Aktuelles:
Liebe Kunden von WeGe-Quilts! Ich bin weiterhin erreichbar. Bestellt einfach telefonisch, per E-Mail oder in meinem Onlineshop bei Etsy. Tel. 02651/76016. E-Mail: wege-quilts@gmx.de. Etsy-Shop: wegequilts.etsy.com . Ich versende, oder ihr holt es (natürlich unter Sicherheitsbedingungen) hier ab: D 56727 Mayen, Hinter Burg 17


Dienstag, 13. April 2021

So eine Überraschung

 Als ich heute in der Briefkasten sah, da war doch ein Brief drin:-)))) Für einen Briefkasten sicher nicht ungewöhnlich, aber so oft wird ja nicht mehr geschrieben.

Als ich den Absender sah da staunte ich erst recht, es war von Nana.

Schaut mal was ich bekommen habe:-))))


Ich liebe ja Kraniche und finde es immer faszinierend wenn sie ziehen, jetzt habe ich einen aus Papier und den hänge ich zu meinen zwei Holztäubchen aus der Tschechoslowakei.
 
Nana, ich möchte mich hiermit für Deine gelungene Überraschung bedanken!!!!!!

Eva


Samstag, 10. April 2021

Zwei tolle Quilts

 So, jetzt sind wir so weit:-)))))

Die zwei ausstehenden "Neighborhood-Quilts" möchte ich euch heute zeigen. Am Donnerstag haben wir uns wieder via Skype getroffen und Elvie hat ihren Quilt fertig, also kann ich ihn auch präsentieren.

Ziemlich lange hat sie an der Mitte experimentiert. Am Anfang sollte es ein Kreis mit der Weltkarte sein, aber dann wurde es doch was ganz anderes, eine Blüte, den sie aus einem KF Stoff ausgeschnitten hat. Die anderen Stoffe sind, wenn ich das richtig sehe, alles Batiks. Es soll ja ein Corona-Quilt sein, deshalb diese Weltkarte, aber irgendwie gefiel es ihr doch nicht und sie entschied sich für die Blüte. Dann hat sie auch noch eine Sonne drauf appliziert und einen Mond mit Nebelschwaden. Die Nebelschwaden sind mit Silbergarn gestickt und an der Sonne kupferfarbenes Garn. Also ihr seht, es war schon ein"wenig" Aufwand.


 

 

 

Das ist die ursprünglich geplante Mitte mit der ganzen Weltkarte


 

 

 

Das ist die Sonne





Das ist die jetzige Mitte, die Blüte

Und hier der Quilt in seiner ganzen Pracht. In der rechten unteren Ecke ist der Mond mit den Wolkenschwaden. Mir gefällt er sehr, sehr gut und ich bin auf ihn in echt gespannt. Wenn wir uns irgendwann wieder treffen können, dann werden alle Werke, die in der kontaktlosen Zeit entstanden sind gezeigt. Dann ist bestimmt der ganze Nachmittag mit Zeigen um:-)))))

So und nun der Quilt von Gaby. Es ist genau so ein wunderschönes Teil, aber eben total anders. Gaby hat auch Batikstoffe gewählt (sind ja auch ihre Lieblingsstoffe). Ihr Quilt ist aber wesentlich bunter. Und Gaby hat noch einen Rand aus Streifenblöcken gemacht


 

 

 

 

 

Hier als Mitteldecke auf dem Eßtisch



Bei Gaby gibt es auch auch eine Kirche, die ist bei zwölf Uhr und in der Mitte sind Wege zwischen den Häusern. 


Also ihr seht, auch wenn wir uns nur auf die Entfernung treffen, es kommt was dabei rum:-))))

Es ist doch immer wieder Ansporn, wenn unter Mehreren Gedanken ausgetauscht werden können und wenn Fragen sind irgendeine von uns kann bestimmt helfen. 

So machen wir also so weiter, obwohl wir uns nicht sehen können. Ich bin gespannt wann es mal so weit ist und es gibt ein echtes Treffen.

 

Euch wünsche ich ein schönes Wochenende und bleibt gesund!!!

Eva 

Montag, 29. März 2021

Unser Treffen

 Unsere Treffen der "Quiltmädels" finden nur noch virtuell statt, dafür jede Woche:-))))  Keinen ganzen Nachmittag, es sind meist 1-1,5 Stunden, was ja auf den Monat auch einen Nachmittag ergibt.

