Das " Lädchen " ist Dienstags von 14 - 18Uhr und Donnerstags von 9 - 13Uhr geöffnet. Und natürlich auch nach tel. Vereinbarung: 02651/76016. Wo?: D 56727 Mayen, Hinter Burg 17

Freitag, 28. August 2015

Reißverschlüsse....

.....habe ich heute in die Bionig Gear Bag eingenäht.
Ich habe mir hier bei You Tube Hilfe geholt. 
Mit der Hilfe in diesem Video und der Anleitung, klappt das ganz hervorragend.
Es sind jetzt alle vier Reißverschlüsse eingenäht und als nächstes nähe ich die Taschen, heute nicht mehr, es reicht.
So ist der Stand der Dinge




Es ist wirklich sehr hilfreich die Teile zu beschriften, also mit den angegebenen Buchstaben.


Dieses lange Teil habe ich jetzt


So sieht es hinten aus.
Jetzt werden die Taschen genäht, aber nicht heute:-)))))

In einer Pause ging ich in den Garten, mit Fotoapparat bewaffnet und siehe da, der Frosch thronte wieder schön auf einem Stein

Das Kreuzkraut sieht auch wunderbar aus

Euch Allen ein schönes Wochenende
Grüße Eva

Donnerstag, 27. August 2015

Qualmwolken:-)))))

Die musste man heute eigentlich über Kilometer weit sehen. Warum????
Na, ich hab mich mal der "Sew Together Bag" gewidmet.
Hier regnet es mehr oder weniger schon den ganzen Tag.
Ich sage nichts dagegen, wir hatten davon viel zu wenig und er ist bitter nötig.

Zurück zum Nähen!!!!
Wir wollten sie ja schon vor einiger Zeit mit den Mädels machen, aber in Anbetracht
der Umstände bei mir, in den letzten 2 Monaten, ist daraus nichts geworden.
Ich muss aber auch sagen, da hatte ich auch keinen Draht zu.
Mein Mann ist zur Zeit in Reha und ich bin "Strohwitwe" :-))))) und da kann ich mich dann mal am Stück Projekten widmen, die sonst liegen bleiben.
Für die 12 Bee´nchen habe ich auch etwas genäht, dies ist aber geheim, find ich blöd, aber es ist so.
Es soll ja zum Schluss eine schöne Überraschung werden.

Zurück zu der Sew Together Bag. Die Anleitung ist ja in Englisch, das ist bei mir eher bescheiden und da könnt Ihr Euch vorstellen, wie es voran geht. Aber es geht!!!!
Hier auf diesem Blog gibt es Hilfen und weitere Links zu noch mehr Hilfe.

Ich habe also losgelegt. Erst mal die Stoffe ausgesucht und zugeschnitten, mit Vlies versehen.....
weiter geht es dann morgen. Ich war dann aber überrascht, wie schön das doch geht, also bis jetzt:-))))
Ausgewählt habe ich den Stoff von Makower Sophia. Wollte zuerst die Tula Pink Stoffe aus der Serie "Elisabeth", aber das kommt noch. Mache bestimmt noch so eine Tasche.
                                                                                 
                

Alles schön beschriftet, damit nur nichts durcheinander kommt


Das ist das zusammengenähte Seitenteil


Hier noch ein Link zu einem "Sew Together Bag Sew-A-Long". Sehr hilfreich.

Morgen geht es dann an die Reißverschlüsse. Also der nächste Post folgt dann nach dem Wochenende.

Und an die Mädels aus unserer Gruppe: Ihr seht ich rüste mich, damit ich dann auch Rede und Antwort stehen kann.
Grüße Eva

Ein kleiner Nachtrag!!!!! Ich nähe die "Bionic Gear Bag", eben war Gaby hier, sie hat die schon fertig:-))))) und gab mir noch einige Tipps. Mir war der Unterschied vorher nicht ganz klar, ist es aber jetzt, die Seiten sind anders. Bei der Bionic..... hat man vorne ein Fach welches schön vor einem liegt und wo man dann seinen "Kram" übersichtlich ablegen kann. Die Sew..... ist vorne und hinten gleich, also normale Fächer.

