Das " Lädchen " ist Dienstags von 14 - 18Uhr und Donnerstags von 9 - 13Uhr geöffnet. Und natürlich auch nach tel. Vereinbarung: 02651/76016. Wo?: D 56727 Mayen, Hinter Burg 17

Sonntag, 24. April 2016

Kissen passend zum Läufer

Ach ja, wenn, dann schon öfter:-))))) 

Beim letzten Quiltmädelstreff, vielmehr nach diesem, hat mir Gaby einen Link zu einem Kissen
geschickt, welches sehr gut zu diesem Tischläufer passt.
Ich hatte das schon auf meiner Pinnwand, aber gar nicht mehr daran gedacht.

Allerdings war das dann doch ein Anstoß für mich und ich habe mir sofort Gedanken dazu gemacht.
Die Streifen konnten natürlich nicht so breit sein, wie bei dem Läufer, also für ein Kissen von 40cm x 40cm. Möchte man ein Kissen von 50cm x 50cm machen, dann kann man 2,5" Streifen nehmen, aber für ein 40 x 40cm Kissen reichen Streifen von 2".

Habe schöne ineinander übergehende Farben aus dem Fundus der selbst gefärbten ausgesucht und ruck zuck war das Kissen dann auch fertig.
Geschnitten und genäht ist es recht schnell und das Quilten ging auch gut von der Hand.
Natürlich mit einem verdeckten Reißverschluss auf der Rückseite und so sieht es aus





























Mir gefallen die schönen Farben der gefärbten Stoffe,
sie leuchten so!!!!!!
Ich habe mir auch vorgenommen, irgendwann einmal,
solche Stoffe nochmals zu färben.
Damit kann man so unendlich viel machen und mein Vorrat geht langsam zur Neige, nicht jede Farbe, aber die Eine oder Andere schon.
Da werde ich mir Nachschub schaffen.




Wünsche Euch einen schönen Wochenanfang und Hoffnung auf wärmeres Wetter:-))))
Bei uns hat es heute leicht geschneit.
Grüße Eva

Donnerstag, 21. April 2016

Es gibt einiges nachzutragen

Eben wollte ich Euch die neuesten Blöcke, also Woche 16 von dem 365 Challenge Quilt Blocks
zeigen, aber da ist mir doch tatsächlich aufgefallen, es fehlen ja ettliche Wochen.
Na denn, werde ich die jetzt nachholen:-))))

Woche 12

Woche 13

Woche 14 / die Mitte war schon da, also nur die Ränder darum und die Ecken


Woche 15

Und diese Woche, die 16.

Ich bin immer noch ganz begeistert:-)))) Manche Blöcke gehen sehr schnell, dafür sind manche Andere sehr aufwendig. Es ist aber immer eine schöne, schnellere Technik beschrieben und dadurch werden die Blöcke auch sehr genau.

Jetzt noch was ganz Anderes, nur am Rande. Die letzten 2Tage war hier so richtig tolles Fahrradwetter und das habe ich auch ausgekostet.
Gestern, unterwegs auf dem Fahrradweg, kam mir Beate in den Sinn.
Warum, sie sammelt auch Pilze, wie ich, und auch schon mal was, was ich nicht hole.
Also, es blühen hier die Kirschbäume und sie sagt dann wachsen Morcheln.
Ich schaue mich beim Fahren so um und man kann es kaum glauben, meine ersten Spitzmorcheln in meinem Leben:-)))) Auch noch eine ganze Menge.
Bilder, na ja, sie gehen




Grüße Eva

Dienstag, 19. April 2016

Zwei neue Kissen

Heute möchte ich Euch die neuen Kissen zeigen, die ich für meine Cousine genäht habe.
Sie hat schon Wandbehänge in dieser Art von mir bekommen und nun
wünschte sie noch zwei Kissen dazu.
Die Anleitung findet ihr in diesem Buch von Bernadette Mayr.
Ich mache diese Art von Arbeit sehr gerne, es ist so entspannend, man muss nicht sehr aufpassen:-)))), schneidet einfach drauf los und es entsteht immer was Schönes.
Gestern war sie hier, hat  die Kissen abgeholt und war sehr zufrieden, was mich wiederum auch froh stimmt.
Das sind sie nun. Die Kissen haben eine Größe von fast 50cm x 50cm und ich mache, seit dem ich diese  tolle Anleitung
habe,  einen verdeckten Reißverschluss auf die Rückseite.







