Bis auf zwei von uns sind wir mehr, oder weniger alle dabei. Manchmal sind wir sechs, dann mal sieben, dann nur fünf, so wie wir Zeit haben. Wir machen es über Skype und das klappt sehr gut. 

Ein gemeinsames Projekt haben wir auch und zwar den "Neighborhood-Quilt".

Einige von uns sind schon fertig, die Anderen sind noch drann (die werden dann auch besonders toll!!!!!!)  

Heute möchte ich mal die fertigen Quilts, oder auch Kissen zeigen.

Birgit hat Ihren Kreis ganz gemacht und er ist eine  Auflage für ein rundes Sitzkissen. Finde ich eine super gute Idee. Sieht doch richtig klasse aus.


 Marion hat ein Kissen gemacht, und zwar nicht den ganzen Kranz, sondern nur einen Teil. Auch sehr schön

Irmgard hat auch ein Kissen genäht. Es ist die Hälfte der Runde und auch ein tolles Kissen geworden.

Und zum Schluß mein Werk, auch ein Kissen. Der Hintergrund ist ein grauer Stoff und die Häuser sind aus selbst gefärbten Stoffen





Die Quilts von Gaby und Elvie zeige ich beim nächsten mal, die haben sich sehr viel Arbeit gemacht und Elvie ist auch noch nicht ganz fertig. Die sind jetzt schon richtig toll und sind noch nicht fertig, also freut Euch.
Ich bedanke mich für Euren Besuch und bleibt gesund!!!!
Eva


Mittwoch, 3. März 2021

Katzenparade

 Es mussten nochmal Türstopper-Katzen gemacht werden. Ist auch so ein ewig liegendes Projekt, schon seit dem letzten Sommer. Da machte ich für meine Kusine eine schwarz-weiße und hatte mir die Reste an Stoffen für mich zur Seite gelegt. Ich gebe zu, solche Näharbeiten sind nicht meine Lieblingsarbeiten, aber wenn man so was haben möchte, muss man sich auch mal überwinden:-))))

Jetzt habe ich gleich vier Stück genäht, eine lag schon zugeschnitten und teilweise fertig, bestimmt zwei Jahre. Also ihr seht, nicht meine Lieblingsarbeit.

Es wurden zwei schwarz-weiße, die fand ich letztes Jahr schon sehr schön, dann eine aus neuen Stoffen und die gut "abgelagerte".




 

 

 

Das sind die schwarz-weißen

 
 
Das ist die aus den neuen Stoffen, die es in meinem Etsy-Shop gibt. Mit dicken Katzen, mit Pfoten und auch mit Mäusen. Hier geht es direkt zu der Serie von Windham  

Links die Katze ist aus einem  Stoff den es leider nicht mehr gibt. Es gibt aber immer wieder schöne neue Stoffe mit Katzen, schaut einfach im Shop nach.
Das war es dann wieder mal. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nähen und bleibt gesund!!!!
Eva

Montag, 22. Februar 2021

Unser Treffen

 Wir haben es wieder, trotz Corona, geschafft und haben uns schon 2x getroffen:-)))))

Es ist wirklich, wenigstens für mich, ganz toll. Wir treffen uns via Skype und was soll ich sagen, es klappt. Zuerst haben wir einen Probegang gemacht damit wir uns wenigstens etwas daran gewöhnen und dann haben wir an unserem festgelegten Termin eine Sitzung gehabt. 

Wir nähen dann nicht, es wird gezeigt, berichtet und natürlich auch Fragen gestellt. Ich finde es ist gut, es ist so gut dass wir jede Woche eine Sitzung vereinbaren.

Wir habe auch ein gemeinsames Projekt gestartet. Jede von uns macht den "Dresden Neighborhood" Quilt. Nicht unbedingt einen Quilt, ich mache z.B. ein Kissen.

Die Anfänge möchte ich Euch hier mal zeigen

Das ist der von Irmgard, wird auch ein Kissen und sie verarbeitet gut abgelagerte Japanische Stoffe

Der ist von Claudia

Diesen macht Elvie und der wird der interessanteste, darüber aber wenn er fertig ist

Der Obere und auch der Untere sind von Gaby, sie konnte sich nicht entscheiden welchen Hintergrund. Das war dann einstimmig der grüne.