Sonntag, 23. August 2015

Blätter

Für die The 12 Bowlleged Curvy Bees ist diesen Monat Martina an der Reihe
und darf sich Blöcke nach ihren Vorstellungen wünschen.
Es sollen Blätter sein. 
Wie diese aussehen beschreibt sie in diesem Post
Es ist also die Monatsaufgabe August für uns und mehr Bilder zu dieser Gruppe könnt Ihr hier sehen.
Ich habe also meine Blöcke fertig und werde sie nächste Woche verschicken.
Einige hatte ich ja schon in diesem Post gezeigt.
  Schwierigkeiten hatte ich  mit dem Hintergrundstoff:-))))
Es soll Uni und hell sein, dass ist nicht so mein Ding, aber es fand sich dann doch
einiges, was ich auch verwenden konnte. Sogar Seide ist dabei:-)))

Jetzt bin ich fertig und möchte Euch die Blöcke  hier zeigen.


nochmal etwas sortiert und flach auf der Wiese

Ein Block mit Label

Ein Block mit einem Uhrenstoff ( ohne Zeiger:-))))) ) von Tim Holtz

Die Ovale sollten beige und grau-braun mit ein bisschen schwarz sein, das war einfacher als der Hintergrundstoff:-)))) 
Ist aber geschafft und geht am Montag auf die Reise und ich hoffe die Blöcke gefallen ihr.

Grüße Eva

Mittwoch, 19. August 2015

Büchertasche für Sandra…


… Ihr erinnert Euch ja sicher an meine vielen 
Posts von dem berühmten Quiltshophop-Event in Kalifornien, dass ich im Mai mit unsrer Tochter Sandra besucht habe…

Bei dieser Tour haben wir einen ganz besonderen Batik gefunden, der exklusiv für diesen Laden, in dem wir später auch den "Gift-Basket" gewonnen haben, produziert wird.
Er zeigt das Wahrzeichen dieses Ortes, den Morro Rock, einen Fels, der im Meer liegt. 
Hier seht ihr ein Foto dieses Felses.












Von diesem speziellen Stoff hatte sich Sandra eine „Büchertasche“ gewünscht.








Büchertasche deshalb, weil Sandra, eine echte  „Lesemaus“ oft in die Bücherei geht, um sich mit „Stoff“ zu versorgen.


Also war meine erste "Amtshandlung" im Nähzimmer nach meiner Wiederkehr aus USA diese Büchertasche.


Ich hatte mir aus Missouri von der MissouriStarQuiltCompany das Material kommen lassen (nach Kalifornien natürlich), das Jenny in DIESEM wirklich tollen Tutorial für die Tasche verwendet.
Es ist ein spezielles Vlies, dass zum einen aufbügelbar und zum anderen voluminös und "standhaft" ist. Die Verarbeitung ist einfach, wobei ich allerdings ein wenig enttäuscht war, denn genau auf dem Motiv des "Morro Rocks" hat der Kleber durchgeschlagen, was Frau aber nur sieht, wenn ich sie darauf hinweise.
Ansonsten ist das eine tolle Sache. Ich denke aber, dass man das Projekt auch mit diversen hier bei uns erhältlichen Vliesen oder Einlagestoffen prima nacharbeiten kann.
Die Rückseite hab ich dann wie in dem Tutorial in der Crazy Quilting Methode ganz frei angefertigt und mit diversen Zierstichen vesehen.


Die Träger sind ebenfalls aus dem Vlies, abgesteppt  und schön stabil.


Den Boden hab ich wie im Tutorial abgenäht, damit genug Platz in der Tasche ist und sie "Stand" hat. 






Innen im Futter noch eine kleine Innentasche für Portemonnaie oder/und Handy und eine hübsche bestickte Schlaufe für Schlüssel etc.



