön gequiltet, was auf dem Bild gar nicht raus kommt. 
Was super schön wirkt, ist der Schatten, den sie auch im Rand wiederholt hat. Das dunkle hat sie auch noch vollgequiltet, wie Nana sagt "totgequiltet", echt super!!!!!
Dann hat Rita eine Mitteldecke mitgebracht, die wir auch geminsam vor Weihnachten machten. Wir Anderen haben aber Läufer genäht
Helmi hat eine Tasche aus einem alten Mantel genäht. Es ist ein wunderschönes weiches Leder und der bedruckte Stoff war auch noch im Bestand.

Nun zu dem was wir heute gemacht haben. Wir haben uns  ganz unterschiedlichen Sachen gewidmet. Lydia hat den Läufer genäht, den ich Euch ja schon hier  und hier 
vorgestellt habe.  Dort findet sich, für Interessierte, auch ein Link zur Anleitung. Und die Rita und Helmi ja heute fertig zeigten.

Rita und Helmi haben die Stifterolle angefangen, die ich schon vor Weihnachten genäht habe. Da haben wir erst mal die bunten Farben für den Hintergrund der Stifte gesucht und Bilder habe ich heute von dem Genähten auch nicht gemacht, die zeige ich Euch dann das nächste mal, da werden die bestimmt fertig sein. Sie haben beide andere Hauptstoffe als ich ausgesucht, werden bestimmt sehr schön.

Gaby ging Lydia zur Hand, da sie selbst nichts nähen konnte, wegen Rückenproblemen. Ich hoffe das ist bis Mai dann behoben und sie kann mit uns gemeinsam ein Kissen nähen. Das ist nämlich unser Projekt für das nächste Treffen.

Ich selbst habe auch genäht:-)))) Ich setze schon seit über einer Woche den Triangle Quilt zusammen, aber davon dann in einem anderen Post. Er ist auf jeden Fall fast zum Quilten fertig. Ich habe mich entschlossen  nach der Methode "Quilt as you go"  zu quilten. Ich nähe immer 3Streifen zusammen und die quilte ich und dann nähe ich diese Streifen zusammen. Also es gibt noch einiges daran zu tun.
Bis zum nächsten mal
Eva

Freitag, 6. April 2018

UFO Abbau

Irgendwie bekomme ich in letzter Zeit nicht so richtig was genäht. Es gibt so viel Anderes zu tun und am Zeitintensivsten ist die Information über die neuen Datenschutzbestimmungen. 
Es gibt einiges zu tun, auch für Blogger und ich werde es angehen.

Jetzt aber zu viel schöneren Dingen über die dieser Blog ja berichten will. 
Es ist schon einige Jahre, ja Ihr hört richtig Jahre, ich gehe jetzt mal schauen wann:-)))
Es war unsere zweite gemeinsame Arbeit und es war im Sommer 2012.
Ganz schön lang her, was? Hier ist der Link zu unseren gemeinsamen Arbeiten über die ich, oder Gaby, im Laufe der Jahre berichten: Quiltmädels 

Es ist die Decke in Würfeloptik, die ich jetzt fertig gestellt habe. Das Top ist ja schon längst genäht gewesen, nur wie bei so vielen, es war dann in der Versenkung verschwunden. Anfang des Jahres ist im Netz das UFO Fieber ausgebrochen und hat mich auch angesteckt. Was ja gar nicht so schlecht ist, dann werden die Teile wenigstens mal fertig und eine Verwendung habe ich auch schon:-)))) Den bekommt meine Freundin in Tschechien!!!!
Das ist mein zweites großes UFO für dieses Jahr, ist doch toll!!!!
Habe gestern versucht Bilder zu machen, was sich durch den Wund etwas schwierig gestaltet hat. Nun hier sind sie
 Ich habe die Blöcke aus Resten genäht und manche haben nicht so die richtige Tiefenwirkung, aber ich finde sie trotz allem ganz schön. Es sind alles Batikstoffe.








Hier mal etwas näher. Gequiltet habe ich mit der Maschine und zwar so, damit der 3D Effekt besser raus kommt.


















Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende
Eva

Dann habe ich diesen Post nachträglich bei Klaudia verlinken dürfen, obwohl ich mich für Ihren UFO Abbau gar nicht angemeldet habe. Ich wollte mich einfach nicht so sehr unter Druck setzen, dabei habe ich dieses Jahr schon den zweiten Quilt fertig:-)))))
Vielen Dank, Klaudia!!!! Auch für die Anregung!!!

