Das " Lädchen " ist Dienstags von 14 - 18Uhr und Donnerstags von 9-13Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung zu den angegebenen Zeiten geöffnet. Einfach anrufen. 02651/76016. Wo?: D 56727 Mayen, Hinter Burg 17
Aktuelles: diese Woche, also am Dienstag, den 15.10. und Donnerstag, den 17.10. ist mein Lädchen geschlossen. Telefonische Vereinbarungen können wir trotzdem treffen:-)))))))


Dienstag, 31. Oktober 2017

Hochzeitsquilt

Der Hochzeitsquilt, von  dem ich Euch schon mal hier erzählt 
 habe, ist fertig.
Wie gesagt, mit vereinten Kräften haben wir es, also die Brautmutter und ich, geschafft. Ich habe ja nicht alles gemacht, nur die Teilstücke, die sie nicht machen konnte. Also alle Blöcke begradigen, das Vlies und die Rückseite verbinden, mit der Maschine stabilisieren und den Rand annähen, die Handarbeit am Ende hat wieder die Brautmutter gemacht. Heute Nachmittag kam sie und zeigte mir den fertigen Quilt und da konnte ich auch noch Bilder machen. Diese zeige ich Euch jetzt hier. In einigen Wochen kommt die Braut ( sie wohnt nicht gerade um die Ecke) und dann sieht sie den Quilt erst und nimmt ihn mit nach Hause. Ich hoffe er gefällt ihr:-)))))









Das ist mein Favorit unter den Blöcken:-))))))



Und damit wünsche ich Euch eine gute Zeit
Eva

Samstag, 28. Oktober 2017

Auf vielfachen Wunsch


Als ich im September den Tag der offenen Tür (besser gesagt "offenes Wochenende") hatte da habe ich Nussecken gebacken. Die backe ich nach diesem Rezept schon einige Jahre und die schmecken uns und auch anderen, sehr gut. Das Rezept bekam ich mal von einer ganz lieben Kundin aus Koblenz. Auf vielfachen Wunsch gebe ich es jetzt an Euch weiter. Die Backzeit hat ja noch nicht begonnen also könnt Ihr Euch noch überlegen, ob Ihr die auch mal macht:-))))
Nussecken
Mürbeteig: 250g Mehl
                   1 Ei
                   Prise Salz
                   60g Zucker / Honig
                   125g Butter ( keine Margarine )

Belag:          100g Marzipan
                    2 EL Weinbrand
                    400g gemahlene Nüsse
                    125g Butter
                    100g Creme Freche
                    250g Zucker oder Honig ( da nehme ich immer wesentlich weniger, etwa 150g )
                    1P. Vanillinzucker

Zuerst wird der Mürbeteig geknetet und kann für einige Zeit in den Kühlschrank, oder eben kalt stellen.

Für die Haselnussmasse werden die Nüsse ( können auch Haselnüsse mit Walnüssen sein) fein gemahlen. Der Marzipan wird mit einer Gabel zerdrückt, mit Weinbrand vermischt und zu den Haselnüssen gegeben, also etwas untermengen.
Dann wird die Butter, Creme Freche, Zucker ( Honig) und Vanillinzucker in einem Topf erhitzt und 1x kräftig aufgekocht. Diese Masse wird dann zu der Nussmischung gegeben und gut vermischt..
Der Mürbeteig wird jetzt auf einem Blech, belegt mit Backpapier, ausgerollt. Die Nussmasse wird dann darauf verteilt und im auf 200°C vorgeheizten Backofen, gebacken. Backzeit beträgt ca. 20 - 25Min. Dann wird das Ganze, noch warm, in Dreiecke geschnitten und die Ecken mit Schokolade verziert😉

Ich wünsche Euch einen guten Appetit!!!!!
Eva