Allerdings hab ich, was ein Fehler war, das Futter noch mit einem Vlies versehen und dadurch ist sie sehr "kräftig" aber für Bücher muss sie es ja auch sein. Sandra bevorzugt ja auch keine "leichte" Literatur :-)

Hier seht ihr  also nun das Ergebnis, das ich jetzt ja auch endlich zeigen kann, da die Tasche mittlerweile in USA angekommen ist und schon in Gebrauch genommen wurde.
Sandra hat sich sehr darüber gefreut. Es war auch eine Art „Dankeschön“ für die tolle Zeit,
die ich bei ihr und ihrem Mann (und natürlich meinem „Enkelhund“ verbringen durfte).

Bis bald mal wieder
Eure Gaby


Sonntag, 16. August 2015

Donnerstag, letzte Woche

Letzten Donnerstag hatten wir ja, nach einer längeren Pause, wieder unser Treffen und 
im letzten Post versprach ich Euch ja bald den Rest zu zeigen.
Das möchte ich hiermit tun:-)))))

Wir haben ja alle den Tula Pink Quilt angefangen, meinen habt Ihr ja schon gesehen, nachdem ich die Blöcke zusammengenäht habe. Weiter kam ich danach leider nicht, da es viel wichtigeres für mich gab.

Am Donnerstag brachten Helmi und Gaby ihre Quilts mit.
Helmi hat alle Blöcke zusammengenäht und er ist wirklich ganz toll. Sie hat ja in den Blöcken sehr oft von den selbst gefärbten vernäht und diese hat sie auch für die Zwischenstreifen benutzt.
Quilten möchte sie mit der Hand:-)))))
Hier ist dieses wunderschöne Top:
 

Und so sieht es aus, wenn man gegen das Licht und von hinten schaut, wie ein Kirchenfenster.


Gaby hat ihren Quilt auch dabei gehabt, sie ist am weitesten von uns allen.
Der ist schon komplett gequiltet, da fehlt nur noch der Rand.
Gaby hat auch, wie ich, in der "Quilt as you go" Methode gearbeitet. Sie hat vier Viertel genäht und gequiltet und dann zusammengenäht. Sie sagte es ging super gut.


Schon toll die beiden Quilts!!!!! Es sind auch jedesmal alle 100Blöcke.
Also ich finde die Arbeit, die ein Jahr gedauert hat, hat sich absolut gelohnt und Spaß hat das alles ja auch noch gemacht. Mir gefiel die Arbeit, die sich über so eine lange Zeit gestreckt hat sehr gut, man muss ja nicht immer so schnell fertig sein und ich überlege wieder bei so etwas mal mitzumachen.

Wünsche Euch einen guten Start in die Woche
Grüße Eva

Donnerstag, 13. August 2015

Viel genäht haben wir wenig:-))))

Das war aber auch zu erwarten, nachdem wir jetzt zwei Monate kein Treffen hatten und Gaby
von ihrer USA Reise zu berichten hatte.

Ihr habt es erraten, es geht um unser Quiltmädelstreffen welches heute Nachmittag war.
Wir waren nur zu viert, es gab auch bei der kleinen Besetzung viel zu sehen und zu erzählen.
Lydia hat ein wenig gequiltet und Helmi hat für einen Luftballon Stoff zugeschnitten.

Regine, die ja bekanntlich jetzt in der Nähe von Frankfurt wohnt, hat auch angerufen und sich nach unserem befinden erkundigt und was wir so "treiben".

