Aktuelles:
Liebe Kunden von WeGe-Quilts! Ich bin weiterhin erreichbar. Bestellt einfach telefonisch, per E-Mail oder in meinem Onlineshop bei Etsy. Tel. 02651/76016. E-Mail: wege-quilts@gmx.de. Etsy-Shop: wegequilts.etsy.com . Ich versende, oder ihr holt es (natürlich unter Sicherheitsbedingungen) hier ab: D 56727 Mayen, Hinter Burg 17


Donnerstag, 17. Juni 2021

Ich nähe noch

 Es sieht etwas verweist hier aus, aber ich nähen schon noch, nur habe ich nicht immer die Zeit und zugegeben, die Lust auch nicht.

Außerdem habe ich mich ja entschlossen mal was von meinen UFO´s in Angriff zu nehmen und den Anfang machte ich mit dem 365 Challenge Quilt Blocks ( Kann sich noch jemand daran erinnern?????). Ich habe im Jahr 2016 angefangen und auch nur bis Juni durchgehalten. Da musste jeden Tag ein neuer Block genäht werden, mal einfach, mal sehr schwierig und aufwändig. Im Juni sah ich mir mal die Fülle der Blöcke an und da ich eh keine Zeit hatte um weiter zu nähen und Blöcke waren schon ganz viele da, hörte ich auf und das Projekt verschwand in der Kiste.

Immer wieder habe ich es betrachtet und überlegt was ich daraus machen soll. Dann sah ich irgendwo den Gypsi Wife Quilt und dachte so, oder so ähnlich  könnte ich den ja aufbauen. Dazu kam es aber wirklich erst vor etwa zwei Monaten. Alle Blöcke kamen an die Wand. Als Gypsi Wife etwas zu viele Blöcke, also nur ähnlich.

Vorher habe ich die kleinen Blöckchen von 3,5" zu Viererblöcken zusammen genäht und die Blöcke von 6,5" auch. Damit konnte ich viel besser hantieren. Dann sollte die Decke nicht so groß werden, also überlegte ich welche Blöcke Verwendung finden und welche nicht. Eigentlich wollte ich so viel wie möglich vernähen.


Da habe ich es mir mal so an die Wand gepinnt und legte los. Für den Stoff dazwischen habe ich damals etwas zur Seite gelegt, der sollte reichen!!!!!! Wie viel es war, ich habe es gar nicht nachgemessen, sonst hätte ich wohl nie angefangen, es war nicht besonders viel, vielleicht 1m??????

Angefangen habe ich oben und versuchte immer eine Reihe fertig zu machen. So tastete ich mich nach unten. Im wahrsten Sinne, es war ein Herantasten. Hatte ja auch den Stoff für den Hintergrund im Auge, der sollte ja schließlich reichen. Herausgekommen ist dabei dieses Top. Es ist in zwei Teilen, damit das Quilten nicht so schwierig wird.

Von dem  Hintergrundstoff ist wirklich ein übersichtliches Häufchen übrig geblieben:-))))))))


Ich habe die Teile mit Vlies, Rückseite versehen, geklebt und auch schon stabilisiert. In der Rückseite sind dann die Blöcke, die noch übrig waren und ich habe auch noch was für ein Kissen. Jetzt mache ich mich an die Quilterei. Mal sehen was ich quilte, aber wahrscheinlich überwiegend in dem grauen Stoff und die Blöcke nur das Muster so absteppen damit es besser raus kommt.

Dann, ran an das Werk:-)))))

Bleibt gesund!!!!!!    Eva



18 Kommentare:

  1. oh toll deine 365er blöcke hast du toll zusammen bekommen ich hab sie auch gerade in arbeit und werde eine tischdecke läufer und kissen machen da ich auch jede menge von denblöcken genäht habe. viel spass noch bei der fertigstellung
    lg elfriede

    AntwortenLöschen
  2. Danke Elfriede!! Habe eben bei Dir nachgeschaut, schöne Sachen machst Du.
    Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    oh ja, an den 365-er Challenge kann ich mich sehr gut erinnern. Du hast dir ein tolles Layout überlegt und ich finde deine Stoffe sehr elegant.
    Von Zeit zu Zeit nähe ich an meinem Projekt. Ich möchte gerne weitermachen. Mal sehen, ob es klappt.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Renate, ja das hatte ich bei Dir schon verfolgt:-))) Das Layout kam dann wirklich wie es kam und vor allem auch nach meinem Hintergrundstoff.
      Eva

      Löschen
  4. Das sieht doch prima aus und wenn der Rest in der Rückseite verarbeitet werden kann, hast du das UFO beseitigt und etwas tolles Neues geschaffen! VG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ingrid!!! Das stimmt absolut. Man kann ja auch nicht ständig nähen und dann verschwindet es in Kisten:-))))
      Eva

      Löschen
  5. Das hat sich gelohnt. Bin auf den fertig gequilteten Quilt gespannt.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  6. Hallo
    Jetzt hab ich mich mal mehr mit Deinem Blog beschäftigt und werde da öfter reinschauen. Tolle Quiltarbeiten. Frage: was heißt 365er challenge? LG Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Christa! Das eine Australierin und da kannst Du dich anmelden. Da machen dann viele Menschen mit und zeigen die Blöcke. Lief damals über Facebook.
      Eva

      Löschen
  7. Sieht cool aus, echt gut.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nana!!! Ich freue mich jetzt auch und gefällt mir gut.
      Eva

      Löschen
  8. Na das hat doch super geklappt, liebe Eva. Die Blöcke hast du prima zur Geltung gebracht, der Hintergrundstoff sieht gut dazu aus und dass er so perfekt gereicht hat, ist sehr erfreulich. Gratuliere, gut gemacht und jetzt wünsch ich dir, dass du motiviert bist den tollen Quilt fertigzustellen.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir eSTe!!! Wenn der Stoff nicht gereicht hätte, wäre ziemlich blöd gewesen, den gibt es nicht mehr. Es geht voran, habe schon einiges geschafft.
      Eva

      Löschen
  9. Ein tolles Top ist das geworden, liebe Eva! Diese Challenge ist an mir komplett vorbeigegangen, macht aber nix, ich freu mich sehr, die schönen Blöcke bei Dir zu entdecken! Die Anordnung ist ganz besonders und das Quilting wird es sicher auch! Hab viel Spaß dabei und liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Katrin!!! Damals war Instagram noch nicht so bekannt, oder es gab es noch gar nicht und die Blöcke wurden bei Facebook gezeigt. Wer also da nicht dabei ist, konnte auch wenig mitbekommen.
      LG Eva

      Löschen
  10. Tolles Quilt Top, Eva. Was für schöne Blöcke und Muster.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir!!! Ja das hat mich damals auch begeistert, es war aber auch sehr viel Arbeit und jeden Tag einen Blog zu nähen, oder dann nacharbeiten war irgendwann nicht mehr drin. Da hörte ich eben auf. Jetzt wird es eine Decke für ein Bett von 200 x 120cm und das ist auch groß genug. Der Quilt selbst wird 200 x 140.
      Eva

      Löschen

Mit Abschicken eines Kommentares erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Nachricht, Angaben zu Name, Email und eventuell Homepage, gespeichert werden.
Aus Sicherheitsgründen werden Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, oder unersichtlichen Seiten ( ohne klare URL-Adresse ) direkt gelöscht.

Mit dem Absenden Deines Kommentars erklärst Du, dass Du meine Datenschutzerklärung und die von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung auf meinem Blog.