Das " Lädchen " ist Dienstags von 14 - 18Uhr und Donnerstags von 9-13Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung zu den angegebenen Zeiten geöffnet. Einfach anrufen. 02651/76016. Wo?: D 56727 Mayen, Hinter Burg 17
Aktuelles: diese Woche, also am Dienstag, den 15.10. und Donnerstag, den 17.10. ist mein Lädchen geschlossen. Telefonische Vereinbarungen können wir trotzdem treffen:-)))))))


Posts mit dem Label Kissen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Kissen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 25. September 2019

Womit fange ich an????

Mit dem, was ich als letztes fertig gemacht habe:-))))

Schon vor Wochen begann ich diesen Läufer, aber durch den "Tag der offenen Tür" und dann durch die Berichte über die Ausstellung, kam er nicht zum Zuge.
Jetzt aber!!!! Auf Instagramm habe ich den Läufer schon gezeigt, nun hier auf dem Blog. Hier natürlich viel ausführlicher.

Ich habe mir ja den "Quick Curve Ruler" und dann auch noch den "QCR Mini" von Sew Kind of Wonderful gekauft und habe schon etwas damit gemacht. Was mich sehr gereizt hat waren die Tannenbäume. Das ist ein kostenloses Muster, ich habe es mir runter geladen und schon im August genäht. Es ist ein einfaches Muster und lässt sich wirklich gut nähen. Es gibt immer ein Positiv und negativ, da mein Läufer aber nicht so lang sein sollte, habe ich einen Baum geteilt und ein Kissen daraus gemacht.
Stoffe sind von hier aus meinem Shop und zwar alle von Brigitte Heitland.

Es ist also ein Tischläufer und ein Kissen daraus entstanden. Gequiltet habe ich mit der Maschine.
Fotografiert habe ich bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen, so gar nicht passend für Weihnachten, oder den Winter
Erst mal beide gemeinsam

Der Tischläufer

Tischläufer hier ist die Rückseite zu sehen. Da habe ich meinen Lieblingsstoff gewählt, keinen Weihnachtsstoff










Nahaufnahmen vom Quilting












                                                         Das ist das Kissen von hinten, natürlich mit Reißverschluss







Das ist die Vorderseite des Kissens.



Das war es dann auch schon. Ich habe noch etwas für Weihnachten genäht, aber das zeige ich Euch im nächsten Post.

Ich wünsche Euch ein gutes Gelingen
Eva
 

Montag, 29. Juli 2019

Fertig

Das versprochene Kissen, welches ich zu dem Luminary Quilt genäht habe, ist fertig. Ich muss zugeben, schon länger, aber ich hatte keine Lust zum fotografieren und deshalb erst heute. Eben dachte ich es wäre ja wieder ein Post fällig und da fiel mir das Kissen wieder ein:-)))))
Ich habe es aus den Resten des Luminary Quilts gemacht, da fallen nämlich ziemlich viel an, wenn man nicht genau weiß, wie die Farben verteilt werden und genau kann man es auch gar nicht wissen. Mit den Farben, das war ein ziemliches Lotterie Spiel.
Leider hat der graue Hintergrundstoff der Decke nur für die Vorderseite des Kissens gereicht und für die Rückseite nahm ich dann einen anderen grauen Stoff, der dazu passt.
 Gestern habe ich das Kissen auch endlich fotografiert








Es ist nur der innere Farbkranz, den ich für das Kissen verwendet habe, also ganz wenig blau, da dieses erst außen und in der mitte, in der Decke vorkommt. Die Decke gibt es hier zu sehen.



Das war es dann auch schon wieder von mir. Ich wünsche Euch eine schöne Woche
Eva

Donnerstag, 13. Juni 2019

Unser Treffen

Heute war wieder unser Treffen gewesen und ich habe einiges zum zeigen.
Unsere Distelquilts nehmen langsam Form an. Gaby ist fertig, der sieht so aus


Aus den Stoffen hat Gaby noch diese iPad Hülle genäht







Das ist die Vorderseite





Das ist die Rückseite




Gaby hat auch noch ein fertiges und ein Top eines Kissens mitgebracht. Genäht nach dem gleichen Muster, wie ich genäht habe, nach dem Muster Fun Poinsettia von Sew Kind of Wonderful mit dem Quick Curver Ruler
                                                                       Fertig


Top
.