 Es war auch irgendwie viel zu warm heute zum Nähen und jetzt muss ich mich auch beeilen, es grummelt schon und es zieht wohl ein Gewitter auf. Dann schalte ich auch den Computer ab, damit er mir nicht um die Ohren fliegt:-)))))))

Also ich fange mal mit den Geschenken an, die uns Gaby aus den USA mitgebracht hat.
Jede von uns hat eine schöne Einkaufstasche geschenkt bekommen und einen Sticker mit witzigen Sprüchen darauf




Diese Stoffpakete hat Gaby bei Ihrer "Rundreise" von Geschäft zu Geschäft gewonnen


Und der Clou kommt jetzt. Ein Kartenspiel musste dann auch noch mit in den Einkaufskorb, natürlich kein normales Kartenspiel, sondern dieses:-)))))



Ist doch gail, oder?????


 Dann mache ich mal weiter mit Lydia, was sie so alles gemacht hat
Eine sehr schöne Tasche für ihre Tochter, kleine Mäppchen zu verschenken und eine Schürze die ein durchziehbares Band hat, welches somit an jede Größe angepasst werden kann:-)))) GENIAL!!!!



 Hier, links oben,  liegen auch die Sticker von Gaby





  Ja und den Rest, der wunderschönen Dinge, zeige ich Euch beim nächsten mal.

Die brauchen einfach einen eigenen Post, Ihr werdet dann sehen warum:-)))

Dann bis zum Wochenende
Grüße Eva

Sonntag, 9. August 2015

In Arbeit....

.....habe ich die nächste Aufgabe:-)))))
Sieht auf den ersten Blick wirklich kinderleicht aus, aber man täuscht da schon:-)))))
Als ich Anfang des Monats, also am 1.8. die Anleitung von Martina sah, dachte ich das geht ratz fatz.
Weit gefehlt!!!!!
Angefangen hat es schon mal mit dem hellen Uni Stoff. Das ist nicht so mein Ding und deshalb musste ich in der letzten Ecke kramen, um etwas passendes zu finden.
Das war dann erledigt, es sind verschiedene, also jeder Block ist anders, aber da hoffe ich mal das ist OK. Es ist auch Seide dabei und Leinen.......
Dann ging es los. Wie könnt Ihr auf dem Blog von Martina nachsehen.
Die Größen sind nicht so ganz klar vorher zu bestimmen, also sind meine Blöcke auch alle unterschiedlich groß, verschnitten habe ich mich auch direkt. Das ist ja oft, was einfach aussieht entpuppt sich als schwierig. Schwierig will ich nicht sagen, es ist einfach sehr ungewohnt, geht dann aber recht schnell, wenn man es mal raus hat.
 Bin noch nicht ganz fertig, aber das was ich genäht habe zeige ich Euch mal.
Die Bilder der Anderen könnt Ihr hier sehen. Da kommen in den nächsten Tagen bestimmt noch welche dazu.
Hier mal meine Blöcke , bis jetzt
 


Hell und grau lässt sich nicht gut fotografieren, ich finde in Wirklichkeit sehen die viel besser aus.
Mir gefällt ganz gut die Kombination der verschiedenen Materialien.
Was für ein Quilt daraus wird bin ich mal gespannt, kann mir das ganze noch nicht recht vorstellen, aber Martina hat sich dabei schon was gedacht.
Also seien wir mal gespannt:-)))))

Diese Woche haben wir endlich wieder unser Mädelstreffen, da gibt es bestimmt viel zu sehen:-))))
Das ist am Donnerstag und danach kommt dann sofort der Post dazu, versprochen.
Bis dann
Grüße Eva

Montag, 3. August 2015

Fertig

Sind die Buchstaben für Susanne :-))))))
Ich habe das Wort SAMMELSURIUM ausgewählt und finde es auch ganz gut passend.
In dieser Gruppe sind wir ein Sammelsurium von 12 Frauen, wir nähen alle aus einem Sammelsurium von Stoffen, es gibt ein Sammelsurium an Techniken, ein Sammelsurium an Farben, hier ein Sammelsurium an Buchstaben........Diese Liste würde sich noch verlängern lassen, das lasse ich aber.