Gequiltet habe ich mit der Maschine, das geht doch
wesentlich schneller, als von Hand und beansprucht nicht so meine Gelenke.
Außerdem habe schon so viel von Hand gequiltet, jetzt ist eben die Maschine dran:-))))




Ich wünsche Euch eine schöne Woche 
Grüße Eva

Freitag, 15. April 2016

Zweiter Donnerstag im Monat

Der war gestern und wir hatten wieder unser Quiltmädels Treffen.
Gaby hat Bargello dabei gehabt und jetzt haben wir ihn eben auch in natura gesehen.
Er ist toll!!!!!!!!
Bilder seht Ihr hier

Und.........Helmi hat den Tula Pink Quilt mitgebracht, nachdem sie beim letzten mal eben so nebenbei erwähnt hat er wäre doch fertig:-))))) 
Der ist wirklich einsame spitze!!!!!! Helmi hat nich bei Flickr die Bilder eingestellt, also war sie nicht bei der Gruppe dabei. Sie war quasi ein Mitläufer, ich glaube davon gab es etliche.
Ich habe gestern einige Bilder gemacht, sie sind nur nicht so ganz toll geworden, aber was soll´s , hier sind sie. Helmi hat ja überwiegend selbst gefärbte Stoffe verwendet, auch die Zwischenstreifen ist einer davon

Ein kleiner Ausschnitt und die Rückseite


















Gequiltet hat sie die Mitte von Hand, aber die zwei letzten Muster mit der Maschine,
Sie hat so sehr viel nicht gequiltet, damit er auch noch als Decke durchgeht:-)))) und nicht so hart wird.

Dann hat Helmi aus den Wonky Rosen, die sie beim letzten Treffen angefangen hat, zwei sehr schöne Deckchen gemacht.....



.....und Gaby hat auch ihre Rose fertig und die ist einfach toll

Helmi möchte diesen Läufer nähen, hat gestern damit angefangen und nimmt auch die selbst gefärbten Stoffe. Hier ihre Auswahl:




Ich bin mal gespannt:-)))) Wird garantiert super, also mir gefallen die Farben sehr!!!!!

Dann haben wir, oh Wunder, auch schon ein Projekt für unser Treffen im Mai:-)))))
Gaby hatte das gemacht und es gefiel uns allen sehr gut, also ist es unser nächstes Projektchen:-)))

Und noch was!!!!! Gaby hat die letzten Stiche an ihrem Tula Pink gemacht, ich denke, den seht Ihr auch bald:-))))))

Und damit verabschiede ich mich in´s Wochenende
 Grüße Eva

Dienstag, 12. April 2016

60° und es wird noch bunter....

... ja ich hab es wieder getan....
Ich hatte ja schon öfters mit dem 60° Lineal (eigentlich ist es ja gar kein Lineal sondern ein gleichseitiges, gleichschenkliges, oder wie auch immer Dreieck) gearbeitet und vor Jahren für mich und meiner Schwester eine Mitteldecke für sie auch einen  Bordürenläufer für ihren Couchtisch gemacht.






 Der sah dann so aus.

...mit passendem Deckchen





Als ich nun in den USA war war ich erneut auf der Suche für sie und habe einen tollen Stoff gefunden. Mit ihm hab ich dann nicht nur einen Läufer sondern auch gleich eine Mitteldecke für ihren Eßzimmertisch gemacht.