Dann gibt es von Gaby noch einen Schmetterling zu dem Distelquilt. Da hat sie etwas rum experimentiert. Ich finde er sieht gut aus und kann dann als Verzierung:-)))) auf einen Quilt gesetzt werden. Sicherlich passend für die Ausstellung im Schmetterlingshaus, wo ja unsere Distelquilts ausgestellt werden sollen
















Für die Ausstellung ist auch der Quilt von Anita mit den tollen bunten Schmetterlingen. Damit ist sie auch schon ziemlich weit gekommen





Dann ist da noch der Distelquilt von Rita. Den haben wir heute zu einem Sandwich gemacht













Und der Distelquilt von Helmi. Da kann ich Vorher und Nachher zeigen. Als sie damit heute kam, da hatte er noch keine Blätter, am Ende schon:-))))

Vorher


Nachher























Dann war da noch Marion und die nähte an diesem Täschchen.
Schön, was?????



Und ich, hörte zu, versorgte mit Getränken, half dann auch weiter und das, was ich zu zeigen habe, kommt im nächsten Post. 
Alles in allem war es wieder ein schöner Nachmittag und wir freuen uns alle auf das nächste Treffen.

Euch allen wünsche ich ein gutes Gelingen
Eva

Samstag, 1. Juni 2019

Ein Kissen aus den neuen Stoffen

Das nähen ging fast schneller als das Fotografieren:-)))) Grau ist wirklich schwierig, entweder wird es zu blau, oder zu hell, oder zu dunkel, also meist passt es nicht.
Jetzt habe ich ewig dran gearbeitet und es es geht so leidlich, dass ich sagen kann, jetzt kann ich es euch zeigen.
Ich habe aus den neuen Stoffen von Brigitte Heitland, die ich letzten Post vorgestellt habe, ein Kissen genäht. Als Muster habe ich mir das kostenlose Muster Fun Poinsettia von Sew Kind of Wonderful mit dem Quick Curver Ruler. War sehr einfach zu nähen und das Ergebnis seht ihr hier

Hier zugeschnitten

Und das ist das Kissen

Ich wollte erst einen Läufer machen, aber da er mir zu breit geworden wäre ist es dann ein Kissen geworden, es ist 50cm x 50cm groß.
Am Wochenende wird mal nicht genäht, das Wetter ist einfach zu gut:-))))))
Euch wünsche ich eine gute Zeit
Eva

Sonntag, 17. März 2019

Bin nicht ganz untätig

Obwohl, ich habe das Gefühl, schon. Seit der Wimpelkette habe nicht so viel gemacht, aber andererseits, ein Kissen ist fertig geworden.
Ich hatte mir schon vor längerer Zeit den "Quick Curver Ruler" gekauft, einen Block damit genäht, der hat nicht so gut geklappt und dann das Lineal in die Ecke gelegt.
Geht einem manchmal so, es will nicht funktionieren, dann wirft man das alles weg, oder legt es zur Seite. Ich kam nicht so gut mit der Anleitung zurecht. Es ist ja alles Englisch, was ich nicht wirklich beherrsche und ich kam eben nicht klar. Meist sind Englische Anleitungen kein Problem, aber diese, mit denen werde ich nicht warm.
Dann entdeckte ich den QAL für den "Sedona" Quilt bei den "Modern Cologne Quiltern" und der gefiel mir sehr gut. Dafür brauchte man aber den QCR Mini. Mutig bestellte ich mir den auch noch und die Anleitung für den Sedona-Quilt. 
Der erste Block (ich habe schon mehrere genäht:-))))  ) klappte sehr gut und viel besser als mit dem großen Lineal. Da musste das doch mit dem großen auch gehen, oder??????
Wollte nichts großes machen und entschied mich für das Muster "Chic Country" und machte ein Kissen.
Es hat geklappt, aber mit dem kleinen arbeite ich wesentlich lieber. Die Teile passen, bei mir, besser.  Das Kissen ist fertig, bin nicht ganz zufrieden, aber es geht, schaut selbst