Freitag, 30. März 2018

Eine Projektmappe

Oh ja, ich überlege schon einige Wochen, wenn nicht Monate, wo meine Folie geblieben ist:-))))
Ich hatte davon noch genügend, aber sie war nicht aufzutreiben und neu kaufen wollte ich auch nicht.
Vor zwei Wochen, siehe da, gut verstaut. Kennt Ihr wahrscheinlich auch, oder????

Ich habe ja vor einigen Jahren bei der Flickr Gruppe Landmädel QAL mit gemacht.
Leider sind wir nur bis etwa Block 50 gekommen, ich habe dann angeregt weiter zu machen, aber ist wieder irgendwie eingeschlafen. Ich selbst hatte die ersten Blöcke nicht korrekt genäht, sie waren etwas zu klein und aus diesen sind schon einige Projekthüllen entstanden. Ich wollte nochmal eine nähen und dann habe auch endlich die Folie gefunden. Da konnte es los gehen:-)))))
Da ist sie, ist sehr bunt, aber gut, ist jetzt so. Die nächste mache ich etwas dezenter



Eine Anleitung dazu war vor kurzem bei Moda
Wenn Ihr aber mal eine gemacht habt, dann ist das kein Problem und sie sind wirklich sehr nützlich.  Wenn ich in Urlaub fahre, verstaue ich dort meine gesammelten Prospekte, oder was man sonst so braucht. In einer sammle ich Fahrradrouten , die schon mal in der Zeitung vorgestellt werden, oder Fahrradkarten. Dann habe ich immer alles schön beisammen.
Damit verabschiede ich mich ins Wochenende und

Gaby und ich wünschen Euch sehr schöne Ostern!!!!!!!

Sonntag, 25. März 2018

Handarbeitsmesse "Die Zweite"

Es geht weiter über die Handarbeitsmesse in Köln.
Es war zwar nicht so sehr umfangreich (für uns), als es in den letzten Jahren war, aber nichts desto trotz sind einige Bilder zustande gekommen. Es gab wieder sehr viele Stände mit Wolle und auch Sticken war öfter vertreten und da waren sicher einige sehenswerte Handarbeiten dabei.





Nach dem Stand vom Rhinatex, über den der letzte Post fast ausschließlich war, ging es dann weiter zu einem "Urwaldstand":-))))) Der hatte Stoffe mit Tierdrucken und danach eben auch den Stand dekoriert

















Ich glaube das ist meine typische Überlegerpose, oder so:-)))) Auf jeden Fall überlege ich hier, ob ich die Stoffe bestellen soll, oder nicht:-)))) Ich bestelle bestimmt neue Alison Glass Stoffe, aber das soll gut überlegt sein, also erst von zu hause.

Dieses überdimensionale Tier begegnete uns auch noch, gehörte aber nicht in den "Urwald"

Einen tollen Quilt mit einem Elefanten, der aus lauter kleinen Stückchen zusammengesetzt war

Eine Arche Noah gab es auch














Gaby traf dort an ihrem Stand Bernhild Schröder, die sie in ihrem Geschäft in Ülzen kennen gelernt hat, als Ihr Mann in oder bei Ülzen in Kur war:-))))
Bernhild Schröder gibt Kurse nach Judy Niemeyer. Alles weitere findet Ihr hier







Das ist sie und ein wunderschöner Quilt

Wir könnten ja mal überlegen, ob sie bei mir einen Kurs geben würde:-)))))) Sie reist nämlich auch zu den Kursplätzen










Ein sehr bunter Stand mit sehr bunten Stoffen war dieser hier

Klasse Sockenwolle

ein schöner 3D Quilt

Ganz viele gehäkelte, oder gestrickte Figürchen

Ja das war es dann auch gewesen.
Es gab schon schöne Stoffe und viel tolle Wolle und einige Anregungen haben wir auch mitgebracht, aber im großen und ganzen war es die letzten Jahre etwas ergiebiger gewesen. Vielleicht nächstes Jahr wieder:-))))))
Ich habe schon eine Anleitung für ein Kissen hier liegen, dass ich auf der Messe gesehen habe, was zufällig im letzten Buch ist, welches ich mir bestellt hatte. Das Kissen lässt sich gut aus Resten machen. Bald gibt es Bilder.