Den Läufer hat sie schon, und sie war mehr als begeistert und die Mitteldecke ist eine Überraschung für ihren Geburtstag im Juli. Gequiltet habe ich zum ersten Mal mit dem Madeira Monofil in transparent, das uns die liebe Nana bei unserem Quiltworkshop empfohlen hat. Der Vorteil ist, dass es die goldenen Linien, die ich zum Teil nachgequiltet habe noch "goldiger" aussehen und sich außerdem auch noch sehr gut verarbeiten lässt.


Und weil ich gerade so schön dabei war hab ich auch endlich meinen Läufer fertigstellen können, für den mir Stoff gefehlt hatte, den ich auch aus den USA mitbringen musste. Im letzten Jahr bei dem Quiltshophop, einige werden sich erinnern hatte ich mir den gekauft, aber es war leider zu wenig, da der Rapport einfach zu groß war. Nun hab ich ihn fertig und bin richtig froh damit.
Er liegt nun in meinem Esszimmer und gefällt mir sehr gut.

 Liebe Grüße Eure Gaby

Donnerstag, 7. April 2016

Convergence - Bargello...

... klingt ziemlich schlau, ist aber hauptsächlich bunt :-)
Ich war, wie ihr im Post vom letzten Quiltmädelstreffen gesehen habt ja mal Bargello-mäßig unterwegs. Und zwar besuchten Lydia und ich einen Wochenendworkshop hier bei uns in Mayen in der Nähschule von Frau Janssen. Gehalten wurde der Kurs von Barbara Boos, die auch für die FBS Mayen tätig ist.
Hier einige Impressionen vom Verlauf und das fertige Objekt,
das ich auch wieder mit dem transparenten Monofil von Nana gequilted habe... Ja, bei der Nana, da haben wir was gelernt... :-)
Liebe Grüße an dich, von dieser Stelle.

   Hier ist der Anfang gemacht, da ich ja nur ein Foto von Pinterest und keine Anleitung hatte musste ich mit Barbara ausbaldowern, wie das Ganze gemacht und am einfachsten umzusetzen ist. Da Barbara sehr viel Erfahrung hat, war sie mir eine große Hilfe.

Da ich immer schon einen Bargello machen wollte kam mir dieser Workshop zwar etwas plötzlich, war aber letzten Endes froh, dort gewesen zu sein. Wir waren eine super Truppe von 5 Frauen, von denen sich 4 für einen Bargello entschieden hatten, da sie auch schon länger Patchworkerinnen sind und eine Frau hat gerade erst damit angefangen.


Es hat sehr viel Spaß gemacht, die Räumlichkeiten von Ingrid Janssen sind genial dafür geeignet und die Atmosphäre war toll.

Hier ein Bild im Gegenlicht, wodurch Frau die Einstiche als Lichtpunkte sehen kann..


... so hängt er im Treppenhaus





















Wie könnte es anders sein... ich hab wieder einmal den Batikrausch ausgelebt.



Bis bald mal wieder
Eure Gaby

Mittwoch, 30. März 2016

Noch eine:-)))))

Sie ist endlich fertig, die neue Bionic Gear Bag.
Es hat nicht so lange gedauert, also an Arbeitszeit, nur ich legte sie immer wieder in die Ecke,
weil ständig was Anderes wichtiger war.
Letzte Woche habe ich dann den letzten Reißverschluss angenäht und nun ist sie fertig.

Ich habe diese wunderbaren Stoffe aus der Vacation Serie von Makower dafür verwendet.
Man könnte die BGB also auch super als Kulturtasche, für den nächsten Urlaub:-)))), gebrauchen.
Beim Nähen musste ich immer wieder dieses Video bemühen, besser diese 4 Videos.
Damit geht es aber wirklich sehr, sehr gut.
 Aber jetzt ein paar Bilder

 So ist sie von Außen


Die Stoffe


Innen die verschiedenen Fächer



Seitenansicht


Fertig und offen


Eine Tasche innen


Die nächste Tasche innen


Die vordere Klappe mit diesem tollen Stoff


Mir gefallen die Stoffe richtig gut dafür und ich denke die behalte ich dann mal:-))))
Euch wünsche ich hiermit einen schönen Rest der Woche
Grüße Eva