Ihr könnt mich gerne in meinem Lädchen besuchen kommen. Regelmäßig Dienstags von 14 - 18Uhr und Donnerstags von 9-13Uhr. Bitte vereinbart trotzdem einen Termin, da ja immer mal was dazwischen kommen kann. Einfach anrufen unter 02651/76016. Wo?: D 56727 Mayen, Hinter Burg 17
Aktuelles: Es ist wieder offen. Ruft aber bitte vorher an, damit wir auch Abstand wahren können. Bleibt gesund!!!!!!


Freitag, 22. Juni 2018

Ein winziger Blick

Ich gönne Euch heute einen ganz kleinen Blick auf meine derzeitige Arbeit.
Ich schrieb ja schon in den letzten Posts, zur Zeit wird gequiltet. Da ich ein wenig Rücksicht auf meine Schulter nehme, geht es nicht so ganz schnell voran, aber trotz allem, es wird bald fertig sein.
In der Zwischenzeit zeige ich ein paar Ausschnitte des Quilts, den ich quilte, es ist der Bernina Triangle Quilt.
Viele Bilder gibt es  hier bei Instagram zu sehen.
Ich habe jeweils drei, oder vier reihen zusammen genäht und die quilte ich jetzt, als "Quilt as you go". Das geht sehr gut. ist nicht so anstrengend, nur bin ich mal gespannt wie das Zusammennähen funktionieren wird.  Ich mache mir Probeblöcke, bevor ich es am Original versuche und eventuell dann zu viel abschneide.
Viel Arbeit ist es sich zu überlegen welches Muster gequiltet werden soll. Ich Zeichne mir die Muster auch mehr, oder weniger in den Dreiecken vor.
Hier nur ein paar Ausschnitte vom Quilting, zum Teil auch noch mit den gezeichneten Linien.




Ich habe nicht mehr viel zu quilten, dann muss ich die Stücke zusammennähen, dann kommt das Binding, da überlege ich auch noch wie und fertig:-))))
 Ich denke es ist noch eine Woche und wisst Ihr was, dann kommt wieder ein UFO an die Reihe.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende
Eva

Donnerstag, 14. Juni 2018

Unser heutiges Treffen

Heute ist ja der zweite Donnerstag und da haben wir, in der Regel, unser Nähtreff. 
Heute wollten wir die Unvollendeten vom letzten mal und aus dem Buch "New York Beauties & FLYING GEESE" ein Kissen anfangen.
Gaby und Rita haben dann an den Unvollendeten gearbeitet und Lydia und Helmi fingen mit den Flying Geese an.

Zuallererst muss ich Euch aber zeigen was Lydia mitgebracht hat:-))))) 
Sie wohnt ja mittlerweile schon "halb" oben an der See und da hat sie eine tolle Badetasche gesehen. Lydia hat die Tasche so gut gefallen, dass Sie sich hin gesetzt hat und hat diese nachgenäht. Es ist wirklich eine super Tasche und obwohl ich sagte, ich mache keine, hhhhmmm, ich mache doch eine und wenn sie verschenkt wird:-)))) Man sollte nicht direkt nein sagen!!!!
Also nun die Tasche
Irgendwie eine ganz normale Umhängetasche mit Geldbörse, oder Schlüsselmäppchen






Geöffnet sieht es dann so aus
Von der einen Seite ist es ein großes Badetuch und von der anderen ein schöner bedruckter Stoff ( zum Teil)




Zusammenlegen kannst Du die dann wie ein Quilow









Dann zusammenziehen und Du hast wieder eine Tasche, wo noch einige Kleinigkeiten rein passen









Helmi hatte dann die beste Idee. Umgehängt, wie eine Schürze, dient sie als Umkleidekabine:-)))))
Egal, ob "Umkleidekabine", Tasche, Handtuch oder Liegetuch, es ist eine super Idee die richtig klasse aussieht. Lydia, vielen Dank!!!!!!!!

Helmi hatte beim letzten Treffen, kein Kissen angefangen, sondern einen Läufer und hat das Top mitgebracht. Gefällt mir sehr gut!!!! Die Farben sind sehr, sehr schön!!!

Rita hatte die vorbereiteten Streifen, die sie dann zusammengenäht hat 
Das gibt auch einen Läufer, der wird ca. 110cm  x 50cm groß, ähnlich wie der von Helmi.

Gaby hatte auch einen Haufen Streifen aus denen heute ein Kissen entstand

Lydia und Helmi nähten an dem neuen Projekt und kamen ganz schön weit
 Dies hier ist das von Lydia, Helmies hatte ich gar nicht fotografiert, hole ich beim nächsten mal nach.
 
Das Fazit dieses Nachmittags: ich finde wir haben richtig viel gemacht. Ich auch und zwar Quiltarbeiten an meinem Triangle Quilt. Er wächst und den zeige ich erst wenn er fertig ist.
Das war der Bericht von unserem Nähnachmittag, ausnahmsweise mal mit vielen Bildern und wir freuen uns schon auf unser nächstes Treffen, dann schon in drei Wochen.
Einen Gruß aus der Eifel von den Quiltmädels und Eva

Montag, 11. Juni 2018

Es ist Zeit:-))))

Also so langsam ist es echt mal Zeit für einen neuen Post. Nur, ich habe nicht so viel genäht und das was ich gemacht habe, zeige ich Euch erst, wenn es fertig ist. Das dauert aber noch, da ich es mit dem Quilten nicht übertreiben sollte, zwecks der doofen Schulter. Es wird langsam (mit der Schulter), ich mache auch 2x täglich Gymnastik und versuche auf meine Haltung zu achten. Hat mir mein Arzt eingeschärft:-)))))
Nun denn, genähtes ist nicht, stimmt ja gar nicht. Ich hatte noch einen Auftrag für ein Lichterhäuschen. Das ist aber auch das letzte, die Lampen gibt es bei IKEA leider nicht mehr. Es gibt eine eckige, die werde ich mir beim nächsten Besuch in Koblenz besorgen und schaue mal ob die Anleitung dafür verwendet werden kann. Vielleicht werde ich den Umfang anpassen müssen, mal schauen.
Das ist also das letzte Häuschen in dieser Art.

Dann noch etwas aus der freien Natur. Am Samstag waren wir mit unseren Rädern auf dem Maifeld Spargel kaufen und auf der Rückfahrt gab es unterwegs so viel Walderdbeeren an denen wir (besser gesagt ich ( mein Mann hätte die gar nicht gesehen:-)))) ), nicht vorbei fahren konnten:-))) Da es nicht mehr weit Heim war eine der zwei Wasserflaschen leer und die haben wir dann auch voll gemacht. Es war bestimmt mehr als ein Liter, die wir gepflückt haben. So viele hatte ich schon ewig nicht
 Sie schmecken und riechen köstlich:-)))) Den Geruch kann ich hier nicht rüber bringen, aber jede die mal selbst gesammelt hat, weiß wie der Duft ist.

Ist das nicht toll???????

Diese Woche haben wir noch unser Treffen, da gibt es bestimmt was zu sehen.
Eva