Das " Lädchen " ist Dienstags von 14 - 18Uhr und Donnerstags von 9 - 13Uhr geöffnet. Und natürlich auch nach tel. Vereinbarung: 02651/76016. Wo?: D 56727 Mayen, Hinter Burg 17
Aktuelles:


Freitag, 15. Juli 2016

Quiltmädels, Verabschiedung und Baustelle

In dieser Reihenfolge möchte ich Euch heute berichten.
Gestern war unser Quiltmädelstreffen und da hat ja wieder jede was tolles gezeigt.
Genäht haben wir gar nichts, da wir dieses mal Evelyn verabschiedet haben, dazu dann gleich noch.

Zuallererst der Mauer und Steine Quilt (vor 3Jahren angefangen) den hat Lydia fertig gemacht.
Jetzt hat sie sich endlich mal an freies Maschinenquilten getraut und siehe da es hat super geklappt und auch noch Spaß gemacht:-)))




Dann hat Gaby ein sehr schönes Kissen genäht, das Muster ist von Jenny hat sie nur etwas verkleinert.


Dann hat Gaby diesen super schönen Quilt ( also das Bild ist echt sch.......aber es ist nun mal nicht besser und ich zeige es Euch so ) , den sie schon angefangen hat zu quilten, kann man leider auch nicht sehen. Sie hat wie ich bei dem Läufer, wo sich die Quadrate überlappen, sehr dichte Linien gequiltet. Jetzt kommt sie an den Rand und weiss nicht mehr weiter. Ich habe gesagt, soll mal drüber schlafen, da meinte sie, tut sie schon länger. Ich bin davon überzeugt, es kommt noch die zündende Idee.

Dies ist ein Post des nachträglichen Einfügens:-))))) Gaby schickte mir noch ein paar Bilder, wo das Quilting gut zu sehen ist, hier sind sie:




Ja und Helmi hat diesen Läufer aus ihren selbst gefärbten Stoffen gemacht, da sage ich nur toll!!!!


Und das allertraurigste, Evelyn verlässt uns. Sie ziehen wieder zurück nach Rostock, nachdem sie 16Jahre hier gelebt haben. Wir wünschen ihr und ihrer Familie alles gute und den Kontakt halten wir weiter aufrecht, ist ja im Zeitalter der Internets auch kein Problem.
Als Abschiedsgeschenk haben wir einen kleinen Quilt gemacht. Jede hat einen Block genäht, auch Regine, die ja schon länger von hier weg ist. Lydia hat die dann zusammengenäht und das kam dabei raus


Das was jetzt kommt, hatte ich total vergessen, obwohl das eigentlich, normalerweise, nicht vergessen werden kann. Evelyn hat ihren super Quilt "La Passion" mitgebracht und er ist jetzt fast fertig, also es fehlt nicht mehr so viel, für mich wäre das schon eine Lebensaufgabe:-)))) Schaut mal selbst und er ist riesig


Dann noch die Baustelle. Die ist bei uns, also Eva. Wir bekommen im ganzen Haus neue Fenster, es ist wirklich auch höchste Zeit, die Alten sind absolut schlecht. Was nur schlimm ist, ich komme die nächsten Tage nicht zum Nähen, aber dafür ist danach um so schöner



Die schlimmste Arbeit haben wir heute hinter uns gebracht. Wir hatten im Esszimmer ein Fenster, welches sehr hoch war und man nicht raus schauen konnte. Dieses Loch, für das neue Fenster ist heute gemacht worden und es sieht schon ganz anders aus. Auf jeden Fall ist der schlimmste Dreck hinter uns. Nächste Woche am Donnerstag kommen die neuen Fenster und drückt mir die Daumen, dass auch alles reibungslos klappt.
Jetzt bin ich am Ende angekommen, wünsche Euch ein schönes Wochenende
Grüße Eva



Kommentare:

  1. Wow, was sind das für tolle Quilts!!!!!!!! Ich bin entzückt! Und was ist mit dem Schwarzen, warum geht´s da nicht weiter?

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde den super schön. Gaby ist mit dem Quiltmuster nicht zufrieden, vielmehr wie es weiter gehen soll. Ich vermute sie wird es lesen und auch was dazu schreiben. Zur Zeit weilt sie in Berlin, toll was??? Für eine ganze Woche:-)))))
      Gruß Eva

      Löschen
    2. Danke Nana, danke Eva. Ja ich habe eine 'Creative Pause' und musste einiges zwischenschieben. Also ich habe zwischen den farbigen Streifen ja quer extremst eng mit Monofil gequiltet und muss mich nun entscheiden bis wohin ich das fortführe, bevor ich die Richtung ändre. Mach ich das einheitlich bis zum Äußersten farbigen Streifen oder 'stufenweise' ... Fragen über Fragen. Und da ich momentan nicht nur in Berlin weile sondern leider auch meine Nähma zur Reparatur musste (was ich geschickterweise gleichzeitig lassen mache) hab ich noch Zeit darüber nachzudenken... Jetzt machen wir erst mal Berlin unsicher....
      Liebe Grüße aus der Hauptstadt....
      Gaby

      Löschen
  2. Wunderschöne Arbeiten zeigst du wieder. Für die Renovierungsarbeit wünsche ich dir starke Nerven.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein Lob und der Dreck geht auch rum. Ich freue mich schon auf DANACH :-)))))
      Eva

      Löschen
  3. Ihr seid eine tolle Gruppe, es entstehen immer wieder sehr schöne Sachen!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir!!!! Ja wir machen alle recht viel, aber zum Hasenbach komme ich zur Zeit gar nicht, das wird aber auch wieder.
      Eva

      Löschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.