Das " Lädchen " ist Dienstags von 14 - 18Uhr und Donnerstags von 9 - 13Uhr geöffnet. Und natürlich auch nach tel. Vereinbarung: 02651/76016. Wo?: D 56727 Mayen, Hinter Burg 17
Aktuelles: hier schreibe ich Euch kurzfristige Änderungen

Sonntag, 29. Mai 2016

Ich musste mal ganz dringend...



... nein, nicht, was Ihr jetzt meint...
... Ich musste mal ganz dringend das neue Tutorial von der Jenny aus Missouri ausprobieren.
Und hier seht Ihr, was dabei rauskommt, wenn man mich lässt.
In dem Tutorial ist das wie immer wunderbar beschrieben und auch wenn man der englischen Sprache nicht so vollends mächtig ist, kann man gut nachvollziehen, was Jenny dort macht.



Dies war der einzige Streifenstoff, den ich "an Lager" hatte und ich finde er macht sich gut.
Ein Tip von mir: Ich hab den Stoff nach dem 1. und 2. Falten gebügelt, damit er wirklich absolut glatt und vollständig akkurat aufeinanderliegt. Ich denke, das ist sehr sinnvoll.
Bestimmt werde ich diese Technik noch einmal in groß und schön ausprobieren, sobald ich den "richtigen" Stoff gefunden habe.
Bis dahin...
Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche
Eure Gaby

Montag, 23. Mai 2016

Kerzen

Jetzt zeige ich Euch endlich mal was anderes von mir, nicht immer Teile der 365 Blöcke-Aktion:-)))
Dazu bemerke ich nur so am Rande, die Blöcke sind recht Zeitaufwendig und deshalb werde
ich wohl eine Pause einlegen müssen, weil.......viel hier im Haus zu tun ist und ich auch mal was Anderes nähen möchte.
Wir bekommen endlich neue Fenster im ganzen Haus und da bleibt zum Nähen erst mal nicht so viel Zeit

Jetzt aber zu meiner heutigen Arbeit. Ich nähe ja in der Wonky Gruppe mit
und da ist diesen Monat die Aufgabe Kerzen für Susanne. Eigentlich hätte ich gerne direkt angefangen, als die Beschreibung am 1.Mai kam, aber irgendwie haben mich diese Blöcke für den 365 Challenge Quilt Blocks in Anspruch genommen.

Nun aber echt zu den Kerzen, die sollen aus Batik Stoffen sein, Hintergrund schwarz, oder dunkelblau.
Schwarz hatte ich leider keines, welches mir dafür gefallen hätte, also dunkelblau und schöne bunte Reste für die Flammen.
Hier sind meine Werke und ich hoffe man kann sie als Kerzen erkennen





Jetzt muss ich die noch versenden und  hoffe Susanne gefallen die auch. Ein Label für die Rückseite mache ich dann auch noch, davon stand zwar nichts in ihrer Beschreibung, aber schaden kann es ja nichts. Da schaue ich mal, ob es eine kleine Kerze wird:-)))
Damit mache ich mal Schluss  für heute und freue mich auf Euren Besuch hier
Grüße Eva

 

Dienstag, 17. Mai 2016

Endlich.....


Tja.... was lange währt... oder wie hieß der schlaue Spruch.


Mein Tula Pink Quilt ist, wie Eva schon vor Wochen beim Quitlmädelspost angedeutet hat, endlich fertig...

Leider hab ich noch keine schönen 'openair' - Fotos, aber...

... andere.

Und wer mich kennt, weiß dass das nicht sooo einfach und ohne Komplikationen ging mit dem Fertigstellen. Und außerdem gibt's ja bei mir auch meistens ne story zum Quilt.

Ich hatte mir ja vorgestellt und vor allem in den Kopf gesetzt, das Teil mit einem dunklen oder besser gesagt schwarzen breiten Rand zu versehen. Fragt mich jetzt im Nachhinein bitte nicht warum und wieso. Diesen schwarzen Stoff wollte ich dann aus USA mitbringen, im letzten Herbst. Da diese Reise erstmal gecancelt werden musste, und ich hier bei uns keinen Stoff fand (schwarzer Batik ist echt schwierig zu bekommen), der mir gefiel... bestellte ich irgendwann aus lauter Verzweiflung welchen in Missouri bei der Missouri Star Quilt Company. Soweit so gut. Er kam, aber ich hatte dann keine Zeit mehr, mich damit zu beschäftigen.