Also es war am Anfang ganz schön anstrengend mit den Buchstaben. Die Größe
so hin zu bekommen, dass sie auch passen. Die Höhe sollte nur 8,5" sein, da musste ich
mich schon ran tasten. Nach dem zweiten Buchstaben und einem verunglückten a ging es 
dann aber wie am Schnürchen. Stoffe hatte ich auch noch genügend, ab und an kam dann
ein bunter Buchstabe dazu und hier ist das Wort
Sammelsurium


 Eigentlich wollte ich Euch gleichzeitig meinen Wein zeigen, aber da hat der Stoffstreifen überhaupt nicht gehalten:-)))) Jetzt fällt mir ein, hätte ich doch mit Wäscheklammern fest machen können,
also das versuche ich morgen mal!!!!
Die Weinernte wird dieses Jahr gigantisch. So viel war noch nie dran


Jetzt wünsche ich Euch eine schöne Woche
Bis bald dann wieder mal
Grüße Eva

Donnerstag, 30. Juli 2015

Die ersten Buchstaben

Es geht endlich wieder mit meiner Arbeit weiter und ich habe auch richtig Lust.
Heute habe ich meine ausstehenden Blöcke für Tina aus der 
eingepackt und morgen gehen sie zur Post. Heute hat mich der plötzliche Regen davon abgehalten:-)))
Das war ja schon die Aufgabe im Juni, aber damit war es nichts gewesen, die Gründe wisst Ihr ja.


Jetzt im Monat Juli sollen wir für Susanne Buchstaben nähen, das ist die gleiche Gruppe.
Da habe ich am Anfang schon einige Probleme gehabt, aber dann ging es mit der 
 ungewohnten Arbeit ganz schön flott von der Hand und dies habe ich schon geschafft:-))))


Vielleicht könnt Ihr schon erraten welches Wort ich mir für Susanne ausgedacht habe.
Ihr braucht aber bestimmt nicht lange warten, am Wochenende werde ich es fertig machen und dann zeige ich es Euch natürlich.

Für die andere Gruppe, bei der ich auch noch mit mache, habe ich ja für Kirsten genäht, das ist, wie schon berichtet,  geheim. Also Geduld, es dauert etwas, bis ich es zeigen darf. Dann seht Ihr aber auch gleich die ganze Decke. Bei den Meisten dürfen Teilstücke gezeigt werden, aber bei Kirsten nicht, sie möchte sich am Ende komplett überraschen lassen.

Und damit verabschiede ich mich dann wieder von Euch
Grüße Eva

Sonntag, 26. Juli 2015

Vielen Dank

Euch ALLEN für die freundlichen Worte und Anteilnahme.
Es tut sehr gut zu wissen, da sind so viele die mitfühlen.
Jetzt geht es wieder langsam in die Normalität, falls man das so sagen kann.
Es ist aber eine Leere entstanden, die lange brauchen wird, um sie zu füllen, wenn das möglich ist.

Einer, unser Findus, hat schon seine zweite Futterstelle vermisst. Der hat sich oft unten einige Leckerbissen abgeholt, was man ihm auch deutlich ansieht.


Für mich geht der Alltag wieder weiter.
Im Garten gibt es eine Menge Arbeit, eine davon sind die Schattenmorellen. Die hat meine Mama auch sehr gemocht. Habe sie heute alle gepflückt, es waren nicht so viele, entkernt, gezuckert und morgen werden sie zu Marmelade verarbeitet.



Genäht habe ich auch ein wenig. Jetzt entsteht ein Teilstück für Kirsten aus der Gruppe
12 Bee´nchen auf Reisen. 
Zeigen kann ich Euch davon leider gar nichts, Kirsten möchte sich überraschen lassen.
Kann Euch nur verraten, es ist bunt und aus Batikstoffen.

Die nächste Aufgabe wartet auch schon. Das sind Buchstaben, also ein Wort für Lizinnie 
aus der Wonky Gruppe, das kann ich dann wieder zeigen.

Wünsche Euch allen eine schöne Woche
Grüße Eva