Das " Lädchen " ist Dienstags von 14 - 18Uhr und Donnerstags von 9 - 13Uhr geöffnet. Und natürlich auch nach tel. Vereinbarung: 02651/76016. Wo?: D 56727 Mayen, Hinter Burg 17
Aktuelles:


Freitag, 27. Dezember 2013

Hasenbach

Der Hasenbach Quilt sollte ja bis Ende des Jahres fertig werden, das habe ich dann nicht geschafft.
Er ist zwar zusammen genäht, aber Papier ist noch halb drin und von Quilten keine Spur.
Da habe ich auch keine Idee, wenigstens im Moment nicht.
Wenn eine von Euch einen Tipp hat, dann bitte her damit.
Eine kleine Geschichte dazu sollen wir auch noch schreiben, also hier ist sie.
Bei Cattinka im Blog konnte man Anfang Januar mit machen und einen Quilt oder einzelne Blöcke nach Claudia Hasenbach nähen. Da mir dieser Winterquilt ausgesprochen gut gefallen hat und die Anleitung sollten wir teilweise bekommen, habe ich mich angemeldet.
Cattinka schickte uns dann die Muster und ich legte gleich frisch, fromm, fröhlich, frei los.
Als erstes nähte ich die großen Muster: Kirche, Haus, Vogelhaus und Landschaft.
Meinte damit das meiste geschafft zu haben. Weit gefehlt!!!!
Die meiste Arbeit waren die unzähligen Sterne (habe ich dann nicht alle gemacht)
Buchsbäume habe ich auch noch genäht und dann hatten wir Sommer und die Lust an einem Winterquilt nahm immer mehr ab. Wir bekamen dann von Frau Hasenbach eine komplette Anleitung und oh Schreck, da stellte ich fest, hatte Teile genäht, die eigentlich viel zu groß für den Quilt waren.
Die Buchsbäume hatte ich falsch und einige Sterne.
Auf jeden Fall da war für mich eigentlich der Ofen aus.
Da ich aber schon etwas stur bin und es war ja bis dato auch viel Arbeit, habe ich mich dann doch weiter durchgebissen.
Leider geht es seit Mitte November meiner Mutter nicht so gut und ich  sehr gefordert war( jetzt ist es wieder etwas besser), litt natürlich der Hasenbach. Habe dann noch einige kleine Sterne genäht, aber nicht alle und da das ganze bis Jahresende fertig sein sollte, habe ich dann sehr vereinfacht.
Er ist jetzt zusammengenäht, hat einen Rand und das Papier ist fast alles raus.
Rückseite liegt schon bereit, Vlies werde ich noch schneiden und dann bräuchte ich Tipps bezüglich des Quiltens wie schon oben erwähnt.
Wer mir Anregungen geben kann wie und wo ich da quilten kann, soll oder muss, bin für jede Anregung dankbar.
Wollte Euch nicht langweile, es ist dieses mal viel Text, ging aber nicht anders.
Wünsche Euch ein schönes Wochenende und freue mich auf die Tipps
Liebe Grüße Eva

Kommentare:

  1. Hallo Eva,
    er sieht jetzt schon toll aus. Schön, dass Du Dich durchgebissen hast. Mit dem Quilten kann ich nix sagen, ich bin da ja auch eher der Laie. Ich würde alle Blöcke umrahmen im Nahtschatten und dann mal sehen, wie er sich macht.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,
    weißt ja das ich ein FMQ Junkie bin :) ich würde Häuser, Bäume, Eiszapfen etc. in jeweils mit passenden Garn und einem Sternenhindergrund quilten....
    vor meinem geistigen Auge schon fertig :))
    Liebe Grüße Maria

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva, ich bin froh, dass du dich da durchgebissen hast.
    Dein Hasenbach sieht wunderschön aus. Und den Rest schaffst du auch noch ;-)
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Eva,
    das ist ein rundum prächtiger Winterquilt geworden. Ich freu mich dass Du bis zum Ende im Challenge mitgenäht hast, auch wenn Du zwischendrin mal einen Durchhänger hattest, wie Du meinst.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  5. Ach ja, das Quilten würde ich eher schlicht halten, ich finde das Muster des Quilts ist schon lebhaft genug.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das ist ein traumhafter Winterquilt und sowas von schön. Es wäre echt schade, wenn du da aufgehört hättest. Ja und zuviel quilten würde ich auch nicht ...
    Liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.