 Ein Probeteil von Gaby. Sie hat Stiche getestet, was am besten aussehen könnte. Darüber haben wir dann auch beratschlagt.

Das ist von Birgit

Das gibt meinen. Ist wenigsten zusammengenäht:-))))))

Von Irmgard kam gestern ein Bild und sie hat iht Kissen schon fertig. Das zeige ich aber erst beim nächsten mal.

Zum letzten Post möchte ich noch ein Bild des Pullovers nachtragen, den ich letzten Monat fertig gestrickt habe. Er ist aus gut abgelagerter Wolle entstanden und fällt in die Kategorie "Fundusverbrauch" bei Nana. Es ist eine Wolle von Rowan und ist Alpaka mit Wolle. Nicht besonders dick, trägt sich phantastisch und ich habe aus dieser Wolle bestimmt schon zehn Pullover. Waschen kann ich die in der Maschine, natürlich kalt und im Wollwaschgang. Die Bünchen sticke ich immer in einem einfachen Zopfmuster. Das sieht schön aus und leiert nicht so:-))))

Und damit veranschiede ich mich für heute und verspreche mich schneller zu melden:-)))))

Wünsche Euch eine schöne Woche und bleibt gesund!!!!!!

Eva

Samstag, 23. Januar 2021

Endlich

 Nach einigen Wochen des nicht Nähens habe ich mir wieder einen Tritt gegeben und an lange liegendem gearbeitet. Vor Weihnachten wurde unser Treppenhaus endlich mal verputzt, da kam ich zu nichts und danach fand ich auch keine längeren Zeitspannen. Ihr kennt das bestimmt auch, wenn man nicht dran bleiben kann, dann fängt man gar nicht erst an.

In meinem Lädchen (Etsy Shop) war auch noch etwas zu tun und da habe ich vor Weihnachten nur die Schneeflocke fertig gemacht, danach nichts mehr. Doch, Flickwerk lag auch noch rum, an dem werkelte ich dann erst mal.

Vor Monaten hatte ich für meine Kusine schwarz-weiße Topflappen nähen sollen und die mache ich immer gerne aus kleinen Panelen, die dann als Mitte dienen. Ich hatte noch ganz süße Mittelteile und einen schwarz-weißen Stoff von Giucy Giuce. Das war schon im Sommer, ich nähte ein Paar Topflappen für sie und da ich mehrere Mittelstücke hatte, wollte ich noch mehr nähen. Wollte:-)))

Dazu kam es wirklich erst diesen Monat. Es wurden 4 Paar Topflappen, davon bleibt mal ein Paar hier und die anderen kommen zum Verkauf in meinen Etsy-Shop, oder wenn sich die Zeiten wieder etwas lockern, auch hier in meinem Lädchen.

Der gestreifte Stoff gefällt mir zu dem Mittelmotiv wirklich sehr gut und die Motive mit Jungen, Mädchen und Engelchen sind einfach schön. Schaut selbst



Junge und Mädchen mit einer hellen Rückseite





 

Die nächsten haben alle schwarze Rückseiten

Die Topflappen sind etwa 25cm x 25cm und sind mit Baumwollvlies gefüttert. Können bei 40°C in der Maschine gewaschen werden


 

 

Hier ist das schöne Schutzengelchen

Das sind doch tolle Topflappen , die in jede Küche passen. Manchmal zu schade zum Benutzen:-)))))



Ich zähle dann diese Aktion auch zu Nanas "Fundusverbrauch 2021" da die Mittelmotive wirklich schon lange liegen:-))))

Zu dem Fundusverbrauch zählt dann auch noch ein Pullover, den ich heute fertig gemacht habe und die Wolle hatte ich auch schon einige Zeit liegen.

Es ist schön wieder etwas geschafft zu haben:-)))))

Hoffentlich klappt es in der Zukunft besser und ich nähe wieder mehr. Mit den Mädels ist auch was in Planung. Mal schauen was wir so auf die Ferne schaffen, weil Treffen ist ja leider immer noch nicht und das wird auch noch dauern, leider.

Ein schönes Wochenende wünscht Euch Eva und bleibt gesund

Donnerstag, 31. Dezember 2020

Alles Gute!!!!