Als ich denn doch unerwarteter Weise noch im Januar zu unserer Tochter reisen konnte, fand ich auch keinen besseren und wollte mich danach dann endlich dran geben.







Also schnitt ich "Probestreifen" in der ungefähren Breite.

Aber beim Aussuchen des Quiltmusters stellte ich fest, dass ich erstens damit komplett überfordert war und mir "plötzlich und unerwartet" das Schwarz gar nicht mehr gefiel.

Ich konnte ausprobieren, soviel ich wollte... es wurde nix...






Auf eine andere Farbe wolte ich mich auch nicht einlassen und da kam mir die Idee, die Farben der Blöcke im Binding um einen weißen schmalen Rand zu wiederholen.
Dazu musste ich wieder meine bekannten "Aufschnittdosen" hervorholen und in mühevoller Kleinstarbeit die entsprechenden Stücke raussuchen.

Und da kann ich ja pedantisch sein.... DAS MUSS PASSEN!


Hätte ich das von Anfang an gewußt, hätte ich mir von jedem Blog ein paar Schnipsel sofort fürs Binding weggelegt und er wäre mindestens ein Jahr früher fertig geworden.


Aber ich brauchte wohl diesen Umweg.











Nun denn: Mit dem Ergebnis bin ich nun hochzufrieden und freue mich, dass ich dieses Teil nun endlich fertig in meinem Treppenhaus hängen habe.

 Und wenn am Nachmittag die Sonne seitlich darauf scheint... Find ich ihn einfach nur schön..., denn dann kommt das Quilting, dass ich ja bekanntermaßen vor meinem Quiltkurs bei der Nana gemacht habe, um so besser heraus.


Nachträglich eingefügt hab ich jetzt für Euch noch ein Foto von den Blöcken, 
wie sie "im Buche stehen" also Block 1-100 in der richtigen Reihenfolge und 
zum Vergleich die Sortierung, in der ich sie später zusammengestellt habe.



Hier noch ein paar Detailfotos vom Quilting der einzelnen Blöcke:



















In Kürze werde ich auch noch mehr Fotos auf Flickr hochladen und wenn euch diese hier noch nicht genug waren, seid ihr alle eingeladen, mich dort zu besuchen und wenn ihr mögt auch zu kommentieren. Ich würde mich freuen.
In diesem Sinne....
Wieder ein Großprojekt beendet und...
... das ist gut so....


Liebe Grüße
Eure Gaby

Donnerstag, 12. Mai 2016

Richtig was geschafft:-))))

Haben wir heute:-))))))
Wir hatten wieder unser Treffen und Gaby wollte uns zeigen wie diese Kanne zu machen ist.
Der Name dieses Projektes ist : "Storage Pods" und die Anleitung gibt es bei Craftsy 
 
Sie hatte sie ja beim letzten mal dabei, wir fanden diese richtig gut und baten sie, ob sie uns zeigt, wie das geht. Das tat Gaby dann heute.
Es war ein toll ausgefüllter Nachmittag und vier neue "Kannen" sind fast fertig.
Ich sage jetzt mal Kannen dazu, die sehen doch so aus, oder??????
Den Boden einzunähen war ein wenig gefummel, aber das ging dann auch.
Am Ende waren wir alle sehr zufrieden und ich möchte mich bei Gaby für die "Führung" sehr bedanken!!!!!!
Die Anleitung könnt Ihr hier erwerben.
Nun ein paar Bilder von heute Nachmittag





 Das sind die neuen Kannen:-)))))
Die Mittlere ist die von Gaby, die sie schon genäht hatte und die als Muster diente.
Meine wollte ich im Bad aufhängen für so einiges Nutzloses, was dort rumfliegt, oder Zahnpasta Nachschub, neue Zahnbürsten und, und.........


Jetzt haben wir erst mal für zwei Monate Pause, Sommerpause oder so:-))))
Mit den Treffen geht es dann im August wieder weiter.