Euch wünsche ich eine schöne Woche und bis zum nächsten Post
Eva

Samstag, 24. März 2018

Handarbeitsmesse in Köln 2018

Gestern waren wir in Köln. Das ist ja von Mayen nicht so weit und da leiste ich mir diese Fahrt fast jedes Jahr. Dieses mal war wieder Gaby mit, aber unser Fazit ist, es gab nichts Neues.
Es waren sehr, sehr viele Stände mit Wolle, auch wieder Sticken, aber für meinen Geschmack wenig Stoffe. Wir sind alle Hallen (es waren nur 4) durchgegangen und waren recht schnell fertig. 
Einen sehr schönen Stand hatte die Firma Rhinatex, bei der ich auch Stoffe bestelle. Die haben meist schöne Quilts aus Tula Pink Stoffen
 



Das ist einer der Quilts aus den Stoffen von Tula Pink und unten noch einer

















Ein schöner Federquilt.
Und das Beste:-))))) Die Anleitung ist kostenlos, hier ist der Link
Dann gab es an diesem Stand noch so schöne Nettigkeiten, wie diese "Quallen" in verschiedenen Größen. Die große hat als Gestell einen Schirm


und Pilze:-)))))









Schöne Quilts auch aus Zen Chic (Brigitte Heitland) Weihnachtsstoffen (die sind bestellt:-))))), kommen aber erst im Sommer!!!)
Die sind wirklich sehr schön und können zum Teil auch als neutrale Stoffe Verwendung finden. Es gibt zu dieser Serie, der Name ist "White Christmas", auch einen Adventkalender:-)))))














Weiter zwei moderne, ziemlich einfache, aber absolut tolle Quilts

Und dieser Babyquilt mit Tieren
Ich werde dann mal für heute Schluss machen und zeige Euch die restlichen Bilder im nächsten Post. Fotos haben wir nämlich beide eine ganze Menge gemacht und dann hebe ich den Rest eben fürs nächste mal auf:-))))))
Ich wünsche Euch ein schönes, sonniges Wochenende
Eva

Dienstag, 20. März 2018

Umgeplantes ist fertig

Ohne viel Worte zeige ich Euch den umgeplanten Tischläufer.
Eben habe ich die letzten Stiche am Rand gemacht und mit etwas Mühe Fotos. Fotos sind oft schwieriger als die ganze Patworkarbeit.

Für diesen Tischläufer habe ich ältere und neue Stoffe von Alison Glass 
verwendet. Er sieht sehr edel aus und gefällt mir sehr gut. Gequiltet habe ich nicht viel, es reicht aber auch so und habe ganz ohne Schnörkel, da die Stoffe ja auch modern sind.

Die Anleitung ist von hier
  


Jetzt stürze ich mich in weitere Projekte und hoffe bis bald
Eva

Sonntag, 18. März 2018

Umgeplant:-)))))

Also, mein Läufer hat mir so nicht gefallen. Manchmal sieht man es eben erst, wenn die Blöcke zusammen genäht sind. Zusammen genäht hatte ich die Blöcke noch nicht, aber nebeneinander gelegt. Ich  war ziemlich enttäuscht.
Die Ecken fand ich von den Farben so richtig schön, aber die Mitte, mit dem Kreuz, war mir etwas zu unruhig. Kurzerhand suchte ich mir passende Farben zu den Ecken und siehe da, so sieht mein Läufer jetzt aus. Ich finde er ist nun richtig edel geworden, nicht so frühlingshaft, aber einen mit Frühlingsfarben habe ich ja schon.
Das ist also das Top. Die drei Lagen sind jetzt auch geklebt, aber quilten kann ich erst morgen.
Zeigen wollte ich mein Werk aber schon:-)))))
 

Wenn ich den Läufer gequiltet habe, dann zeige ich Euch den natürlich.
Wünsche Euch einen schönen Restsonntag
Eva

Donnerstag, 15. März 2018

Betreutes Nähen….

  …ja so will ich es mal nennen und ja ich bin es nach langer Zeit noch einmal, die Gaby.