Bei vielen Projekten bleiben auch Unmengen an Stoffen über und hier habe ich Reste vom 365 Tage Challenge vernäht. 
Dabei habe ich leider nicht bis zum Ende mit gemacht. Der war im Jahr 2016 und da bekamen wir im Juni neue Fenster, musste alles in Kisten räumen und danach war die Luft raus. Ich habe auch genügend Blöcke für eine Decke und überlege momentan wie ich die zusammen baue. Eine kleine Idee habe ich schon:-)))) Ich versuche auch immer noch meine UFO`s abzubauen.
Diese bunten werde ich aber nicht mehr brauchen, war auch zu wenig, deshalb entstand daraus das Kissen.
Das war also das, was ich in den letzten zwei Wochen genäht habe.
Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche
Eva

Donnerstag, 24. Januar 2019

Eigentlich sollte es ein Kissen werden

Das Top war auch schon fertig genäht, mit Vlies und Rückseite versehen, also vorbereitet zum Quilten. Nur kam ich nicht dazu und das sage und schreibe 3Monate:-))))
Es lag hier in meiner Werkstatt und wartete geduldig bis ich mal zum Quilten komme.

Das habe ich jetzt gemacht, nur es ist kein Kissen mehr, sondern eine kleine Mitteldecke.
Nach Weihnachten war meine Kusine mit Tochter und Schwiegertochter hier ( ich erwähnte es schon) und meine Kusine wollte etwas für ihren runden Tisch. Eigentlich hatte sie sich eine runde Decke vorgestellt. Da die Patchworkstoffe aber nicht breit genug sind kam sie von diesem Vorhaben schnell ab, aber da lag ja das Kissen:-)))) Das ist es doch, genau die Farben, nur etwas größer. Das ist ja dann kein so großes Problem gewesen, eigentlich ja gar kein´s. 
Ich habe wieder alles auseinander gezupft, also die Lagen, und die Ecken abgetrennt und noch eine Reihe dran genäht, neue Ecken, gequiltet, fertig:-))))








Das hier sollte das Kissen werden, passend zu dem ersten Kissen, von dem ich hier berichtet habe















Hier sind schon die ergänzten Stücke, nur noch nicht zusammen genäht

Das ist dann die kleine Mitteldecke. Sie ist nur etwa 55cm x 55cm und die Diagonale 75cm. Da der Tisch nur 1m rund ist reicht es und man sieht noch etwas von dem schönen Holz




Jetzt habe ich für die Schwiegermutter meiner Kusine einen Tischläufer in Arbeit. Auch dieses Muster, nur dann die Größe des Kissens und einen anderen Hintergrundstoff.
Das muss allerdings jetzt etwas warten, ich gönne mir mal eine Woche Pause:-))))
Dann bis im Februar
Eva

Donnerstag, 18. Oktober 2018

Ich glaube:-)))))

Ich glaube ich muss bei unseren Treffen einen Fotografen arrangieren:-)))))
Am Anfang klappt das noch mit dem Fotografieren, aber dann, irgendwann, ist es aussichtslos. Ich vergesse es regelmäßig.
Auch heute, die fertigen Teile, oder weiter gearbeiteten, die habe ich noch abgelichtet und dann verließen sie ihn.
Dann fange ich mal dem an, was wir gezeigt bekommen haben.
Ah, es gibt einen Neuzugang:-)))) Heute hat Marion mit uns genäht und ich hoffe sie kommt jetzt regelmäßig. Also sie hat auch das Flying Geese Kissen gemacht, hier aus zwei Richtungen, es ist ein und das selbe




Sieht klasse aus!!!!!