Grüße von Eva

Samstag, 7. Mai 2016

Die nächsten sieben Blöcke

Ja, irgendwie schaffe ich es, dafür aber sonst nichts:-)))))
Ich meine, sonst nichts genäht.
Habe wirklich in den letzten Wochen nur diese Blöcke für den 365 Tage Challenge 
genäht.Wie ich im letzten Post auch sagte, man muss dran bleiben, manche Blöcke arten echt aus.
Allerdings sind es jetzt schon ziemlich viel und wenn es mir zu bunt wird, höre ich eben auf, oder mache den einen oder anderen Block eben nicht. Die Decke wird auch so schon groß genug.

Nächste Woche treffen wir uns mit den Mädels und da nähe ich auf jeden Fall etwas total anderes unter der Anleitung von Gaby. Hatte es ja schon angekündigt, es wird dieses Krimskrams Körbchen .
Muss noch Stoffe dafür aussuchen, aber das sollte wohl kein Problem sein.

Hier nun die Blöcke der 18.Woche und ich wünsche Euch Allen so schöne Tage, wie hier in der Eifel, hier ist nämlich Sommer!!!!!!!!!!




 Ein sehr schönes Wochenende Euch Allen
Grüße Eva 

Noch eine Kleinigkeit am Rande. Hatte doch Spitzmorcheln gefunden, schon 2x :-)))))
Die ersten habe ich getrocknet, aber den zweiten Fund haben wir verspeist. Ich kann Euch nicht sagen was für ein hervorragender Pilz das ist, so ein Aroma hatte ich noch nie. Das Rezept war letzten Montag im ARD Buffet, hat mir jemand gesagt:-)))) sonst hätte ich das nicht gewusst.
Es war ziemlich viel Durcheinander in der Küche, ging aber dann doch recht zügig, war mit Spargel und ich habe Bandnudeln dazu gemacht. Es war wirklich toll, allein schon der Geruch und Geschmack der Morcheln. Hier der Link zu dem Rezept. 
Wenn Ihr also mal welche kaufen könnt, oder findet, dann probiert diesen Pilz mal und das Rezept auch.  
Und dann noch ein Bild der Morchel, die ich gefunden habe


Dienstag, 3. Mai 2016

365 Tage Challenge

Die Zeit des trüben Wetters, der Kälte und Ungemütlichkeit geht jetzt langsam
in die Zeit der Aufenthalte in der freien Natur über.
Im Garten sprießt alles, leider auch das Unkraut:-)))))
Ich versuche auch jeden Sonnenschein auszunutzen, sei es beim Fahrradfahren
oder im Garten. Bisher konnte man ja nicht viel machen, aber jetzt
scheint es ja wirklich mal wärmer zu werden. Heute war hier auf jeden Fall ein schöner Tag.

Nur sieht es dann mit den Tätigkeiten an der Nähmaschine nicht so gut aus.
Trotz allem bleibe ich aber an meinen Aufgaben dran.
Der 365 Tage Challenge ist zum Beispiel so ein Projekt.
Wir sind jetzt in der 18.Woche und ich kann Euch sagen die Blöcke werden nicht einfacher.
In der 17.Wochen waren es, bis auf einen  6,5" Blöcke.
Die sind, nicht alle, aber viele, ganz schön viel Arbeit. Man würde das ja gar nicht meinen, aber da sitzt man an einem Block manchmal mehr als zwei Stunden.
Aber kein Gejammer, ich habe es mir ja selbst ausgesucht:-)))))
Hier ist meine Variante der 17.Woche


Ich war diese Woche nicht immer ganz zufrieden, aber neu mache ich keinen Block mehr, es ist ja immer noch Handarbeit:-))))) 
Ich versuche auch am Ball zu bleiben, was die letzten Tage leider nicht immer der Fall war, da es anderes Wichtiges gab. Habe nämlich Bedenken dann nicht mehr hinter her zu kommen.
Bin jetzt wieder dran und der heutige Block liegt hier auf dem Tisch und ist zugeschnitten.

Und damit wünsche ich Euch weiter eine schöne Woche
Grüße Eva