Wie ich euch zu Beginn des Jahres mitgeteilt habe, komme ich im Moment zu nix, mir läuft die Zeit davon, alles andere macht sich irgendwie wichtiger als mein Hobby und auch die Quiltmädels haben nicht nur krankheitsbedingt momentan Terminprobleme. 

Also hatten Eva und ich heute ein Tete-a-tete unter uns  Blog-Muttis und der eigentlich schon lange geplante Frühlingstischläufer war auf der Agenda. Ursprünglich wollten wir den alle zusammen machen, da der reguläre Termin aber mehrfach ausfiel hatten sowohl Eva (den Prototyp habt ihr ja in einem diesem Posts schon gesehen), Helmi und Rita schon einen angefertigt. 

Lediglich Lydia und ich waren noch hinten dran und fanden das sehr schade, dass wir nicht gemeinsam daran arbeiteten. 




Ich kam zwar mit Stoff ausgestattet aber eher unmotiviert an, weil eben auch Lydia fehlte aber Eva überredete mich dann doch anzufangen, da sie selbst auch noch mal dieses Muster umsetzen wollte. 

Nun bin ich natürlich in der Pflicht auch mit Lydia ein betreutes Nähen stattfinden zu lassen... Diesmal bin ich dann der Betreuer... eben der mit der Erfahrung bei diesem Teil.

Nach verschiedenen Plänen, da mir der Originalläufer zu schmal für meinen Tisch gewesen wäre hab ich mich dran gegeben und es ging dann doch gut von der Hand. Ich hab ein Charmpack (Technicolor by Emilie Herrick) verwandt,  dass ich damals vor vielen Jahren bei der exzessiven Quilt-Tour mit meiner Tochter in Kalifornien gewonnen hatte. Somit ist das auch mal benutzt, obwohl es eigentlich nicht so wirklich meine Art von Stoff ist, eben sehr modern.


Es gab, da wir uns lange nicht gesehen hatten auch viel auszutauschen und die Zeit flog nur so dahin. 

ABER wir haben was geschafft., und das war gut so. Ich machte mein breiteres und längeres Exemplar, was wir gemeinsam austüfteln mussten und was sich nicht ganz einfach gestaltete. Da ich unbedingt das Charmpack benutzen wollte kam also ein Zuschneiden von größeren Quadraten nicht in Frage. Also mussten wir kreativ werden. 
Eva arbeitete das Teil in der Originalbreite aber eben auch länger.

Ich bin froh, dass ich die Chance genutzt habe und tatsächlich damit angefangen habe. Es bleibt noch die einzelnen Blöcke zu verbinden und dann natürlich das Quilting, was mir momentan durch meine Rücken- und Armprobleme ziemlich schwer fällt. 

Ihr dürft also gespannt sein. Seit langem hab ich wirklich nochmal etwas begonnen. Seit dem Schattenquilt, den ich auf Grund meiner schmerzenden Schultern, des Nackens und der Arme bisher nicht fertig stellen konnte,  war das das erste Projekt und das ist - wie ‚BAP’ die Kölsch Kultband vor vielen Jahren sang - „verdamp lang her“….. 

Vielleicht war das jetzt wieder der Beginn und ich krieg die Kurve noch mal.

Ich wünsch Euch allen ein schönes Wochenende und hoffe, dass ich jetzt öfter mal wieder etwas posten kann.


Bis bald
Eure Gaby 

Dann schreibe ich Euch auch noch eine Kleinigkeit dazu.
Für meine Begriffe haben wir heute ziemlich viel genäht und es war echt ein gelungener Nachmittag.  Es war ja ein Minitreffen, aber in letzter Zeit ist einfach der Wurm drin, vielleicht dann wieder nächsten Monat, alle versammelt.
Meinen Läufer, also die Einzelteile, möchte ich hier auch noch anhängen. Ich wollte unbedingt aus den neuen Alison Glass Stoffen, die ich in meinem Shop habe, etwas nähen und entschied mich sie für diesen zweiten Läufer zu nehmen. 


Der  Läufer im Vordergrund ist meiner. Die Anleitung für die Läufer ist von hier.
Auf dem Bild sind die Blöcke nur nebeneinander gelegt, nicht zusammengenäht.
Das ist aber jetzt kein Problem mehr, es ist ja wieder Winter gemeldet, da findet sich in den nächsten Tagen bestimmt etwas Zeit.
Und damit auch von mir ein schönes Wochenende
Eva