Dann hat Helmi ihr Kissen auch fertig und ist super schön geworden

Lydia hatte das Sandwich dabei und wollte quilten, was nicht wirklich geklappt hat. Da haben wir ihr natürlich unter die Arme gegriffen und einige Tipps zum Einstellen der Maschine gegeben und sie hat es dann auch mal mit dem Aurifil-Garn versucht. Damit hatte auch die Maschine keine Probleme. Wahrscheinlich haben wir sie jetzt von diesem tollen Garn überzeugt. Es ist ja auch qualitativ echt super und der Preis kann sich  sehen lassen. Kleine Werbung am Rande, bekommt Ihr in meinem Etsy-Shop.
Das Kissen von Lydia ist aus den selbst gefärbten Stoffen

Am Ende noch ein kleiner Schnipser meiner Arbeit. Ihr könnt sicher erahnen was es wird, aber mehr sage ich da jetzt mal nicht zu. Dazu kommt ein Bericht an einem späteren Zeitpunkt.

Das nächste Treffen ist auch schon bald, also freut Euch und ich versuche mich zu bessern und werde mehr Bilder machen
Bis dann Eva

Donnerstag, 14. Juni 2018

Unser heutiges Treffen

Heute ist ja der zweite Donnerstag und da haben wir, in der Regel, unser Nähtreff. 
Heute wollten wir die Unvollendeten vom letzten mal und aus dem Buch "New York Beauties & FLYING GEESE" ein Kissen anfangen.
Gaby und Rita haben dann an den Unvollendeten gearbeitet und Lydia und Helmi fingen mit den Flying Geese an.

Zuallererst muss ich Euch aber zeigen was Lydia mitgebracht hat:-))))) 
Sie wohnt ja mittlerweile schon "halb" oben an der See und da hat sie eine tolle Badetasche gesehen. Lydia hat die Tasche so gut gefallen, dass Sie sich hin gesetzt hat und hat diese nachgenäht. Es ist wirklich eine super Tasche und obwohl ich sagte, ich mache keine, hhhhmmm, ich mache doch eine und wenn sie verschenkt wird:-)))) Man sollte nicht direkt nein sagen!!!!
Also nun die Tasche
Irgendwie eine ganz normale Umhängetasche mit Geldbörse, oder Schlüsselmäppchen






Geöffnet sieht es dann so aus
Von der einen Seite ist es ein großes Badetuch und von der anderen ein schöner bedruckter Stoff ( zum Teil)




Zusammenlegen kannst Du die dann wie ein Quilow









Dann zusammenziehen und Du hast wieder eine Tasche, wo noch einige Kleinigkeiten rein passen









Helmi hatte dann die beste Idee. Umgehängt, wie eine Schürze, dient sie als Umkleidekabine:-)))))
Egal, ob "Umkleidekabine", Tasche, Handtuch oder Liegetuch, es ist eine super Idee die richtig klasse aussieht. Lydia, vielen Dank!!!!!!!!

Helmi hatte beim letzten Treffen, kein Kissen angefangen, sondern einen Läufer und hat das Top mitgebracht. Gefällt mir sehr gut!!!! Die Farben sind sehr, sehr schön!!!

Rita hatte die vorbereiteten Streifen, die sie dann zusammengenäht hat 
Das gibt auch einen Läufer, der wird ca. 110cm  x 50cm groß, ähnlich wie der von Helmi.

Gaby hatte auch einen Haufen Streifen aus denen heute ein Kissen entstand

Lydia und Helmi nähten an dem neuen Projekt und kamen ganz schön weit
 Dies hier ist das von Lydia, Helmies hatte ich gar nicht fotografiert, hole ich beim nächsten mal nach.
 
Das Fazit dieses Nachmittags: ich finde wir haben richtig viel gemacht. Ich auch und zwar Quiltarbeiten an meinem Triangle Quilt. Er wächst und den zeige ich erst wenn er fertig ist.
Das war der Bericht von unserem Nähnachmittag, ausnahmsweise mal mit vielen Bildern und wir freuen uns schon auf unser nächstes Treffen, dann schon in drei Wochen.
Einen Gruß aus der Eifel von den Quiltmädels und Eva