Das " Lädchen " ist Dienstags von 14 - 18Uhr und Donnerstags von 9 - 13Uhr geöffnet. Und natürlich auch nach tel. Vereinbarung: 02651/76016. Wo?: D 56727 Mayen, Hinter Burg 17

Montag, 20. Juli 2015

Leider...

....hat meine Mama den Kampf verloren.
Ich kann jetzt nur hoffen, Sie hat in den letzten Tagen nichts mehr gemerkt und ist befreit
von ihren Schmerzen, die sie über sehr, sehr viele Jahre ausgehalten hat.
Für uns, die zurückbleiben, ist es sehr schwer, aber wir versuchen weiter zu machen, es ist eben der Lauf des Lebens, obwohl man es nicht so richtig wahr haben mag. Und ich muss  sagen, die Ärzte und Schwestern auf der Intensivstation, waren uns eine sehr große Hilfe!!!!

Ich habe gestern auch noch etwas genäht, heute nicht, da ging nichts.
Gestern, um mich abzulenken, nähte ich nochmals ein paar Blöcke für Tina aus der Wonky-Gruppe.
Jetzt sind sie alle fertig und können zu ihr auf die Reise gehen.
Ich hoffe sie werden ihr gefallen. Sie sind sehr unterschiedlich, wie auch meine Stimmungen in den letzten Tagen waren
Die Schiffe und das Haus nähte ich gestern
 


 Das sind alle Blöcke zusammen



Ich wünsche Euch allen eine gute Woche und möchte mich aber auch noch für die sehr lieben Kommentare unter den letzten Posts bedanken.
Hoffe Ihr habt Verständnis, wenn ich zur Zeit nicht jeden einzeln beantworte und mich bei jeder bedanke, wenn ich es dann so mache.
Eine gute Zeit Euch!!!!!!

Kommentare:

  1. Ich möchte dir auch mein Beileid ausdrücken. Wenn Mamas gehen, fühlt man sich so alleine gelassen, niemand mehr da, der auf einen aufpaßt, auch wenn das seltsam klingt.

    Iris

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,
    mein Beileid. Loslassen ist eine sehr schwere Übung, doch wenn man es geschafft hat, ist es ein sehr beruhigendes Gefühl.

    Herzlichst
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva, mein aufrichtiges Beileid zum Ableben deiner Mama. Ich denke das ist mit der schwerste Gang, den man gehen muss. Ich wünsche dir viel Kraft, den Verlust zu verarbeiten. Manchmal hilft unser Hobby dabei.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva, es bedarf nicht vieler Worte, die Mutter war's.
    Eine Mutter liebt ohne viel Worte -
    eine Mutter hilft ohne viel Worte -
    eine Mutter versteht ohne viel Worte-
    eine Mutter geht ohne viel Worte ...
    ... und hinterlässt eine Leere,
    die in Worten keiner auszudrücken vermag.

    In Gedanken und Gebeten bin ich bei Euch und wünsch Euch die Kraft, die Ihr nun braucht.
    Deine Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Das ist absolut verständlich, mein Beileid. Nimm Dir Zeit, ganz gleich wie lange und schön, daß Dich das Nähen und die Stoffe auch ein bisschen ablenken, das ist legitim.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva,
    mein Beileid, wünsch Dir das was Du brauchst, damit der Schmerz ein bisschen gelindert wird.
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eva, meine aufrichtige Anteilnahme ... es ist immer schwer, wenn jemand geht ... aber wenn eine Mutter geht, ist es noch etwas anderes...
    Dir und deinen Lieben viel Kraft ...
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eva, das tut mir sehr leid und ich wünsche dir diesbezüglich viel Kraft für die nächste Zeit.
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eva,
    auch mein herzlichstes Beileid. Lass dich virtuell drücken - ich weiß, wie du dich / ihr euch fühlt. Hab's im Oktober selbst erlebt. Uns hat damals der Gedanke getröstet, dass sie nun keine Schmerzen Mehr leiden musste.
    Nimm dir Zeit, alles zu verarbeiten!
    Viele liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eva,
    mein aufrichtiges Beileid. Ich kann gut nachempfinden, wie es Die und Deiner Familie im Moment geht. Meine Mutter ist vor acht Jahren gestorben. Sie war so scher dement, dass sie im letzten Jahr ihre eigene Familie nicht mehr erkannte. Es braucht Zeit, bis man die Tatsachen akzeptieren kann. Lass Deine Gefühle zu, gib ihnen und Dir Zeit.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Eva, ich sende dir mein aufrichtiges Beileid. Es tut so weh...... Ich wünsche Dir alle Kraft für die notwendige Trauerarbeit. Lasse Dir Zeit und sei gut zu deinen Gefühlen.
    Ganz liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.