Das " Lädchen " ist Dienstags von 14 - 18Uhr und Donnerstags von 9 - 13Uhr geöffnet. Und natürlich auch nach tel. Vereinbarung: 02651/76016. Wo?: D 56727 Mayen, Hinter Burg 17
Aktuelles:


Donnerstag, 12. März 2015

Treffen der Quiltmädels

Heute war es wieder so weit, ein Monat schon um und wir hatten unser Treffen bei mir.
Gemacht haben wir irgendwie nicht viel, aber es war sehr schön. Alle haben wir in den vier Wochen
eine ganze Menge genäht und das zeige ich Euch heute.
Lydia näht zur Zeit, angestoßen durch ihre demente Tante, Nesteldecken.
Sie gibt sie dann in ein Altenheim hier in Mayen.
Hier einige davon:




Helmi hat noch eine Projektmappe genäht, die wir ja letztes Jahr schon mal unter der Anleitung von Lydia gemacht haben
Dann hat Helmi eigentlich das genäht, was wir wieder mal gemeinsam machen wollten, aber irgendwie die Anderen keine Lust, Zeit......was auch immer hatten. Es ist ein Utensilo mit wunderschönen Tulpen, so richtig hübsch jetzt zum Frühling. Dann betrachtet Euch mal den Randstoff, das war mal ein Kleid aus dem Jahre 1962:-))))))
Toll!!!!
Gaby kam leider recht spät, weil sie vorher zum Arzt musste und das etwas länger gedauert hat.
Ja und was sie gezeigt hat übersteigt absolut alles!!!!! Das werde ich Euch auch nicht zeigen, weil das braucht einen eigenen Post und den schreibt dann Gaby selbst. Also bleibt dran, es lohnt.
Ich habe auch einiges genäht, aber alles für meine Bee Gruppen und das kommt auch später, oder ich kann es noch gar nicht zeigen, da NOCH geheim.
Also das war es von uns und schaut wieder rein, es lohnt bestimmt, allein wegen der....???? von Gaby.
Grüße Eva

Kommentare:

  1. Die Nestel-Decken sind wunderbar farbenfroh geworden, richtig klasse!!! Bisher habe ich immer nur welche in überwiegend Braun- und Grautönen entdeckt ... Schön, dass diese alten Menschen noch Farbe leben dürfen ... 8)))

    AntwortenLöschen
  2. .... wie ist denn die Wohnungslage in Mayen und umzu?? Vielleicht sollte ich über einen Umzug nachdenken. Hier ist ja nichts los in Sachen "Näh-Treffen".
    Die Nesteldecken sind so schön. Ich bin auch gerade dabei einige für das örtliche Seniorenheim zu nähen. Danke für die Inspirationen.
    Herzlichst
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    das sind ganz tolle Nesteldecken und deine Blümchen mit dem Rand gefallen mir auch
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,
    Ja - Lydia gebürt ein ganz dickes Kompliment für die Nesteldecken. Das ist so eine gute Idee, und vor allem so nützlich! 👍
    Das Utensilo ist auch toll - sind die Blumentöpfe als Tschen gestaltet? Super Idee!
    Vielleicht schaffe ich ja dieses Jahr mal den "weiten" Weg von Koblenz nach Mayen 😉.
    Viele liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva, die Nesteldecken gefallen mir sehr gut. Ich habe gleich mal gegoogelt.
    Ich wußte gar nicht, dass man Demenzkranke u.a.damit therapieren kann. Die Idee finde ich sehr schön und die Ausführung auch.
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.