 Nur noch einige Stunden und das Jahr, welches uns so ganz aus dem Tritt gebracht hat, geht zu Ende. 

Einen Rückblick werde ich jetzt nicht machen. Unsere Treffen mit den Mädels sind fast komplett ausgefallen, aber genäht haben wir trotzdem. Obwohl ich das Gefühl habe etwas weniger als sonst. 

Mal sehen wann wir uns wieder treffen dürfen. Bis dahin werkeln wir eben alleine vor uns hin und versuchen uns an anderen Stellen auszutauschen. 

Ich habe noch ein Geschenk für meine Nichte genäht. Sie hat dieses Jahr die "Minions" für sich entdeckt und freut sich über alles, was es dazu gibt. Was liegt da näher als etwas zu nähen. Sie hat Anfang Januar Geburtstag und da habe ich ihr ein Kissen genäht. Bin gespannt ob es ihr gefällt.


 

Die Rückseite ist mit einem verdeckten Reißverschluss.

Der gelbe Stoff ist einer von den selbst gefärbten Stoffen

 

Für das nächste Jahr habe ich auch schon Projekte im Kopf aber es müssen auch mal UFO´s abgebaut werden und Stoffe aus dem Vorrat. Mal sehen was das alles so gibt.

Eine neue Tasche bräuchte ich auch wieder mal. Am liebsten wieder die "Schnabelina" da meine, die ich eigentlich immer benutze, von 2014 ist. Ich denke da könnte mal eine Neue her:-))))) Decken habe ich auch schon im Sinn, aber es gibt auch viele Blöcke die zusammengenäht werden sollten. Es gibt genug zu tun.

Damit wünsche ich uns Allen

Einen guten Rutsch in das Jahr 2021

Eva

Donnerstag, 24. Dezember 2020

24.Dezember 2020

 Es geht ein Jahr zu Ende welches wir nicht erwartet hatten, aber mit dem wir irgendwie fertig werden müssen. Viele Treffen wurden verschoben, dann endgültig abgesagt und wann es dazu kommen kann steht ja auch noch in den Sternen. Machen wir also das Beste daraus und versuchen uns zu beschäftigen. Die Patchworker werden da sicher die eine, oder andere Idee haben. Ich habe schon mehrere Ideen und arbeite schon mal im Kopf daran.

Für Weihnachten habe ich nicht viel genäht, außer dem Bäumchen, aus dem letzten Post und der Schneeflocke. Die ist fertig und die zeige ich euch heute.

Diesen Quilt sah ich auf Instagram und er gefiel mir sehr gut. Meiner ist kleiner , als das Original, da die einzelnen Quadrate nur 2,5" sind. Ich glaube im Original sind sie 4", oder noch größer. Mein Quilt ist 105cm x 125cm groß. Verwendet habe ich Reste von vergangenen Weihnachtsprojekten und für die Flocke einen selbst gefärbten Stoff. Es war eine immense Schneiderei, dann anordnen und schauen wie es aussieht. Eine Schneeflocke sieht sicher anders aus:-)))))) Meine ist eben pink.

Das Ergebnis 






Damit wünsche ich Euch, auch im Namen von Gaby, schöne Weihnachtstage und kommt gut in das neue Jahr. 
Ganz wichtig: bleibt Alle gesund!!!!!!!

Eva

Mittwoch, 16. Dezember 2020

Das Bäumchen ist fertig

 Ich muss gestehen schon seit einer Woche hängt es bei uns im Wohnzimmer. Die Quilterei war auch recht zügig erledigt und Bilder machte ich letzten Donnerstag. 

Jetzt möchte ich es Euch auch zeigen





Es ist ein kleiner Wandbehang geworden, der nur etwa 50cm x 50cm misst. War einfach zu machen und ich hatte mir die Schablonen einfach aus Papier ausgeschnitten. Die großen Bögen waren ganz einfach, die kleinen, da musste man schon etwas aufpassen. Aber die Blöcke müssen nach dem Nähen auf die richtige Größe zugeschnitten werden, also war das auch kein Problem.

Der nächste Quilt ist auch fast fertig und den zeige ich Euch auch bald.

Ich wünsche Euch eine gute Zeit und bleibt gesund

Eva